Sendungen

Je ne sais quoi


17 - 18 Uhr
Alexandra Friedrich spielt Melodien, die das Herz berühren und Rhythmen, die in die Beine gehen. Von zart bis hart, von Funk bis Punk, von HipHop Beat bis Liebeslied.

Einzige Prämisse: Euh, je ne sais quoi ...

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 10.02.2013

Finaaale

Je ne sais quoi zum allerallerletzten Mal. Von nun an sendet Alexandra Friedrich immer montags um 20 Uhr in neuem Gewand: In Takt.

Heute wird die Moderatorin noch einmal komplett der Grundidee von Je ne sais quoi ge…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 27.01.2013

Sinnkrise

Die Moderatorin steckt in der Sinnkrise. Vielleicht ist deshalb der Sound schon wieder so düster.

Der kommt unter anderem von Skirt und Powell. Außerdem neues Düsteres von Tuff Sherm alias Dro Carey, yeah!

Ein pa…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 13.01.2013

Aus und vorbei mit Alexandra Friedrich

Alexandra Friedrich ruft schon jetzt das Jahr der Trennungen aus: Nach den Van der Vaarts folgt das Ehe-Aus der Wulffs, und jetzt trennen sich auch noch Taylor Swift und Harry Styles!

Heute gibt es dazu den passenden…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 30.12.2012

Zappenduster mit Alexandra Friedrich

Alexandra Friedrich spielt heute überwiegend düstere und kühle Sounds, unter anderem von Black Rain und Tristesse Contemporaine, Andy Stott und Tuff Sherm.

Weiterlesen >
Ausgabe vom 16.12.2012

Haarig und pelzig

Alexandra Friedrich widmet sich heute eine Stunde lang haariger und pelziger Musik. Das wird ein musikalisches Winterfell sozusagen.

Musik von FELL und The Furr, Frau Kraushaar und Cheveu.
Songs über Wind und Morg…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 02.12.2012

Wonder Women mit Alexandra Friedrich

Nachdem Alexandra Friedrich zum Weltmännertag schon eine komplette Sendung über eben diesen Teil der Menschheit gemacht hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Ausgabe der Damenwelt gewidmet werden würde. Heute is…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 18.11.2012

Erinnern und Vergessen

Erinnern und Vergessen

Marcel Proust ist am 18. November 1922, also vor heute genau 90 Jahren, gestorben. Das Opus magnum des französischen Schriftstellers war das sieben Band starke "À la recherche du temps perdu" -…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 04.11.2012

Männer mit Alexandra Friedrich

Anlässlich des Weltmännertages am gestrigen 3. November spielt Alexandra Friedrich eine Stunde lang Musik über echte Kerle und moderne Männer, über Gentlemen, Playboys und Frauenflüsterer.

Alexandra Friedrich verrät…
Weiterlesen >

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.