Sendungen

Mixtape der Hörer*innen Unhaltbare Zustände

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 07.01.2022

Ausgabe vom 07.01.2022: Unhaltbare Zustände

Auf der Tocotronic-Platte „Wir kommen um uns zu beschweren“ aus dem Jahr 1996, unserem Album der Woche, wird schon durch den Titel klar, dass die Band unzufrieden ist. Mit unfreundlichen Menschen am Telefon zum Beispiel. Oder damit, dass mal wieder alles von vorne losgeht. Unhaltbare Zustände, die besungen werden müssen. Und die uns für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche auf die Frage bringen: Welche Tracks fallen Euch zum Thema „Unhaltbare Zustände“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

thegouten vor drei Wochen
Hallo! Habt ihr schon Gil Scott Heron "Whitey on the moon"?

corrina vor drei Wochen
hallo liebes bytefm-team. ich wünsche euch ein super gutes, gesundes und glückliches neues jahr. erfolgreich seid ihr ja schon! so freue ich mich sehr darüber, bytefm jetzt in hamburg auch übers normale radio hören zu können. toll, dass euer konzept augeht. bin auch 2022 weiterhin glücklich und stolz, eure freundin zu sein, das ist ein sehr guter Zustand. :-)) zum thema unhaltbare zustände wünsche ich mir: "wir müssen hier raus" die version von der ton steine scherben platte "keine macht für niemand" in diesem sinne, liebe grüße corrina

neutrino vor drei Wochen
Hi Henning, Hatte zuerst keine prickelnde Idee, aber der Zufall kam zur Hilfe: Aus der Straßenbahn heraus erblickte ich gestern einen eskortierten Häftlingstransport, der Wagen trug die Aufschrift "Justiz" - und da machte es sofort Klick: There's no justice in life von Snakefinger Ein mitreißender Track bzgl des grundlegenden Übels ever LG neutrino

ralph vor drei Wochen
Hay Henning…wünsche Dir und dem ganzen ByteFM-Team erstmal in meinem Heimatdialekt gesprochen "a guads neis Johr“! UNHALTBARE ZUSTÄNDE…was ein Thema zum Jahresbeginn..da könnte man als Band mal locker ein Doppel-Konzept-Album machen und hätte den ganzen Schlamassel den wir selbst verursachen längst nicht abgedeckt…unserem Planeten gegenüber und was wir Menschen uns untereinander zufügen…für dieses Mixtape-Thema haben sich bei mir zwei Songs herauskristallisiert…REM - "It´s the End of the World“ und The Thermals mit „Now We Can See“ möchte ich als erste Vorschläge im neuen Jahr 2022 bringen…Viel Grüße Ralph

Ewald vor drei Wochen
Hi Henning "unhaltbare Zustände" sehe ich auch wenn eine Party beginnt zu eskalieren. Der Song BLACKOUT von Turnstile gehört seit neuestem mit zu meinen Partykrachern. Erstmalig hörte ich den Song bei einer kleinen Eskalationsparty bei mir im Wohnzimmer von bytefm Freund Eddy. Somit liebe Grüße an Eddy und das bytefm Team von Ewald

Wattacke vor drei Wochen
Hi Henning, „Unhaltbare Zustände“ schreien nach "Revolution 909" von Daft Punk (unglaublich, dass deren Debut "homework" 25 Jahre alt ist). VG wolf

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsche dir und allen Freunde*n von ByteFM ein gutes neues Jahr 2022! Zum Thema würde ich z.B. vorschlagen: 1) vom damaligen Bremer Hip-Hop-Projekt Zentrifugal: "Zustände", von ihrem "Poesialbum" aus dem Jahr 1996. "Das sind Zustände, da kriegst du Zustände." - 2) oder: Bertolt Brecht kannte sich aus mit unhaltbaren Zuständen und klagte sie immer wieder an, so auch in seinen musikalischen Kollaborationen, z.B. mit Kurt Weill in der Dreigroschenoper; passend etwa das Erste Dreigroschenfinale, "Über die Unsicherheit menschlicher Verhältnisse", Peachum mit Frau und Tochter Polly: "Doch die Verhältnisse, sie sind nicht so!" - Wahlweise ein anderes Stück aus dieser Oper, auf Englisch unnachahmlich intensiv geröhrt von Tom Waits: "What Keeps Mankind Alive?" ("Denn wovon lebt der Mensch?" - "...erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral...") - 3) Auch Gil Scott-Heron befindet in "Whitey on the Moon" die Zustände als unhaltbar. - Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

thegouten vor drei Wochen
Moin! Ich wünsche allen ein frisch-fröhliches und gesundes neues Jahr. Mein Beitrag zur Sendung... Matthias Strzoda "Bye-Bye" Genießt die Sendung! Jorg

tomwaits vor drei Wochen
Happy new year zusammen! Ist es nicht ein unhaltbarer Zustand, wenn es schon morgens keine Brötchen mehr beim Bäcker gibt? Deswegen -> "Badesalz - Sin Kaa Breetsche Da [Zarte Metzger, 1995]". Oder noch viel schlimmer: "Paul Kuhn ‎– Es gibt kein Bier auf Hawaii [7" Single, 1963]". Und auf dem Mars ist es auch nicht viel besser: "Camille ‎– Mars Is No Fun [Ilo Veyou, 2011]". Liebe Grüße und don't forget to smile, Frank

Vollo vor drei Wochen
Hallo Henning. "Unhaltbare Zustände" werden auf den Alben der Goldenen Zitronen ja sehr oft thematisiert. Das Lied "Gebt Doch Endlich Zu, Euch Fällt Sonst Nichts Mehr Ein" z.B.zeigt auf, wie erbärmlich sich Europa bez. Flüchtlingshilfe verhält.

attacke vor drei Wochen
FROHES NEUES Henning, "Unhaltbare Zustände" sind genau das, was niemand will. Deshalb mein Wunsch "Exactly What Nobody Wanted" von Jeffrey Lewis & the Voltage. Ansonsten klagten The Thermals in ihren Lieder gerne über Zustände, die unhaltbar und zu ändern sind. Mein zweiter Wunsch "Pillar of Salt". Als letzter Wunsch "All My Happiness Is Gone" von David Berman bzw. seinem Projekt Purple Mountains, er hat die unhaltbaren Zustände leider nicht mehr ertragen. 2022 wird alles besser und die Zustände wieder haltbar. Viele Grüße, Eddy

wolfgang burkart vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsche mir ein Titel von HHNOI (Marco Petracca), von einer Platte, an der auch dein Kollege Axel Sandig (Surkid) mitgemacht hat (Dear Future). Ausgehend von eurem gewählten Bild zum Wochenthema 'Unhaltbare Zustände' habe ich an den Song 'What a Mess' gedacht. Mein Vorschlag also: HHNOI (feat. Delhia de France) mit 'What a Mess'. Auch Dir ein gesundes neues Jahr. Wolfgang

Otix vor drei Wochen
Hallo Henning, Dir ein "Frohes Neues Jahr"!!! ich wünsche mir von Seiler und Speer "Ham kummst" ... eine unhaltbare Beziehungsgeschichte, die mit einer Trennung endet. Sehr witzig verpackt und der österreichische Dialekt passt super zum Lied. LG von Otix
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

thegouten vor drei Wochen
Hallo! Habt ihr schon Gil Scott Heron "Whitey on the moon"?

corrina vor drei Wochen
hallo liebes bytefm-team. ich wünsche euch ein super gutes, gesundes und glückliches neues jahr. erfolgreich seid ihr ja schon! so freue ich mich sehr darüber, bytefm jetzt in hamburg auch übers normale radio hören zu können. toll, dass euer konzept augeht. bin auch 2022 weiterhin glücklich und stolz, eure freundin zu sein, das ist ein sehr guter Zustand. :-)) zum thema unhaltbare zustände wünsche ich mir: "wir müssen hier raus" die version von der ton steine scherben platte "keine macht für niemand" in diesem sinne, liebe grüße corrina

neutrino vor drei Wochen
Hi Henning, Hatte zuerst keine prickelnde Idee, aber der Zufall kam zur Hilfe: Aus der Straßenbahn heraus erblickte ich gestern einen eskortierten Häftlingstransport, der Wagen trug die Aufschrift "Justiz" - und da machte es sofort Klick: There's no justice in life von Snakefinger Ein mitreißender Track bzgl des grundlegenden Übels ever LG neutrino

ralph vor drei Wochen
Hay Henning…wünsche Dir und dem ganzen ByteFM-Team erstmal in meinem Heimatdialekt gesprochen "a guads neis Johr“! UNHALTBARE ZUSTÄNDE…was ein Thema zum Jahresbeginn..da könnte man als Band mal locker ein Doppel-Konzept-Album machen und hätte den ganzen Schlamassel den wir selbst verursachen längst nicht abgedeckt…unserem Planeten gegenüber und was wir Menschen uns untereinander zufügen…für dieses Mixtape-Thema haben sich bei mir zwei Songs herauskristallisiert…REM - "It´s the End of the World“ und The Thermals mit „Now We Can See“ möchte ich als erste Vorschläge im neuen Jahr 2022 bringen…Viel Grüße Ralph

Ewald vor drei Wochen
Hi Henning "unhaltbare Zustände" sehe ich auch wenn eine Party beginnt zu eskalieren. Der Song BLACKOUT von Turnstile gehört seit neuestem mit zu meinen Partykrachern. Erstmalig hörte ich den Song bei einer kleinen Eskalationsparty bei mir im Wohnzimmer von bytefm Freund Eddy. Somit liebe Grüße an Eddy und das bytefm Team von Ewald

Wattacke vor drei Wochen
Hi Henning, „Unhaltbare Zustände“ schreien nach "Revolution 909" von Daft Punk (unglaublich, dass deren Debut "homework" 25 Jahre alt ist). VG wolf

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsche dir und allen Freunde*n von ByteFM ein gutes neues Jahr 2022! Zum Thema würde ich z.B. vorschlagen: 1) vom damaligen Bremer Hip-Hop-Projekt Zentrifugal: "Zustände", von ihrem "Poesialbum" aus dem Jahr 1996. "Das sind Zustände, da kriegst du Zustände." - 2) oder: Bertolt Brecht kannte sich aus mit unhaltbaren Zuständen und klagte sie immer wieder an, so auch in seinen musikalischen Kollaborationen, z.B. mit Kurt Weill in der Dreigroschenoper; passend etwa das Erste Dreigroschenfinale, "Über die Unsicherheit menschlicher Verhältnisse", Peachum mit Frau und Tochter Polly: "Doch die Verhältnisse, sie sind nicht so!" - Wahlweise ein anderes Stück aus dieser Oper, auf Englisch unnachahmlich intensiv geröhrt von Tom Waits: "What Keeps Mankind Alive?" ("Denn wovon lebt der Mensch?" - "...erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral...") - 3) Auch Gil Scott-Heron befindet in "Whitey on the Moon" die Zustände als unhaltbar. - Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

thegouten vor drei Wochen
Moin! Ich wünsche allen ein frisch-fröhliches und gesundes neues Jahr. Mein Beitrag zur Sendung... Matthias Strzoda "Bye-Bye" Genießt die Sendung! Jorg

tomwaits vor drei Wochen
Happy new year zusammen! Ist es nicht ein unhaltbarer Zustand, wenn es schon morgens keine Brötchen mehr beim Bäcker gibt? Deswegen -> "Badesalz - Sin Kaa Breetsche Da [Zarte Metzger, 1995]". Oder noch viel schlimmer: "Paul Kuhn ‎– Es gibt kein Bier auf Hawaii [7" Single, 1963]". Und auf dem Mars ist es auch nicht viel besser: "Camille ‎– Mars Is No Fun [Ilo Veyou, 2011]". Liebe Grüße und don't forget to smile, Frank

Vollo vor drei Wochen
Hallo Henning. "Unhaltbare Zustände" werden auf den Alben der Goldenen Zitronen ja sehr oft thematisiert. Das Lied "Gebt Doch Endlich Zu, Euch Fällt Sonst Nichts Mehr Ein" z.B.zeigt auf, wie erbärmlich sich Europa bez. Flüchtlingshilfe verhält.

attacke vor drei Wochen
FROHES NEUES Henning, "Unhaltbare Zustände" sind genau das, was niemand will. Deshalb mein Wunsch "Exactly What Nobody Wanted" von Jeffrey Lewis & the Voltage. Ansonsten klagten The Thermals in ihren Lieder gerne über Zustände, die unhaltbar und zu ändern sind. Mein zweiter Wunsch "Pillar of Salt". Als letzter Wunsch "All My Happiness Is Gone" von David Berman bzw. seinem Projekt Purple Mountains, er hat die unhaltbaren Zustände leider nicht mehr ertragen. 2022 wird alles besser und die Zustände wieder haltbar. Viele Grüße, Eddy

wolfgang burkart vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsche mir ein Titel von HHNOI (Marco Petracca), von einer Platte, an der auch dein Kollege Axel Sandig (Surkid) mitgemacht hat (Dear Future). Ausgehend von eurem gewählten Bild zum Wochenthema 'Unhaltbare Zustände' habe ich an den Song 'What a Mess' gedacht. Mein Vorschlag also: HHNOI (feat. Delhia de France) mit 'What a Mess'. Auch Dir ein gesundes neues Jahr. Wolfgang

Otix vor drei Wochen
Hallo Henning, Dir ein "Frohes Neues Jahr"!!! ich wünsche mir von Seiler und Speer "Ham kummst" ... eine unhaltbare Beziehungsgeschichte, die mit einer Trennung endet. Sehr witzig verpackt und der österreichische Dialekt passt super zum Lied. LG von Otix
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  R.E.M. / It's The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
Document / I.R.S. Records
2.  Tocotronic / Welt Kann Mich Nicht Mehr Verstehen
Wir Kommen Um Uns Zu Beschweren / Rock-O-Tronic Records
3.  Ann Peebles / I Can't Stand The Rain
I Can't Stand The Rain / Hi Records
4.  Rip Rig + Panic / Knee Deep In Shit
God / Virgin
5.  The Selecter / Too Much Pressure
Too Much Pressure / Chrysalis
6.  Björk / Army Of Me
Post / One Little Independent Records
7.  Zentrifugal / Zustände
Poesiealbum / Zentrifugal
8.  Jeffrey Lewis & The Voltage / Exactly What Nobody Wanted
Bad Wiring / Moshi Moshi
9.  Camille / Mars Is No Fun
Ilo Veyou / Because Music
10.  The Special AKA / Racist Friend
In The Studio / 2 Tone
11.  Nina Simone / Go To Hell
Silk & Soul / Sony
12.  Erase Errata / Another Genius Idea From Our Government
Night Life / Kill Rock Stars
13.  Snakefinger / There's No Justice In Life
Night Of Desirable Objects / Klanggalerie
14.  The Style Council / Walls Come Tumbling Down
Our Favourite Shop / Polydor
15.  Curtis Mayfield / Move On Up (Extended Version)
Curtis / Warner