Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen Formen

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 26.03.2021

Ausgabe vom 26.03.2021: Formen

Die P beweist mit ihrem Debütalbum „3,14“, unserem Album der Woche, dass sie in Sachen Rap bestens in Form ist. Die Kreiszahl Pi als Albumtitel ist dabei mehr eine Chiffre für ihren Namen als eine tiefergehende mathematisch-geometrische Matapher, verriet uns die Bonner Rapperin im Interview. Für das Mixtape der Hörer*innen würden wir diese Woche dennoch gern von Euch erfahren: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Formen“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

zebedee vor vier Wochen
Hallo Christa, zugegeben eine recht freie Interpretation des Themas: Heart Shaped Face von Angel Olson. Ein sehr schöner Song, den man mal wieder hören sollte... LG Meinert

wolfgang burkart vor vier Wochen
Ich wünsche uns allen morgen eine formidable Mixtape-Sendung mit viel Ecken und Kante(n) im Kreis der besten Moderator*innen und Hörer. Formvollendete Grüße von Wolfgang

Alexander_aus_Genf vor vier Wochen
Hallo Christa, ich möchte den Psychedelic-Folk-Song "Parallelograms" von Linda Perhacs aus dem Jahr 1970 vorschlagen, sie hat ein ganzes Album nach der schön geometrischen Form des Parallelogramms benannt. Den Song hab’ ich, glaub’ ich, durch euch ByteFM entdeckt! – Übrigens keine Angst vor Geometrie! Wenn man googelt, findet man sogar Musik zu so abgefahrenen Formen wie Ikosaedern, Dodekaedern und anderen platonischen Körper und Polyedern/Vielflächern, die ja geometrische Formen im dreidimensionalen Raum sind – v.a. in der Elektronik, im New-Age-Meditations-Ambient und in der zeitgenössischen E-Musik. – Für dieses Thema seid ihr ja von der Kreiszahl Pi ausgegangen, sogar dazu gibt es Musik, z.B. den Song "Pi" von Kate Bush (2005), in dem sie den Kreis besingt und eine Reihe der unendlich vielen Stellen der Zahl singt. Herzlich Grüsse von Alexander aus Genf

tomwaits vor vier Wochen
Hi Christa, +1 für Edie Brickell mit 'Circle' (thx, Ralph)!!! Ansonsten werfe ich noch "Fever Ray - Triangle Walks [Fever Ray, 2009]", "Shaban & Käptn Peng - Von Form zu Form [Die Zähmung der Hydra, 2012]" und "Joni Mitchell - (You're So Square) Baby, I Don't Care [Wild Things Run Fast, 1982]" ins Rennen. Freue mich auf ein formidables Mixtape, liebe Grüße, Frank

ralph vor vier Wochen
Hay Christa, fürs „Formen-Mixtape“ ist mir der Popsong „Circle“ aus dem Jahr 1988 von Edie Brickell & The New Bohemians eingefallen. Viele Grüße Ralph

paul.r vor vier Wochen
Hallo, gibt's keine Songs mit Dreiecken, hmmm? Aber meine Wünsche wären <Shape of my heart> von Dominic Miller und Sting (ach ja, der Mann an der Mundharmonika heisst Larry Adler und war im stolzen Alter von 79 Jahren). Vielleicht auch die gezuckerte Ausgabe <Shape> von den Sugababes? Oder wie unten schon gewünscht Kate Tempest mit <Circles>, aber im Mike Skinner Remix!

Otix vor vier Wochen
Liebe Christa, ich wünsche mir von Josef Salvat " Diamonds", eine wie ich finde wunderbare Coverversion ... und Diamanten haben eine oftmals sehr ästhetische und schöne Form und sind natürlich ... The Girls Best Friends ... LG von Otis

anjos vor vier Wochen
Liebe Christa, hier hätte ich noch 2 weitere Ladys am Start: Sampa the Great - Final Form oder Kate Tempest - Circles. Big luv!

schwermatrose_ vor vier Wochen
Moin Christa! Wie wäre es mit "landing" von "Thought Forms"? Ahoi, schwermatrose

geograf vor vier Wochen
Na dann doch: "Shapes of things" von den Yardbirds. Als David Bowie-Fan mag ich auch seine Cover-Version auf dem Pin Ups-Album. Aber das ist Geschmackssache!

George vor vier Wochen
Hallo Christa, "the great curve" von den Talking Heads , hat mich schon damals bei allen Kurven Diskussionen gerettet. Viele Grüße Jürgen

Vollo vor vier Wochen
Hallo Christa, mein Wunsch für diese Woche mag vielleicht zu abstrakt mit dem Thema Formen umgehen, aber ich kapituliere vor den geometrischen Formen in Songs (es gibt ja weiter unten schon tolle Wünsche) und bringe mich nach der Kapitulation mit Ja,Panik! „Ich bringe mich in Form“ wieder in Form. Vollo

DouglasCampbell vor vier Wochen
Liebste Christa, sehr gerne bitte June Carter Cash mit dem Song, den sie für den Mann schrieb, dem ihr Herz sie schenkte, 1968 dann auch ehelichte und bis zu ihrem Tod am 15. Mai 2003 ihm ein wahrer Partner geblieben ist. Sie ist eine Ikone der amerikanischen Musik, aus einer grossartigen Musikerdynastie. Ihr gebührt mindestens ebensolche Achtung und Liebe wie Johnny! Und, ihre Version von "RING Of Fire" ist die ehrlichste. Ohne June verlor auch The Man In Black den Sinn, die Kraft für's Hier-Sein, er starb nur wenige Monate nach ihr.

Haari vor vier Wochen
Moin,Billy Preston mit Will it go round in circles kam mir als erstes in den Sinn gruss Haari

attacke vor vier Wochen
Hallo Christa. Wir bzw. Stereo Total - Tanzen im Viereck. Viele Grüße, Eddy

Wattacke vor vier Wochen
Hallo Christa, zum Beweis, dass geometrische Formen zu deutlich mehr als schnöder Anmache taugen, wünsche ich mir "I am Pentagon" von The Make Up. Parallele Grüße an dich und alle Freunde schickt Wolf

wolfgang burkart vor vier Wochen
Liebe Christa, "Da wo die Wege sich verzweigen In den Kreisen einer Schattenwirtschaft" singt Peter Thiessen von Kante im Song "Wo die Flüsse singen". Mein Vorschlag also deshalb: KANTE mit WO DIE FLÜSSE SINGEN. Eine formidable Sendung wünscht Wolfgang aus Halle (Saale) P.S. Gottseidank habe ich vorm Absenden noch das fehlende L bei Flüsse nachgetragen. Singende Füsse wäre wohl des Obskuren zuviel.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

zebedee vor vier Wochen
Hallo Christa, zugegeben eine recht freie Interpretation des Themas: Heart Shaped Face von Angel Olson. Ein sehr schöner Song, den man mal wieder hören sollte... LG Meinert

wolfgang burkart vor vier Wochen
Ich wünsche uns allen morgen eine formidable Mixtape-Sendung mit viel Ecken und Kante(n) im Kreis der besten Moderator*innen und Hörer. Formvollendete Grüße von Wolfgang

Alexander_aus_Genf vor vier Wochen
Hallo Christa, ich möchte den Psychedelic-Folk-Song "Parallelograms" von Linda Perhacs aus dem Jahr 1970 vorschlagen, sie hat ein ganzes Album nach der schön geometrischen Form des Parallelogramms benannt. Den Song hab’ ich, glaub’ ich, durch euch ByteFM entdeckt! – Übrigens keine Angst vor Geometrie! Wenn man googelt, findet man sogar Musik zu so abgefahrenen Formen wie Ikosaedern, Dodekaedern und anderen platonischen Körper und Polyedern/Vielflächern, die ja geometrische Formen im dreidimensionalen Raum sind – v.a. in der Elektronik, im New-Age-Meditations-Ambient und in der zeitgenössischen E-Musik. – Für dieses Thema seid ihr ja von der Kreiszahl Pi ausgegangen, sogar dazu gibt es Musik, z.B. den Song "Pi" von Kate Bush (2005), in dem sie den Kreis besingt und eine Reihe der unendlich vielen Stellen der Zahl singt. Herzlich Grüsse von Alexander aus Genf

tomwaits vor vier Wochen
Hi Christa, +1 für Edie Brickell mit 'Circle' (thx, Ralph)!!! Ansonsten werfe ich noch "Fever Ray - Triangle Walks [Fever Ray, 2009]", "Shaban & Käptn Peng - Von Form zu Form [Die Zähmung der Hydra, 2012]" und "Joni Mitchell - (You're So Square) Baby, I Don't Care [Wild Things Run Fast, 1982]" ins Rennen. Freue mich auf ein formidables Mixtape, liebe Grüße, Frank

ralph vor vier Wochen
Hay Christa, fürs „Formen-Mixtape“ ist mir der Popsong „Circle“ aus dem Jahr 1988 von Edie Brickell & The New Bohemians eingefallen. Viele Grüße Ralph

paul.r vor vier Wochen
Hallo, gibt's keine Songs mit Dreiecken, hmmm? Aber meine Wünsche wären <Shape of my heart> von Dominic Miller und Sting (ach ja, der Mann an der Mundharmonika heisst Larry Adler und war im stolzen Alter von 79 Jahren). Vielleicht auch die gezuckerte Ausgabe <Shape> von den Sugababes? Oder wie unten schon gewünscht Kate Tempest mit <Circles>, aber im Mike Skinner Remix!

Otix vor vier Wochen
Liebe Christa, ich wünsche mir von Josef Salvat " Diamonds", eine wie ich finde wunderbare Coverversion ... und Diamanten haben eine oftmals sehr ästhetische und schöne Form und sind natürlich ... The Girls Best Friends ... LG von Otis

anjos vor vier Wochen
Liebe Christa, hier hätte ich noch 2 weitere Ladys am Start: Sampa the Great - Final Form oder Kate Tempest - Circles. Big luv!

schwermatrose_ vor vier Wochen
Moin Christa! Wie wäre es mit "landing" von "Thought Forms"? Ahoi, schwermatrose

geograf vor vier Wochen
Na dann doch: "Shapes of things" von den Yardbirds. Als David Bowie-Fan mag ich auch seine Cover-Version auf dem Pin Ups-Album. Aber das ist Geschmackssache!

George vor vier Wochen
Hallo Christa, "the great curve" von den Talking Heads , hat mich schon damals bei allen Kurven Diskussionen gerettet. Viele Grüße Jürgen

Vollo vor vier Wochen
Hallo Christa, mein Wunsch für diese Woche mag vielleicht zu abstrakt mit dem Thema Formen umgehen, aber ich kapituliere vor den geometrischen Formen in Songs (es gibt ja weiter unten schon tolle Wünsche) und bringe mich nach der Kapitulation mit Ja,Panik! „Ich bringe mich in Form“ wieder in Form. Vollo

DouglasCampbell vor vier Wochen
Liebste Christa, sehr gerne bitte June Carter Cash mit dem Song, den sie für den Mann schrieb, dem ihr Herz sie schenkte, 1968 dann auch ehelichte und bis zu ihrem Tod am 15. Mai 2003 ihm ein wahrer Partner geblieben ist. Sie ist eine Ikone der amerikanischen Musik, aus einer grossartigen Musikerdynastie. Ihr gebührt mindestens ebensolche Achtung und Liebe wie Johnny! Und, ihre Version von "RING Of Fire" ist die ehrlichste. Ohne June verlor auch The Man In Black den Sinn, die Kraft für's Hier-Sein, er starb nur wenige Monate nach ihr.

Haari vor vier Wochen
Moin,Billy Preston mit Will it go round in circles kam mir als erstes in den Sinn gruss Haari

attacke vor vier Wochen
Hallo Christa. Wir bzw. Stereo Total - Tanzen im Viereck. Viele Grüße, Eddy

Wattacke vor vier Wochen
Hallo Christa, zum Beweis, dass geometrische Formen zu deutlich mehr als schnöder Anmache taugen, wünsche ich mir "I am Pentagon" von The Make Up. Parallele Grüße an dich und alle Freunde schickt Wolf

wolfgang burkart vor vier Wochen
Liebe Christa, "Da wo die Wege sich verzweigen In den Kreisen einer Schattenwirtschaft" singt Peter Thiessen von Kante im Song "Wo die Flüsse singen". Mein Vorschlag also deshalb: KANTE mit WO DIE FLÜSSE SINGEN. Eine formidable Sendung wünscht Wolfgang aus Halle (Saale) P.S. Gottseidank habe ich vorm Absenden noch das fehlende L bei Flüsse nachgetragen. Singende Füsse wäre wohl des Obskuren zuviel.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Ja, Panik / Ich bringe mich in Form
The Taste And The Money / Schönwetter Schallplatten
2.  Django Django / Waveforms
Django Django / Because Music
3.  Linda Perhacs / Parallelograms
Parallelograms / Geffen
4.  The Make-Up / I Am Pentagon
Save Yourself / Dischord Records
5.  Stereo Total / Wir tanzen im 4-eck
Musique Automatique / Virgin
6.  The Field Mice / Triangle
Skywriting / Sarah Records
7.  Micachu And The Shapes / Lips
Jewellery / Rough Trade
8.  Edie Brickell & The New Bohemians / Circle
Shooting Rubberbands At The Stars / Geffen
9.  June Carter / Ring of Fire
Ring of Fire / Dualtone
10.  The Sugarcubes / Fucking In Rhythm and Sorrow
Life's Too Good / One Little Independent
11.  Thomas Dolby / May The Cube Be With You
Aliens Ate My Buick / BMG
12.  Palais Schaumburg / Grünes Winkelkanu
Palais Schaumburg / Bureau B
13.  Sampa The Great / Final Form
The Return / Ninja Tune
14.  Boards Of Canada / Turquoise Hexagon Sun
Music Has The Right To Children / Warp