Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Me Myself & Why Von der Pubertät zum Cricket (20.08.2013)

ByteFM: Me Myself & Why vom 20.08.2013

Ausgabe vom 20.08.2013: Von der Pubertät zum Cricket

Auf der immer noch aktiven Suche nach dem Pop Song ist eine leichte Verschiebung der Themen zu bemerken: Ging es früher vor allem um Liebe und den Schmerz des Aufwachsens, manchmal auch um Rebellion, rücken Bands wie The Duckworth Lewis Method den eher beschaulichen Sport des Crickets mit einem Mal ins Zentrum ihres Schaffens. Aber auch "jüngere" Musiker, wie Scott Matthew oder Ben Marwood können und wollen die Historie des Pops nicht übersehen, versuchen jedoch dabei bewusst, die Tradition zu verlernen, um ihre eigene Stimmen zu finden. Eine Stunde lang spielt Me Myself and Why aktuelle Beispiele aus dem Pop Repertoire.

Mit Ben Marwood, The Duckworth Lewis Method, Pugwash, Scott Matthew, Joan as Police Woman, Boy and Bear und vielen anderen.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  The Duckworth Lewis Method / Sticky Wickets
Sticky Wickets / Divine Comedy Records
2.  Rodrigo Leao / Cathy
Songs / Glitterhouse
3.  Rodrigo Leao / Terrible Dawn
Songs / Glitterhouse
4.  Tiago Iorc / Um Dia Apos Um Outro
Zeski / Som Livre
5.  The Duckworth Lewis Method / Third Man
Sticky Wickets / Divine Comedy Records
6.  Adam Stafford / Carshulton Girls
Imaginary Walls Collpase / Ais
7.  Pugwash / It's Nice To Be Nice
Giddy / Weatherbox
8.  Pugwash / I Don't Like It But I Gotta Do It
The Olympus Sound / Lojinx
9.  Ben Marwood / An Escape From Yeehaw Junction
Back Down / Xtra Mile
10.  Scott Matthew / I Wanna Dance with Somebody
Unlearned / Glitterhouse
11.  Scott Matthew / Jesse
Unlearned / Glitterhouse
12.  Boy And Bear / Three Headed Woman
Harlequin Dream / V2
13.  Rodrigo Leao / The Long Run
Songs / Glitterhouse
14.  Rufus Wainwright / Goin' To A Town
Milwaukee At Last! / Verve