Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Tachchen Popmusik

24 Carat Black

ByteFM: Tachchen Popmusik vom 10.04.2019

Ausgabe vom 10.04.2019: 24 Carat Black

Die Soul-Band 24 Carat Black kennt heute kaum noch jemand - sie haben auf dem Label Stax 1973 eine sehr ambitionierte, sozialkritische Soul-Oper namens "Ghetto: Misfortune's Wealth" veröffentlicht. Ein Album, das seiner Zeit ziemlich voraus war und damals entsprechend erfolglos geblieben ist.

Nachdem das Album lange in der Versenkung verschwunden war, hat es sich seit den 90ern zu einer beliebten Sample-Quelle entwickelt - u.a. Digable Planets, Eric B. & Rakim, Jay Z, NAS, Kanye West oder Kendrick Lamar haben sich bei 24 Carat Black bedient. Die urpsrünglichen Urheberinnen und Urheber dieser Musik haben davon allerdings kaum etwas.

Tachchen Popmusik beschäftigt sich eine Stunde lang mit dem großen Vermächtnis von 24 Carat Black, das gleichzeitig auch ein sehr tragisches ist.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  24 Carat Black / Foodstamps
Ghetto: Misfortune's Wealth / Enterprise
2.  24 Carat Black / Ghetto: Misfortune's Wealth
Ghetto: Misfortune's Wealth / Enterprise
3.  Eric B. & Rakim / In The Ghetto
Let The Rhythm Hit 'Em / MCA Records
4.  Isaac Hayes / Walk On By
Hot Buttered Soul / Enterprise
5.  24 Carat Black / Mother's Day
Ghetto: Misfortune's Wealth / Enterprise
6.  24 Carat Black / I Begin To Weep
Gone: The Promises Of Yesterday / Numero Group
7.  Digable Planets / Rebirth Of Slick (Cool Like Dat)
Reachin' / Capitol Records
8.  Pusha T / Infrared
Daytona / Def Jam Recordings
9.  Jay Z / Can I Live
Reasonable Doubt / Roc-a-Fella Records
10.  Kendrick Lamar / Fear
Damn / Top Dawg Entertainment
11.  24 Carat Black / Poverty's Paradise
Ghetto: Misfortune's Wealth / Enterprise