Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontrabass

The Saga Continues

ByteFM: Kontrabass vom 22.10.2017

Über Kontrabass

Kontrabass – das ist HipHop, House und Artverwandtes. Die Sendung bewegt sich an der Schnittstelle zwischen den Genres, stellt beizeiten Parallelen her, zeigt Überschneidungen und Berührungspunkte. Die Kontrabass-Musik ist hoch... Mehr zu „Kontrabass“ >
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
johanneswallat vor vier Wochen
Liebe*r technofrikus, danke für die Blumen! Und schön, dass du diese alte Nummer jetzt nochmal in einem neuen Licht hören kannst. Die Stücke, die ich ausgelassen hab, sind natürlich auch ein Nachhören wert. Von "I Confess" gibt es einen tollen Roots-Remix, der mir noch besser gefällt als das Original. Übrigens: Dass ODB am Ende auch noch auftaucht, habe ich in der Moderation unterschlagen. Und Beavis & Butthead :-)

technofrikus vor vier Wochen
Vielen Dank für die tolle Sendung! Das Lied mochte ich auch schon immer sehr sehr gerne, hatte aber gar nicht so bewußt wahrgenommen, wie viele Samples da so drin sind und welch breite Masse an HipHop das widerspiegelt. Toll!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Sendung vom 22.10.2017

Vor 20 Jahren versprachen sie ihren Fans: „Wu-Tang is here forever, Motherf***ers!“ Jetzt löst der Wu-Tang Clan sein Versprechen mal wieder ein. Das neue Album ist da, beim Kontrabass gibt‘s daraus Musik. Außerdem heute dabei: Das Arbeitstier Moka Only, der vielseitige Shigeto, außerdem Boom Bap von MC Gels und den Doppelgangaz und unterkühlte Disco-Sounds von Morgan Geist und SDC.
ByteFM: Kontrabass vom 22.10.2017
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
johanneswallat vor vier Wochen
Liebe*r technofrikus, danke für die Blumen! Und schön, dass du diese alte Nummer jetzt nochmal in einem neuen Licht hören kannst. Die Stücke, die ich ausgelassen hab, sind natürlich auch ein Nachhören wert. Von "I Confess" gibt es einen tollen Roots-Remix, der mir noch besser gefällt als das Original. Übrigens: Dass ODB am Ende auch noch auftaucht, habe ich in der Moderation unterschlagen. Und Beavis & Butthead :-)

technofrikus vor vier Wochen
Vielen Dank für die tolle Sendung! Das Lied mochte ich auch schon immer sehr sehr gerne, hatte aber gar nicht so bewußt wahrgenommen, wie viele Samples da so drin sind und welch breite Masse an HipHop das widerspiegelt. Toll!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Mr. Jukes / Angels/Your Love Feat. BJ The Chicago Kid
God First / Island Records
2.  Reckonize & Moka Only / Strange Behaviour
Vibes EP / Reckonize Real
3.  MC Gels / How It All Started
Everything’s Bittersweet / Webster Ave Recordings
4.  The Doppelgangaz / Olympics
Dopp Hopp / Groggy Pack Entertainment
5.  Wu-Tang Clan / Little Ghetto Boys
Wu-Tang Forever / Loud Records
6.  Wu-Tang Clan / Lesson Learnt Feat.. Inspectah Deck & Redman
The Saga Continues / 36 Chambers
7.  Wu-Tang Clan / If Time Is Money Feat. Method Man
The Saga Continues / 36 Chambers
8.  Shigeto / Detroit Part II
The New Monday / Ghostly International
9.  Morgan Geist / Detroit
Double Night Time / Environ
10.  SDC
Correlations #1 / Clone Royal Oak
11.  Recloose / On & On
Honey Rocks EP / Aus Music
12.  Satoshi Tomiie / Thursday 2 AM (Ron Trent’s 7AM Dub)
The New Day Album Sampler 1 / Abstract Architecture
13.  Chez Damier & Ron Trent / Forever Monna (Oracy’s Extended Factory Mornings Edit)
Chez Damier Classics EP / Mojuba