Sendungen

Kaleidoskop Unterwegs und unterhaltend

ByteFM: Kaleidoskop vom 10.10.2022

Ausgabe vom 10.10.2022: Unterwegs und unterhaltend

Nach durchfeierten Nächten und leichten Wahnvorstellungen ist eine Rückkehr zur Realität angesagt. Allerdings schließt diese schon wieder einen Kneipenbesuch oder zwei ein, weswegen Euch die diese Ausgabe von Kaleidoskop schlussendlich raus in die Natur schleift. Es begleiten uns unter anderem Snowdrops, einem Projekt von Christine Ott, Mathieu Gabry und Anne-Irène Kempf. Christine Ott ist solo vor allem für die seltene Beherrschung des Ondes Martenot bekannt, einem frühen elektronischen Instrument, dass nach dem Tod seines Erfinders Maurice Martenot fast in Vergessenheit geriet und dessen Klang dem Theremin ähnelt, aber wohl letzterem gegenüber Vorteile in der Handhabung und in der klanglichen Bandbreite aufweist. Neben Christine Ott waren es auch Johny Greenwood und Thomas Bloch, die das Instrument wieder zum Leben erweckten. Auf Snowdrops’ neuem Album “Missing Island”, setzt Christine Ott das Ondes Martenot ein, um die Macht der Natur, der vier Elemente zu demonstrieren. Im zweiten Teil stehen den Himmel absuchende Astronomen Frauen gegenüber, die auf und in der Erde ihre vermissten Verwandten suchen. Der dritte Teil des Werkes kombiniert dann alle Gegensätze und Ebenen - eine Entdeckungsreise.

Drei Jahre ist es schon wieder her, dass Jesca Hoop ihr Album “Stonechild” veröffentlichte. Bei ihrem bewegten Leben geht der Stoff aber so schnell nicht aus und so darf man sich auf weitere Geschichten von ihr freuen auf “Order Of Romance” (Memphis Industries) - musikalisch wie stets selbst im gleichen Song mit allerlei überraschenden Drehungen.

Kommentare

AlicePeters-Burns vor 3 Monaten
Das wäre in der Tat ein attraktiver Ansatz:-)

Mushkin vor 3 Monaten
Drei Uhr am Morgen zu "Sundrum Ladies" angetrunken in einer Bar tanzen und mit "Spokane River Falls" den Ausgang finden - wäre ein Party-Format, das mir gefallen würde. :)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

AlicePeters-Burns vor 3 Monaten
Das wäre in der Tat ein attraktiver Ansatz:-)

Mushkin vor 3 Monaten
Drei Uhr am Morgen zu "Sundrum Ladies" angetrunken in einer Bar tanzen und mit "Spokane River Falls" den Ausgang finden - wäre ein Party-Format, das mir gefallen würde. :)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Woods / Sundrum Ladies
Lagniape SuperSession :: Birthday Blues – 33 Artists Interpret The Music Of James Toth / Aquarium Drunkard
2.  Andi Schoon / Lord Randall
Child Ballads 2 / deformationprofessionelle.bandcamp.com
3.  Beth Orton / Friday Night
Weather Alive / Partisan
4.  The Radio Field / Congratulations
Simple EP / Less Records, Subjangle
5.  Lambchop / Whatever Mortal
The Bible / City Slang
6.  Holmes + Atten Ash / Enceladus
Saturnian / Blackford Hill
7.  Cormac O Caoimh / Aliens
7” / cormaco.bandcamp.com
8.  Peter Hall / In Plain Sight
7” / peterhallmusic.bandcamp.com
9.  Snowdrops / Retour Á La Terre
Missing Island / Injazero Records
10.  Anton Barbeau / Cellar Bar
Stranger / Beehive Records
11.  Ethan Miller / Hotel Bar
Lagniape SuperSession :: Birthday Blues – 33 Artists Interpret The Music Of James Toth / Aquarium Drunkard
12.  Field Guides / Son Of The Tree That Owns Itself
Ginkgo / fieldguides.bandcamp.com
13.  Jesca Hoop / Sioux Falls
Order Of Romance / Memphis Industries
14.  Glenn Jones / Spokane River Falls
Fleeting / Thrill Jockey