Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z



In Between Ears


Wöchentlich | Samstag 13 - 14 Uhr

Zwischen den Ohren sitzt ja bekanntlich der Kopf und für den liefert In Between Ears akustisches Futter über die üblichen Genregrenzen hinweg. Im Vordergrund stehen aktuelle CD-Neuerscheinungen aus Jazz, Klassik, World- und Populärmusik abseits des "mainstreams".

Als gelegentliches "Extra" gibt es ein Schwerpunktthema zu einem best. Künstler, einer Band, einer "vergessenen" LP u.ä.

Kontakt: inbetweenears[at]byte.fm

Genres:
Avant Pop, Avantgarde, Classical, Crossover, Fusion, Jazz, Jazz-Rock, Modern Classical, Prog-Rock, Singer-Songwriter


Sendung vom 25.03.2017

Jazz, Jazz-Rock, Literatur (gesungen, rezitiert)
Cameron Graves, Enrico Pieranunzi, Rosario Giuliani, Julian & Roman Wasserfuhrs, Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen sowie Chilly Gonzales & Jarvis Cocker bestreiten das Programm.



Cameron Graves / Planetary Prince
Planetary Prince / Mack Avenue
Cameron Graves / Satania Our Solar System
Planetary Prince / Mack Avenue
Enrico Pieranunzi And Rosario Giuliani / Trains
Duke's Dream / Intuition
Enrico Pieranunzi And Rosario Giuliani / Take The Coltrane
Duke's Dream / Intuition
Julian & Roman Wasserfuhr / Tinderly
Landed Brooklyn / Act
Julian & Roman Wasserfuhr / Seven Days
Landed Brooklyn / Act
Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen / Ingen Kan Gå Alene
The Flickering Light At Brabrand Lake / Stunt
Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen / Rocking Sunday
The Flickering Light At Brabrand Lake / Stunt
Nicolai Munch-Hansen & Peter Laugesen / Droemmens
The Flickering Light At Brabrand Lake / Stunt
10  Chilly Gonzales & Jarvis Cocker / Marmont Overture
Room 29 / Dg
11  Chilly Gonzales & Jarvis Cocker / A Trick Of The Light
Room 29 / Dg


rockola vor 2 Monaten
Man muss schon ein wenig suchen, aber dann findet man sie doch, die andere Weihnachtsmusik - danke für den freundlichen Kommentar

crazyhorse vor 2 Monaten
Danke für den angenehmen, wohligen Weihnachtsjazz, ist auch im Januar schön zu hören.

JoachimWortmeyer vor einem Jahr
Wie wärs einmal mit "El hombre que sabia" von John McLaughlin aus dem neuen Album "Black Light"?

topofocus vor einem Jahr
Puh, so viel extrem gutes Zeug auf einmal. Die Big-Band-Einspielungen sind einfach gelungen. Hartmut aus Stutgart
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.