Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


In Between Ears


Wöchentlich | Samstag 13 - 14 Uhr

Zwischen den Ohren sitzt ja bekanntlich der Kopf und für den liefert In Between Ears akustisches Futter über die üblichen Genregrenzen hinweg. Im Vordergrund stehen aktuelle CD-Neuerscheinungen aus Jazz, Klassik, World- und Populärmusik abseits des "mainstreams".

Als gelegentliches "Extra" gibt es ein Schwerpunktthema zu einem best. Künstler, einer Band, einer "vergessenen" LP u.ä.

Kontakt: inbetweenears[at]byte.fm

Genres:
Avant Pop, Avantgarde, Classical, Crossover, Fusion, Jazz, Jazz-Rock, Modern Classical, Prog-Rock, Singer-Songwriter


Sendung vom 21.10.2017

Von Nordic Noir bis Kind of Spain
Kompositionen von Bach, Rodrigo, Pärt und Helmerson in der Interpretation von Dieter Ilg, Wolfgang Haffner und Mari Samuelson stehen neben Eigenkompositonen von Mark Giuliana und Jacques Stotzem.
Eine bemerkenswerte Verbindung gehen Edgar Knecht und der Syrer Aeham Ahmad auf ihrer neuen CD ein.



Wolfgang Haffner / Pasodoble
Kind Of Spain / Act
Wolfgang Haffner / Concierto De Aranjuez
Kind Of Spain / Act
Jacques Stotzem / Dreaming Of A Better World
The Way To Go / Acoustic Music
Jacques Stotzem / Along The River
The Way To Go / Acoustic Music
Mark Guiliana Jazz Quartet / Bp
Jersey / Motema Music
Mark Guiliana Jazz Quartet / Inter-Are
Jersey / Motema Music
Aeham Ahmad Meets Edgar Knecht / Tiefe Wasser
Keys To Friendship / O-Tone
Aeham Ahmad Meets Edgar Knecht / Foq In-Nachi
Keys To Friendship / O-Tone
Mari Samuelson / Uno Helmerson: Timelapse
Nordic Noir / Decca
10  Mari Samuelson / Arvo Pärt: Darf Ich
Nordic Noir / Decca
11  Dieter Ilg / Siciliano
B-A-C-H / Act
12  Dieter Ilg / Air
B-A-C-H / Act


rockola vor einem Jahr
Man muss schon ein wenig suchen, aber dann findet man sie doch, die andere Weihnachtsmusik - danke für den freundlichen Kommentar

crazyhorse vor einem Jahr
Danke für den angenehmen, wohligen Weihnachtsjazz, ist auch im Januar schön zu hören.

JoachimWortmeyer vor 2 Jahren
Wie wärs einmal mit "El hombre que sabia" von John McLaughlin aus dem neuen Album "Black Light"?

topofocus vor 2 Jahren
Puh, so viel extrem gutes Zeug auf einmal. Die Big-Band-Einspielungen sind einfach gelungen. Hartmut aus Stutgart
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.