Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Hello Mellow Fellow (30.11.2009)

ByteFM: Hello Mellow Fellow vom 30.11.2009

Ausgabe vom 30.11.2009:

Life is live …

Eine Live-Sendung aus der Panorama Bar im Schauspiel Frankfurt mit Klaus Walter als Co-Mellow Fellow

Keine Angst, »Live Is Life«, der Hit der österreichischen Gruppe Opus, kommt nicht in der Sendung vor. Aber bevor ihr euch zu früh freut: DJ Ötzis Hit »Ein Stern Der Deinen Namen Trägt« wird stattdessen zu hören sein! (Regieanweisung: Lautes Aufschreien der Hörer) Mitgebracht hat das Stück Klaus Walter, Macher der wöchentlichen Was Ist Musik-Sendung hier bei ByteFM. Ich habe ihn mit der Bitte, doch einfach mal seine persönlichen mellow tunes zu spielen, als Gast bei Hello Mellow Fellow eingeladen. Dass er da natürlich nicht DJ Ötzi auflegt, vermutet ihr richtig. Klaus Walter lässt lieber Justus Köhncke singen, der dem Schlager seinen unverkennbaren Stempel gewohnt charmant aufgedrückt, so dass er gut in die Sendung passt. Ihr könnt euch also beruhigt zurück lehnen und durchatmen. Wie immer.

Fast wie immer. Denn diesmal ist vieles anders. Diese Sendung wurde live aufgenommen. Mit allem was dazu gehört: Einem echten Publikum, das für die passende Atmosphäre mit echtem Gemurmel und echtem Gläserklirren sorgt. Wo? In der Panorama Bar. Ich sagte ja, dass es diesmal etwas anders zugeht. Doch seid unbesorgt. Diese Panorama Bar hier befindet sich in Frankfurt, genauer im Schauspiel Frankfurt. Und ist – wie könnte es anders sein – mit einem sagenhaften Panoramablick gesegnet. So dienen die umstehenden Frankfurter Wolkenkratzer der heutigen Sendung als Kulisse. Das müsst ihr euch als Radiohörer natürlich gewissermaßen selbst vorstellen …

Klaus Walter hat Musik mitgebracht, die sich sehr schön in das Konzept der Sendung einfügt, aber auch gezeigt, dass seine Vorstellungen nicht unbedingt den meinigen Vorstellungen von mellow entsprechen. Das macht die Sendung spannend und sorgt für ausreichend Gesprächsstoff. Um zu erfahren, was ein Stück Musik nun zu einem Hello Mellow Fellow Stück macht, müsst ihr nichts weiter tun als einschalten, zuhören und genießen. Also auch wie immer. Neben Klaus Walter mit dabei: Snoop Dogg, der dem »real american gangster« Johnny Cash einen Song widmet, Jörg Burger aka The Bionaut, der Johnny Cash samplet, Bernadette La Hengst, die Johnny Cash eindeutscht und Miles Bonny, der Johnny Cash Johnny Cash sein lässt und dafür etwas von Jerry Butler singt. Jeweils drei Abstecher nach Jamaika und Hamburg runden die Sendung ab, die ehemalige Tschechoslowakei wird auch noch kurz bereist.

Warum oben auf dem Bild nun wie sonst üblich kein mellow fellow im Großformat abgebildet ist, hat sich ja nun auch geklärt. Aber wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr doch noch einen mellow fellow entdecken … Wer das ist? Dieses Rätsel wird auch in der Sendung nicht gelöst werden …

Und ja, ich habe den Anfang von »Dedicate My Love To You« geloopt … Für euch, weil er so schön ist!

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Graham Mushnik / The Cat – The Beast
A Distant Wildlife / Catapulte Records
2.  Antonelli Electr. / Dein Ist Mein Ganzes Herz
Dein Ist Mein Ganzes Herz / Deutsche Guggenheim
3.  Richard Tauber / Dein Ist Mein Ganzes Herz
Dein Ist Mein Ganzes Herz / Deutsche Guggenheim
4.  Jirí Slitr & Jirí Sust / Sugar Stealers
O.S.T. – Sedmikrásky / Finders Keepers
5.  Mittagspause / Paff
Herrenreiter / Rondo
6.  Jacob & The Appleblossom / Little Virginia
N/A / N/A
7.  Phantom Ghost / Perfect Lovers
Perfect Lovers / Ladomat
8.  Phantom Ghost / Where More Gifted People Cracked
Three / Lado Musik
9.  Phantom Ghost / You’re My Mate
Thrown Out Of Dama School / Dial
10.  Mary Gauthier / I Drink
VA – Theme Time Radio Hour / Ace Records
11.  Robert Mitchum / What Is This Generation Coming To
That Man / Bear Family Records
12.  Israel Tolbert With The C.A. Warren Players / I Got Love
7” / Stax
13.  Glen Brown / Wedden Skank
VA – Melodica Melodies / Trojan
  [[Space]]
  [[Space]]
  <B>Stunde 2 :<B>
1.  Jeremy Jay / Ghost Rider
Love Everlasting EP / K Records
2.  Justus Köhncke / Ein Stern Der Deinen Namen Trägt
Ein Stern Der Deinen Namen Trägt / ICI
3.  The Bionaut / Wish I Was Tied To Bertha
Wild Horse Annie / Harvest
4.  Snoop Dogg / My Medicine
Ego Trippin’ / Universal
5.  Bernadette La Hengst / Ein Mädchen Namens Gerd
7” / Ritchie Records / Trikont
6.  The Ins X Miles Bonny / J.Bilrly
J.Birly / Melting Pot
7.  Zigarettenrauchen / Männer
7” / Monika Enterprise
8.  The Staple Singers / Let’s Do It Again
O.S.T. ¬– Let’s Do It Again / Curtom
9.  The Jamaicans / Dedicate My Song To You
VA – I’m So Proud / Trojan
10.  Bongo Herman & Eric “Bingy Bunny” Lamont / African Breakfast
VA – Nyahbinghi Box Set / Trojan
11.  Phyton Lee Jackson Feat. Rod Stewart / In A Broken Dream
In A Broken Dream / Bellaphon
12.  Shuggie Otis / Aht Uh Mi Head
Inspiration Information / Luaka Bop
13.  Peter Sellers / A Hard Day’s Night
7” / EMI