Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


Ein Topf aus Gold


Alle vier Wochen | Dienstag 18 - 19 Uhr

In Ein Topf aus Gold hört Ihr Songs, die klingen wie Vers-Epen, musikalische Lyrik, beatlose Prosa und instrumentale Meisterwerke. Es gibt eierige Gitarren und humpelnde Drums, smoothen Dream-Pop und elektronische Chill-In-Euphorien.

Der Sendungstitel erinnert an ein Kunstmärchen eines vermeintlichen Urahns der Moderatorin. E.T.A. Hoffmann versuchte Zeit seines Lebens, seine weltlichen Interessen mit denen für Literatur und Musik zu vereinen. In "Der Goldene Topf" sitzt ein Student in einer Flasche.

Genres:
Dreampop, Elektronika, HipHop, Lo-Fi, Post-Punk, Punk, R&B

ByteFM: Ein Topf aus Gold vom 12.06.2018

Sendung vom 12.06.2018

Time Is Like A River

Wenn die Tage wärmer werden und die Schatten länger, fließt die Zeit manchmal zäh vor sich.

Wie es ist, wenn Zeit zu einem Fluss wird, erzählen Alexi Erenkov und Alison Alderdice von The Saxophones. Inspiriert von Eden Abhez gesprochenen Songs auf dem Album „Eden's Island“, Martin Denny oder Arthur Lyman, branden die Songs von The Saxophones allerdings eher wie softe Wellen.

Vom ersten Album des US-amerikanischen Duos „Songs Of The Saxophones“, das selten liebevoll und vorsichtig produziert ist und allen Instrumenten viel Raum gibt, hören wir in dieser Sendung Musik.

Ein Interesse an Zeit hat auch Stefan Kozalla, spätestens seitdem er Station 17 diese auf „Lila Pause“ hat erörtern lassen. Auf seinem neuen Album als DJ Koze samplet er den Philosophen Alan Watts. Zeit sei eine soziale Einrichtung, keine physikalische Realität, sagt Watts.

Auch Courtney Barnett fordert auf ihrem neuen Album „Tell Me How You Really Feel“ ein bisschen Zeit ein. Und auch bei ihr geht es durchaus melancholisch zu. Ebenso bei Lindsay Jordan alias Snail Mail, die erzählen wird, wie das bei ihr auf der High-School so war und jetzt mit dem Erwachsenwerden so ist.



1.  The Saxophones / Singing Desperately
Songs Of The Saxophones / Full Time Hobby
2.  The Saxophones / Time Is Like A River
Songs Of The Saxophones / Full Time Hobby
3.  Martin Denny / The Enchanted Sea
The Enchanted Sea / Liberty
4.  The Saxophones / Mysteries Revealed (live bei ByteFM)
5.  John Moods / New Spring
The Essential John Moods / Mansions & Millions
6.  John Moods / Dance With The Night
The Essential John Moods / Mansions & Millions
7.  Snail Mail / Let's Find An Out
Lush / Matador
8.  Snail Mail / Speaking Terms
Lush / Matador
9.  Priests / Nothing Feels Natural
Nothing Feels Natural / Sister Polygon Records
10.  Courtney Barnett / Need A Little Time
Tell Me How You Really Feel / Milk! Records
11.  Courtney Barnett / Sunday Roast
Tell Me How You Really Feel / Milk! Records
12.  DJ Koze / Lila Pause Feat. Station 17
Music Is Okay / Yo Mama's Recording
13.  DJ Koze / Music On My Teeth Feat. José González
Knock Knock / Pampa
14.  DJ Koze / Drone Me Up, Flashy Feat. Sophia Kennedy
Knock Knock / Pampa

Kommentare zeigen Kommentare verbergen

-
-
korbainsky vor 2 Jahren
Danke für die schöne Sendung! Was vielleicht noch ganz gut gepasst hätte ist die Band "Codes in the Clouds" mit einem meiner Lieblingsstücke von "As the spirit wanes": Look back, look up.

DiviamHoffmann vor 2 Jahren
Oh, das tut mir Leid - bei der nächsten Sendung über die Krumme Lanke ist er dabei! Das Thema ist aber so ungefähr das gleiche wie beim nicht gespielten Song von Fredy Sieg: Frauen, mit denen man erst um den See spaziert und was danach passiert. Bisschen boring.

david terhart vor 2 Jahren
Ach, das ist eine Wiederholung. Trotzdem schade! :)

david terhart vor 2 Jahren
Schade, dass Du den Song von Ingo Insterburg nicht spielst! Hätte mich interessiert.
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.