Sendungen

Kaleidoskop On The Road (05.12.2022)

ByteFM: Kaleidoskop vom 05.12.2022

Ausgabe vom 05.12.2022: On The Road

Auf Achse sein, on the road: Finanziell ein notwendiges Unterfangen für Musikschaffende, seitdem die Plattenverkäufe nicht mehr das sind, was sie einst waren. Viele unter ihnen mögen das Tourleben auch und empfanden eine große Lücke in ihrem Dasein während der Pandemielockdowns. Aber auch jetzt noch droht das Covidgespenst mit Ausfall von Musiker*innen, Veranstaltungsorten und auch Publikum. Letzteres ist sich immer noch nicht so ganz sicher, ob es nicht zu gewagt ist, ein Konzert zu besuchen. Dazu kommt, dass sowohl Fans als auch Künstler*innen oftmals die risikofreie virtuelle Alternative als ganz angenehm empfunden haben. Sei’s drum - es geht auf die Reise.

Heather Trost lebt in Albuquerque und jedes Mal, wenn dieser Ortsname fällt, ist die Moderatorin dem Ohrwurm “By The Time I Get To Phoenix” anschließend hilflos ausgeliefert. Im Sinne eines guten Exorzismus besuchen wir die im Song aufgezählten Städte.

Unter der Leitung von Cory Hanson liefern Wand aus Los Angeles stets Inspirierendes, aber ihr 2020 aufgenommenes und im letzten Monat veröffentlichtes Livealbum “Spiders In The Rain” (Drag City) kann als eines ihrer Besten gewertet werden. Die Band selbst oder ihr Plattenlabel texteten passend dazu: “With 2020 hindsight (and magic mics), we spy Wand in their late Plum/Laughing Matter quintet style, rolling up the west coast and rolling out the magic carpet. These nights spent communing with the crowds and jamming toward infinity (fittingly) promise that we’ll meet again, on nights like these further down the Möbius strip. But you KNEW this!!!”
In der Übersetzung lautet das ungefähr so: “Rückblickend auf 2020 (und mit magischen Mikrofonen), lauschen wir Wand in ihrer vergangenen Plum/Laughing Matter Quintett-Aufstellung, die Westküste hochrollend und den fliegenden Teppich ausrollend. Diese Nächte, die verbracht wurden in Kommunikation mit dem Publikum und mit dem Jammen in Richtung Unendlichkeit, versprechen (passenderweise), dass wir uns wiedersehen, in Nächten wie diesen, etwas weiter runter auf dem Möbiusband. Aber ihr WUSSTET das!!!” Wenn also Wands Livealbum nicht zum Roadtrip und Konzertbesuch anregt, was dann?

Der Waliser H. Hawkline offenbart endlich wieder ein Solowerk, nachdem er ein paar Jahre ausschließlich als Grafikdesigner, u.a. von Albumcovern, und als Tour- und Studiomusiker zugange war. Letzteres auch immer noch bei seinen Ex-Partnerinnen Aldous Harding und Cate Le Bon, die dieses Jahr beide mit hochgelobten neuen Alben überraschten. Aldous Harding, gebürtige Neuseeländerin, blieb in Wales hängen, während die walisische Cate Le Bon inzwischen das Mojave Desert in Kalifornien ihr Zuhause nennt. Eine Stunde lang auf Achse mit feiner Musik im Ohr also in der heutigen Ausgabe von Kaleidoskop.

 

Kommentare

AlicePeters-Burns vor einem Monat
Lieber Stefan, den Möbiusstreifen musste ich damals erst nachschlagen:-), hoffe aber ebenso, dass Byte FM endlos in den Äther strahlen wird. Sophia Subbayya Vasteks Album ist wirklich wunderbar, insbesondere mit Hinblick auf die Geschichte im Hintergrund. Möge das Album Dir viele schöne Stunden bereiten. Liebe Grüße, Alice

Mushkin vor einem Monat
Möge mein Möbius-Trip mit Kaleidoskop im Speziellen und Byte.FM im Allgemeinen niemals enden (wie auch?). That's what I Wand. PS Extra Dank, liebe Alice, für den Fingerzeig auf Sophia Subbayya Vastek vor einigen Wochen. Ein sehr spezielles, schönes Album. Stefan_Berlin
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

AlicePeters-Burns vor einem Monat
Lieber Stefan, den Möbiusstreifen musste ich damals erst nachschlagen:-), hoffe aber ebenso, dass Byte FM endlos in den Äther strahlen wird. Sophia Subbayya Vasteks Album ist wirklich wunderbar, insbesondere mit Hinblick auf die Geschichte im Hintergrund. Möge das Album Dir viele schöne Stunden bereiten. Liebe Grüße, Alice

Mushkin vor einem Monat
Möge mein Möbius-Trip mit Kaleidoskop im Speziellen und Byte.FM im Allgemeinen niemals enden (wie auch?). That's what I Wand. PS Extra Dank, liebe Alice, für den Fingerzeig auf Sophia Subbayya Vastek vor einigen Wochen. Ein sehr spezielles, schönes Album. Stefan_Berlin
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Katy J Pearson / On The Road
Return / Heavenly
2.  Heather Trost / Blue Fish
Desert Flowers / Ba Da Bing!
3.  Glen Campbell / By The Time I Get To Phoenix
By The Time I Get To Phoenix / Capitol
4.  Ger Eaton / Phoenix (Reborn)
7" / Dimple Discs
5.  Cormac O Caoimh / Didn't We
7" / Cormaco
6.  Wand / Hare
Spiders In The Rain / Drag City
7.  Cory Hansen / Angeles
Pale Horse Rider / Drag City
8.  Alela Diane / When We Believed
Looking Glass / Soundly Music
9.  The Chesterfields / Mr Wilson Goes To Norway
New Modern Homes / Mr. Mellow's Music
10.  Cassandra Jenkins / Ambiguous Norway
An Overview On Phenomenal Nature / Ba Da Bing!
11.  H. Hawkline / Milk For Flowers
7" / Heavenly
12.  Aldous Harding / She'll Be Coming Round The Mountain
Warm Chris / 4AD
13.  Cate Le Bon / Running Away
Pompeii / Mexican Summer