Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Tiefenschärfe


Alle zwei Wochen | Freitag 12 - 13 Uhr

In der Fotografie bezeichnet die Tiefenschärfe die Größe des Bereichs, innerhalb dessen ein Objekt scharf zu erkennen ist.
"Tiefe" Musik wiederum dringt ein in Ohr und Seele und setzt sich dort ggf. fest – auf sehr viel angenehmere Weise als der Ohrwurm.
Die Schärfe im Titel der Sendung von Dirk Domin bezieht sich auf die Klarheit in der Musik.
In seiner "Tiefenschärfe" gibt es mehrheitlich, aber nicht ausschließlich deepen House, Gitarren und gebrochene Beats.

Kontakt: tiefenschaerfe[at]byte.fm

Genres:
Acid Jazz, Deep House, Dubstep, Fusion, House, Jazz, Krautrock, Techno


Sendung vom 03.08.2017

Andy und Laurent
Der Moderator der „Tiefenschärfe“ ist gerade in ein paar Dingen gefangen. Zum einen wird er immer wieder von Rebolledo und dem Superpitcher in den Bann gezogen, letzterer natürlich mit seinen epischen „Golden Ravedays“. Zum anderen entdeckt er Gitarrenmusik wieder mehr für sich und holt Live-Versionen raus, zum Beispiel eine wunderbare zu „Clocks“ von Coldplay, aber auch was von Maximo Park. Außerdem: Weval!



1.  David Gray / Sail Away (Live At The Royal Festival Hall, London, 2011)
Mutineers (Deluxe Edition) / IHT Records
2.  Laurent Garnier / 9:01 – 9:06
The Cloud Making Machine / F Communications
3.  Superpitcher / Andy
The Golden Ravedays 7 / Hippie Dance
4.  Grandbrothers / Bloodflow
Open / City Slang
5.  Coldplay / Clocks (Live At Ahoy, Rotterdam, 2002)
Clocks-Single (CD3 Der Niederlande-Edition) / Parlophone
6.  Maximo Park / I Want You To Stay (Live At The Unit, Tokyo)
A Certain Trigger (Limited Edition) / Warp
7.  Rebolledo / Discótico Desértico (Paulor Remix)
Mondo Re-Alterado / Hippie Dance
8.  Weval / Metazoa
Digital Release / Kompakt


ByteFM Office vor einem Jahr
Der Song befindet sich auf dem Herman's Hermit Best-Of-Album. Möglicherweise handelt es sich allerdings um eine gemasterte Version, daher die veränderten Sounds.

crazyhorse vor einem Jahr
Diese Version von No Milk Today kannte ich noch nicht, der Gesang ist tiefer und die Kuhglocken fehlen, sind dies wirklich Herman`s Hermits oder doch ein Cover ?

L4 vor 2 Jahren
HAMMER SENDUNG! VOM ERSTEN BIS ZUM LETZTEN TRACK – VON DER ERSTEN BIS ZUR LETZTEN MINUTE. DANKE. L4
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.