Sendungen

Mixtape der Hörer*innen Griechisches Alphabet

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 23.06.2022

Ausgabe vom 23.06.2022: Griechisches Alphabet

Die griechische Künstlerin Σtella verbindet auf „Up And Away“, unserem Album der Woche, die Pop- und Folk-Musik ihrer Heimat Griechenland mit zeitgenössischen Indie-Pop- und R&B-Vibes. Auch die Schreibweise ihres Pseudonyms „Σtella“ greift auf das kulturelle Erbe des Landes in Form des Buchstaben Sigma zurück. Die griechischen Buchstaben von Alpha bis Omega finden sich in der Geschichte des Pop zuhauf, was uns für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche auf die Frage bringt: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Griechisches Alphabet“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Mittwoch, 24 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

ChristaHerdering vor zwei Wochen
Hallo Volker, ja, hat mir auch Spaß gemacht :-) Danke fürs Mitmachen und schönes Restwochenende!

Vollo vor zwei Wochen
hallo christa, das war eine schöne idee, sich am alphabet abzuarbeiten. mogwai und the beta band waren für mich die schönsten "Buchstaben" der sendung neben vielen weiteren mir bis dato unbekannten songs. danke.

neutrino vor zwei Wochen
"Fun-Fact" nach etwas Recherche: irgendwas von "The Chi-Lites" ;-) oder Experimentelles von Minus Delta t Hellas neutrino

ralph vor zwei Wochen
Hay Christa…zum Mixtape „Griechisches Alphabet“ möchte ich „Gamma Knife“ von King Gizzard & The Lizard Wizard vorschlagen und als Instrumental-Song könnte ich mir "Hyper Gamma Spaces“ von Alan Parsons Project vorstellen…Viele Grüße Ralph

Christo vor zwei Wochen
Liebe Christa, wie wäre mit "Pi" von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi. Eine Hymne auf die Zahl Pi und somit auch auf den sechzehnten Buchstaben des griechischen Alphabets.

schwermatrose_ vor zwei Wochen
Moin Christa! Wie wäre es mit der Beta Band und ihrer Nummer "B + A"? Ich würd' mich freuen. Ahoi, Schwermatrose

Otix vor zwei Wochen
Hallo Christa, es gibt ja auch Autos, die nach einem griechischen Buchstaben benannt wurden, so auch den Opel Omega… den Marteria und Kasper in ihrem Song „Omega“ besingen…. LG von Otis

tomwaits vor zwei Wochen
Moin moin, ich wünsche mir den sinnfreien (Disco-)Titel "Ayayaya" der Marburger Kraut(?)rock(!)band 'EPSILON' aus dem Jahr 1976. Und als Alternative "Sophie Hunger - ALPHA Venom [Halluzinationen, 2020]". Liebe Grüße, Frank

paul.r vor zwei Wochen
Hi Christa, mehr griechische Buchstaben als in einem griechischen Lied gehen nicht, deshalb: <Parapono> von Themis Karamouratidis (Παράπονο - Θέμης Καραμουρατίδης). Um den Nachnamen auszusprechen brauche ich mindestens zwei Anläufe und griechische Vornamen klingen stets als seien die Träger direkt einer Sage entstiegen. Grß Paul

peter_schroeder vor zwei Wochen
Birth Control Gamma Ray. Ein Highlight meiner Jugend... Herzliche Grüsse Peter

sim vor zwei Wochen
Hey Christa! „Alpha“ von Michael Mayer lief mal in der Sendung Tiefenschärfe und steht in meiner Playlist zum Thema >Griechisches Alphabet< on top - gitarrenmäßig würde ich „Alphabet“ von shame vorschlagen - my favourite :) Ahoi Silke

George vor zwei Wochen
Hallo Christa, ich wünsche mir Forever young von Bob Dylan. Alphaville hatten es gewagt ein Lied unter dem gleichem Titel zuveröffentlichen und erreichen damit niemals den Delta Quadranten in dem Bob Dylan lebt.

wolfgang burkart vor zwei Wochen
Hallo Christa, also, das hätte ich nicht gedacht. Mein Wunsch wurde schon gewünscht. Auch ich bin für den Elbe-Delta-Blues von Snøffeltøffs. Dickes Lob an Martin für seine Vorreiterrolle. Liebe Grüße, Wolfgang

Vollo vor zwei Wochen
Hallo Christa , ich wünsche mir von den Silver Jews „New Orleans“ mit der Zeile „There‘s something on this Earth that comes back again: alpha….delta…gamma“ Das Debutalbum der Silver Jews bestehend aus David Berman nebst Stephen Malkmus und Nastanovich von Pavement aus dem Jahr 1994 ist zeitlos. Ich wünschte mir, David Berman würde wiederkommen… vermisse ihn und seine Musik doch sehr. Vollo

mamome vor zwei Wochen
Hallo Christa, habe irgendwann mal bei euch in einer Sendung den Elbe-Delta-Blues von Snøffeltøffs gehört. Der war lässig, den schlage ich vor. Viele Grüße Martin

attacke vor zwei Wochen
Hallo Christa. Beim Thema "Griechisches Alphabet" wähle ich den Buchstaben Δέλτα. Hierfür drücke ich die Tastenkombination ALT-J auf der englischen Mac-Tastatur und wünsche mir von ihnen "Breezeblocks". Viele Grüße, Eddy
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

ChristaHerdering vor zwei Wochen
Hallo Volker, ja, hat mir auch Spaß gemacht :-) Danke fürs Mitmachen und schönes Restwochenende!

Vollo vor zwei Wochen
hallo christa, das war eine schöne idee, sich am alphabet abzuarbeiten. mogwai und the beta band waren für mich die schönsten "Buchstaben" der sendung neben vielen weiteren mir bis dato unbekannten songs. danke.

neutrino vor zwei Wochen
"Fun-Fact" nach etwas Recherche: irgendwas von "The Chi-Lites" ;-) oder Experimentelles von Minus Delta t Hellas neutrino

ralph vor zwei Wochen
Hay Christa…zum Mixtape „Griechisches Alphabet“ möchte ich „Gamma Knife“ von King Gizzard & The Lizard Wizard vorschlagen und als Instrumental-Song könnte ich mir "Hyper Gamma Spaces“ von Alan Parsons Project vorstellen…Viele Grüße Ralph

Christo vor zwei Wochen
Liebe Christa, wie wäre mit "Pi" von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi. Eine Hymne auf die Zahl Pi und somit auch auf den sechzehnten Buchstaben des griechischen Alphabets.

schwermatrose_ vor zwei Wochen
Moin Christa! Wie wäre es mit der Beta Band und ihrer Nummer "B + A"? Ich würd' mich freuen. Ahoi, Schwermatrose

Otix vor zwei Wochen
Hallo Christa, es gibt ja auch Autos, die nach einem griechischen Buchstaben benannt wurden, so auch den Opel Omega… den Marteria und Kasper in ihrem Song „Omega“ besingen…. LG von Otis

tomwaits vor zwei Wochen
Moin moin, ich wünsche mir den sinnfreien (Disco-)Titel "Ayayaya" der Marburger Kraut(?)rock(!)band 'EPSILON' aus dem Jahr 1976. Und als Alternative "Sophie Hunger - ALPHA Venom [Halluzinationen, 2020]". Liebe Grüße, Frank

paul.r vor zwei Wochen
Hi Christa, mehr griechische Buchstaben als in einem griechischen Lied gehen nicht, deshalb: <Parapono> von Themis Karamouratidis (Παράπονο - Θέμης Καραμουρατίδης). Um den Nachnamen auszusprechen brauche ich mindestens zwei Anläufe und griechische Vornamen klingen stets als seien die Träger direkt einer Sage entstiegen. Grß Paul

peter_schroeder vor zwei Wochen
Birth Control Gamma Ray. Ein Highlight meiner Jugend... Herzliche Grüsse Peter

sim vor zwei Wochen
Hey Christa! „Alpha“ von Michael Mayer lief mal in der Sendung Tiefenschärfe und steht in meiner Playlist zum Thema >Griechisches Alphabet< on top - gitarrenmäßig würde ich „Alphabet“ von shame vorschlagen - my favourite :) Ahoi Silke

George vor zwei Wochen
Hallo Christa, ich wünsche mir Forever young von Bob Dylan. Alphaville hatten es gewagt ein Lied unter dem gleichem Titel zuveröffentlichen und erreichen damit niemals den Delta Quadranten in dem Bob Dylan lebt.

wolfgang burkart vor zwei Wochen
Hallo Christa, also, das hätte ich nicht gedacht. Mein Wunsch wurde schon gewünscht. Auch ich bin für den Elbe-Delta-Blues von Snøffeltøffs. Dickes Lob an Martin für seine Vorreiterrolle. Liebe Grüße, Wolfgang

Vollo vor zwei Wochen
Hallo Christa , ich wünsche mir von den Silver Jews „New Orleans“ mit der Zeile „There‘s something on this Earth that comes back again: alpha….delta…gamma“ Das Debutalbum der Silver Jews bestehend aus David Berman nebst Stephen Malkmus und Nastanovich von Pavement aus dem Jahr 1994 ist zeitlos. Ich wünschte mir, David Berman würde wiederkommen… vermisse ihn und seine Musik doch sehr. Vollo

mamome vor zwei Wochen
Hallo Christa, habe irgendwann mal bei euch in einer Sendung den Elbe-Delta-Blues von Snøffeltøffs gehört. Der war lässig, den schlage ich vor. Viele Grüße Martin

attacke vor zwei Wochen
Hallo Christa. Beim Thema "Griechisches Alphabet" wähle ich den Buchstaben Δέλτα. Hierfür drücke ich die Tastenkombination ALT-J auf der englischen Mac-Tastatur und wünsche mir von ihnen "Breezeblocks". Viele Grüße, Eddy
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Phoenix / Alpha Zulu
Single / Loyauté
2.  The Beta Band / Dry The Rain
The Three E.P.’s / Regal
3.  Beck / Gamma Ray
Modern Guilt / XL Recordings
4.  Alt-J / Breezeblocks
An Awesome Wave / Infectious Music
5.  Snoffeltoffs / Elbe-Delta Blues
Hokus Pokus / Snowhite
6.  Kygo / Epsilon
Single / self-released
7.  Angel Olsen / Iota
Burn Your Fire For No Witness / Jagjaguwar
8.  Mogwai / Kappa
Come On Die Young / Chemikal Underground
9.  Von Spar / Lambda
Foreigner / Italic
10.  t-Ziq / Hasty Boom Alert
Lunatic Harness / Planet Mu
11.  Robot Koch / Eta Aquarid (feat. Savannah Jo Lack)
Particle Fields / Trees & Cyborgs
12.  Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi) / Pi
Das nullte Kapitel / Kreismusik
13.  Stereo Total / Ypsilon
Musique Automatique / Virgin
14.  Ohmega Watts / That Sound (feat. Lightheaded, The Procussions, Noelle Scaggs)
The Find / Ubiquity