Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


In Between Ears

ByteFM: In Between Ears vom 22.09.2018

Sendung vom 22.09.2018

Ende der Sommer-Dürre

Das gilt auch für die Neuerscheinungen von Fusion über Jazz bis Bach.

Heute also Neues von Jowee Omicil, Stuff, Fummq, Orions Belte, Aapo Heinonen und Vikingur Olafsson.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Jowee Omicil / Mende Lolo
Love Matters / Jazz Village
2.  Jowee Omicil / Duermete Mi Nino
Love Matters / Jazz Village
3.  Stuff / Strata
Old Dreams New Planets / Gondwana
4.  Fummq / Traumtänzer
Broken Circle / Mochermusic
5.  Orions Belte / Joe Frazier
Mint / Jansen
6.  Orions Belte / Atlantic Surfing
Mint / Jansen
7.  Aapo Heinonen Quintet / Way Out South
Tara / Ozella
8.  Aapo Heinonen Quintet / Solace
Tara / Ozella
9.  Vikingur Olafsson / Johann Sebastian Bach: Fantasia Aus: Fantasia & Fugue In A Moll
Johann Sebastian Bach / Dgg
10.  Vikingur Olafsson / Johann Sebastian Bach: Prelude Aus: Prelude & Fugue In A Dur
Johann Sebastian Bach / Dgg
11.  Vikingur Olafsson / Johann Sebastian Bach: Andante (Adagio) Aus: Orgel Sonate No. 4
Johann Sebastian Bach / Dgg

ByteFM: In Between Ears vom 22.09.2018
 
 


Alle Sendungstermine
 

Wöchentlich | Samstag 13 - 14 Uhr

Zwischen den Ohren sitzt ja bekanntlich der Kopf und für den liefert In Between Ears akustisches Futter über die üblichen Genregrenzen hinweg. Im Vordergrund stehen aktuelle CD-Neuerscheinungen aus Jazz, Klassik, World- und Populärmusik abseits des "mainstreams".

Als gelegentliches "Extra" gibt es ein Schwerpunktthema zu einem best. Künstler, einer Band, einer "vergessenen" LP u.ä.

Kontakt: inbetweenears[at]byte.fm

Genres:
Avant Pop , Avantgarde , Classical , Crossover , Fusion , Jazz , Jazz-Rock , Modern Classical , Prog-Rock , Singer-Songwriter



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
rockola vor 2 Jahren
Man muss schon ein wenig suchen, aber dann findet man sie doch, die andere Weihnachtsmusik - danke für den freundlichen Kommentar

crazyhorse vor 2 Jahren
Danke für den angenehmen, wohligen Weihnachtsjazz, ist auch im Januar schön zu hören.

joachimwortmeyer vor 3 Jahren
Wie wärs einmal mit "El hombre que sabia" von John McLaughlin aus dem neuen Album "Black Light"?

topofocus vor 3 Jahren
Puh, so viel extrem gutes Zeug auf einmal. Die Big-Band-Einspielungen sind einfach gelungen. Hartmut aus Stutgart
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.