Sendungen

Mixtape der Hörer*innen Ödnis

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 10.12.2021

Ausgabe vom 10.12.2021: Ödnis

Auf „Wasteland“, unserem Album der Woche, erkunden Laura Lee & The Jettes den musikalischen Raum zwischen Krautrock und Power-Pop. Der Bedeutung des Plattentitels widersprechend finden sie dabei äußerst fruchtbaren Boden. Dennoch möchten wir für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Ödnis“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
Lieber Henning, zum Thema "Ödnis", "wasteland" ist mir wieder der schöne Begriff "Tohuwabohu" eingefallen. Heute von uns in der Bedeutung "grosses Durcheinander, Chaos" gebraucht, geht er auf den hebräischen Ausdruck "tohu wa-bohu" aus dem 2. Vers des 1. Buch Mose, Genesis, Schöpfungsgeschichte, zurück: "1. Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. 2. Und die Erde war wüst und leer." "tohu wa-bohu", das bedeutet eben: wüst und leer, wüst und wirr, inhalts- und formlos und ungeordnet. Wie die deutsche Sprache hat auch das Französische diesen Ausdruck übernommen, in der Variante "tohu-bohu". - "Tohu Bohu" heisst auch das 2012er Album des französischen Elektronikproduzenten Rone, alias Erwan Castex. Daraus möchte ich gerne den Titel "La Grande Ourse" vorschlagen; "la grande ourse", ursa maior, die grosse Bärin, das ist das Sternbild, das wir auch den Grossen Wagen nennen. Damit sind wir im Weltraum, der zuweilen auch als leer und öde gilt. Allerdings heisst er auch "Kosmos", und dieses altgriechische Wort bedeutet sowohl "Ordnung" als auch "Schmuck". Und somit doch wieder etwas Anderes als Öde, Leere und Chaos. – Andernfalls, ganz banal: Eighties, Spandau Ballet: "Through the Barricades" – "We made our love on wasteland / and through the barricades". – Auf eine ganz gewiss un-öde Sendung freut sich mit sehr herzlichen Grüssen: Alexander aus Genf

Slargando vor 8 Monaten
Zum Thema Ödnis fällt mir spontan 'Eiszeit' von 'Ideal' ein ...

ralph vor 8 Monaten
Hay Henning…zum Mixtape versuche ich immer möglichst „titelthementreu“ Songwünsche beizutragen... mit Teenage Wasteland ist mir diese Woche Euer Hörer Eddy schon zuvorgekommen...The Who singen zwar vom Teenage Wasteland aber der Songtitel heißt ja bekanntlich Baba O´Riley…so bin ich zu „Badlands“ von Bruce Springsteen gekommen…um aber mal vom Konzept abzuweichen und nur assoziativ zu agieren würde mir jedoch „Dirty Old Town“ von den Pogues als Ödnis-Stimmungs-Song besser gefallen…Viele Grüße Ralph

tomwaits vor 8 Monaten
Moin moin, meine 3 Songassoziationen zum Thema 'Ödnis' sind: 1) "Ry Cooder - Paris, Texas [Paris, Texas (OST), 1985]"; 2) "Gisbert zu Knyphausen, Kai Schumacher - Der Leiermann (aus Franz Schuberts 'Winterreise') [Lass irre Hunde heulen, 2021]"; 3) "Stephan Micus - Night [Desert Poems, 2001]". Viele Grüße, Frank

paul.r vor 8 Monaten
Hi Henning, meine Assoziationen gehen mehr Richtung Innere Ödnis. <You need the drugs> von Westbam feat. Richard Butler aus dem Film B- Movie. Auch toll sind <Grounds for divorce> von Elbow. Grß Paul

attacke vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Ödnis" findet sich auf dem gar nicht öden Staatsakt Sampler -Keine Bewegung 2- von ByteFM Freund Albrecht Schröder seine "Ode an die Öde". Als zweiter Wunsch "Teenage Wasteland" von Ezra Furman & The Harpoons (Baba O'Riley von The Who kommt bestimmt noch von einem anderen ByteFM Freund ;-). Viele Grüße aus der Ödnis ganz im Westen. Eddy

Wattacke vor 8 Monaten
Hi Henning, Ödnis ist so ein wunderbar lyrisches Wort (gut gemacht!). Da fallen mir Dichter, Denker und die Einstürzenden Neubauten mit "Wüste" ein. Mein Tip an alle Freunde: Ohren spitzen und Tausend Disteln drücken, Wolf

Ewald vor 8 Monaten
Hallo Henning, das Leben nicht in einem Ödland verbringen zu müssen, vergangenes vergangen sein lassen, sich umzudrehen und seine Träume weiter zu leben beschreibt die Band The Gardener&The Tree in ihrem Song "Wasteland" eindrucksvoll !! Also lassen wir das Ödland hinter uns...... Liebe Grüße Ewald

Otix vor 8 Monaten
Hallo Henning, Sex in der Wüste habe ich mir ja schon gewünscht, alternativ würde ich mich über „Wüste“ von Die Feisten sehr freuen. LG von Otix und ich bin mir sicher, dass Deine Sendung alles andere als öde wird!!!

Vollo vor 8 Monaten
Hallo Henning, mein Ödniswunsch spielt sich im normalen Leben ab. Eigentlich die schlimmste Einöde. Deshalb Lassie Singers mit "Ist das wieder so``ne Phase". Vollo

roberto vor 8 Monaten
Tach Henning! Dieses Mal ohne weitläufige Erklärung: IDEAL - Sex in der Wüste!!!! Ahoj Roberta Benigni aus der Hansestadt Halle/Saale

wolfgang burkart vor 8 Monaten
Hallo Henning, bis zum Horizont erstreckt sich eine Ödnis aus Sand- und Steinwüste: die Sahara. Doch, nicht nur Sand und Steine gibt es dort, auch viele Handys: „Music from Saharan cellphones“ ist eine Zusammenstellung von Musik, die von Speicherkarten von Mobiltelefonen in der Wüste der Sahara gesammelt wurde. Beim Experimental- und Dublabel Boomarm Nation ist eine Überarbeitung dieser Aufnahmen von internationalen Künstlern erschienen. Darunter auch Matthewdavid mit "Stealing Sahara". Dieser Track soll mein Wunsch für die Sendung sein. Liebe Grüße Wolfgang

Otix vor 8 Monaten
Hallo Henning, falls es das Thema "Wasteland" wird, wünsche ich mir von Ideal "Sex in der Wüste", falls nicht, dann schreibe ich noch mal. :-) LG von Otis
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
Lieber Henning, zum Thema "Ödnis", "wasteland" ist mir wieder der schöne Begriff "Tohuwabohu" eingefallen. Heute von uns in der Bedeutung "grosses Durcheinander, Chaos" gebraucht, geht er auf den hebräischen Ausdruck "tohu wa-bohu" aus dem 2. Vers des 1. Buch Mose, Genesis, Schöpfungsgeschichte, zurück: "1. Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. 2. Und die Erde war wüst und leer." "tohu wa-bohu", das bedeutet eben: wüst und leer, wüst und wirr, inhalts- und formlos und ungeordnet. Wie die deutsche Sprache hat auch das Französische diesen Ausdruck übernommen, in der Variante "tohu-bohu". - "Tohu Bohu" heisst auch das 2012er Album des französischen Elektronikproduzenten Rone, alias Erwan Castex. Daraus möchte ich gerne den Titel "La Grande Ourse" vorschlagen; "la grande ourse", ursa maior, die grosse Bärin, das ist das Sternbild, das wir auch den Grossen Wagen nennen. Damit sind wir im Weltraum, der zuweilen auch als leer und öde gilt. Allerdings heisst er auch "Kosmos", und dieses altgriechische Wort bedeutet sowohl "Ordnung" als auch "Schmuck". Und somit doch wieder etwas Anderes als Öde, Leere und Chaos. – Andernfalls, ganz banal: Eighties, Spandau Ballet: "Through the Barricades" – "We made our love on wasteland / and through the barricades". – Auf eine ganz gewiss un-öde Sendung freut sich mit sehr herzlichen Grüssen: Alexander aus Genf

Slargando vor 8 Monaten
Zum Thema Ödnis fällt mir spontan 'Eiszeit' von 'Ideal' ein ...

ralph vor 8 Monaten
Hay Henning…zum Mixtape versuche ich immer möglichst „titelthementreu“ Songwünsche beizutragen... mit Teenage Wasteland ist mir diese Woche Euer Hörer Eddy schon zuvorgekommen...The Who singen zwar vom Teenage Wasteland aber der Songtitel heißt ja bekanntlich Baba O´Riley…so bin ich zu „Badlands“ von Bruce Springsteen gekommen…um aber mal vom Konzept abzuweichen und nur assoziativ zu agieren würde mir jedoch „Dirty Old Town“ von den Pogues als Ödnis-Stimmungs-Song besser gefallen…Viele Grüße Ralph

tomwaits vor 8 Monaten
Moin moin, meine 3 Songassoziationen zum Thema 'Ödnis' sind: 1) "Ry Cooder - Paris, Texas [Paris, Texas (OST), 1985]"; 2) "Gisbert zu Knyphausen, Kai Schumacher - Der Leiermann (aus Franz Schuberts 'Winterreise') [Lass irre Hunde heulen, 2021]"; 3) "Stephan Micus - Night [Desert Poems, 2001]". Viele Grüße, Frank

paul.r vor 8 Monaten
Hi Henning, meine Assoziationen gehen mehr Richtung Innere Ödnis. <You need the drugs> von Westbam feat. Richard Butler aus dem Film B- Movie. Auch toll sind <Grounds for divorce> von Elbow. Grß Paul

attacke vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Ödnis" findet sich auf dem gar nicht öden Staatsakt Sampler -Keine Bewegung 2- von ByteFM Freund Albrecht Schröder seine "Ode an die Öde". Als zweiter Wunsch "Teenage Wasteland" von Ezra Furman & The Harpoons (Baba O'Riley von The Who kommt bestimmt noch von einem anderen ByteFM Freund ;-). Viele Grüße aus der Ödnis ganz im Westen. Eddy

Wattacke vor 8 Monaten
Hi Henning, Ödnis ist so ein wunderbar lyrisches Wort (gut gemacht!). Da fallen mir Dichter, Denker und die Einstürzenden Neubauten mit "Wüste" ein. Mein Tip an alle Freunde: Ohren spitzen und Tausend Disteln drücken, Wolf

Ewald vor 8 Monaten
Hallo Henning, das Leben nicht in einem Ödland verbringen zu müssen, vergangenes vergangen sein lassen, sich umzudrehen und seine Träume weiter zu leben beschreibt die Band The Gardener&The Tree in ihrem Song "Wasteland" eindrucksvoll !! Also lassen wir das Ödland hinter uns...... Liebe Grüße Ewald

Otix vor 8 Monaten
Hallo Henning, Sex in der Wüste habe ich mir ja schon gewünscht, alternativ würde ich mich über „Wüste“ von Die Feisten sehr freuen. LG von Otix und ich bin mir sicher, dass Deine Sendung alles andere als öde wird!!!

Vollo vor 8 Monaten
Hallo Henning, mein Ödniswunsch spielt sich im normalen Leben ab. Eigentlich die schlimmste Einöde. Deshalb Lassie Singers mit "Ist das wieder so``ne Phase". Vollo

roberto vor 8 Monaten
Tach Henning! Dieses Mal ohne weitläufige Erklärung: IDEAL - Sex in der Wüste!!!! Ahoj Roberta Benigni aus der Hansestadt Halle/Saale

wolfgang burkart vor 8 Monaten
Hallo Henning, bis zum Horizont erstreckt sich eine Ödnis aus Sand- und Steinwüste: die Sahara. Doch, nicht nur Sand und Steine gibt es dort, auch viele Handys: „Music from Saharan cellphones“ ist eine Zusammenstellung von Musik, die von Speicherkarten von Mobiltelefonen in der Wüste der Sahara gesammelt wurde. Beim Experimental- und Dublabel Boomarm Nation ist eine Überarbeitung dieser Aufnahmen von internationalen Künstlern erschienen. Darunter auch Matthewdavid mit "Stealing Sahara". Dieser Track soll mein Wunsch für die Sendung sein. Liebe Grüße Wolfgang

Otix vor 8 Monaten
Hallo Henning, falls es das Thema "Wasteland" wird, wünsche ich mir von Ideal "Sex in der Wüste", falls nicht, dann schreibe ich noch mal. :-) LG von Otis
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Albrecht Schrader / Ode An Die Öde
Keine Bewegung 2 / Staatsakt
2.  Laura Lee & The Jettes / Wasteland
Wasteland / Duchess Box Records
3.  Sault / Don't Waste My Time
5 / Forever Living Originals
4.  Ideal / Sex In Der Wüste
Der Ernst Des Lebens / WEA/Warner
5.  Manic Street Preachers / Motorcycle Emptiness
Motorcycle Emptiness (Single) / Columbia Records
6.  The Silos / Let's Take Some Drugs And Drive Around
Susan Across The Ocean / Sonic Pyramid
7.  Die Zukunft / Drogen Nehmen Und Rumfahren
Sisters & Brothers / Trikont
8.  Huah! / Eine Rockband Fällt Über Eine Kleinstadt Her
Scheiß Kapitalismus / Lado
9.  Sleaford Mods / Dull
English Tapas / Rough Trade
10.  Ex Hex / Waste Your Time
Rips / Merge
11.  Die Heiterkeit / Die Kälte
Pop & Tod I+II / Buback
12.  Bruce Springsteen / Badlands
Darkness On The Edge Of Town / Bruce Springsteen
13.  Die Lassie Singers / Ist Das Wieder So'ne Phase
Sei A Gogo / Flittchen Records
14.  Pet Shop Boys / Being Boring
Behaviour / Parlophone/Warner