Sendungen

Tropeninstitut 13.02.2010

ByteFM: Tropeninstitut vom 13.02.2010

Ausgabe vom 13.02.2010:

Der Mbaqanga und andere Township Sounds

Das Tropeninstitut widmet sich einer Stunde lang dem Mbaqanga und seinen Folgen. Der Mbaqanga ist "ursprünglich der Name eines einfachen Breis, der für viele arme Südafrikaner die Hauptnahrung darstellte", wie Wikipedia weiß, aber darüberhinaus eben der Sound der Townships Südafrikas seit den späten 50er Jahren.

Das Label Strut hat in monate- wenn nicht jahrelanger Wühlarbeit diese vergessene Musik wieder an's Tageslicht gefördert – das Tropeninstitut stellt die erste Folge der "Next Stop Soweto"-Reihe vor.

Mit Musik von den Mgababa Queens, Intombi Zephepha, Hugh Masekela, Miriam Makeba, Sathima B. Benjamin, The Skeletons, Tumi & The Volume, Kalahari Surfers, The Mighty Zulu Nation u.a.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Melotone Sisters With Amaqola Band
Next Stop Soweto / Strut / Alive
2.  The Mgababa Queens / Maphuthi
Next Stop Soweto / Strut / Alive
3.  Miriam Makeba / The Click Song
Forbidden Games / RCA
4.  Hugh Masekela / Ha Lese Le Di Khanna
Still Grazing / Verve
5.  The Zulus / Za Labalaba
The Chisa Years / BBQ
6.  Intombi Zephepha / Ingoina Le Nyathi
Next Stop Soweto / Strut / Alive
7.  The Mighty Zulu Nation With Aki Nawaz / Abantu
Abantu / Nation Records
8.  Sathima B. Benjamin / Africa
African Spirits / Passion Music
9.  Skeletons / Skeletons
Smile / Impossible Ark Records
10.  Tumi & The Volume / Floor
Tumi & The Volume / Mr Bongo Recordings
11  Boy-Nze Na Maqueens / I’Smodeni
Next Stop Soweto / Strut / Alive
12.  Kalahari Surfers / Herdsman
Muti Media / African Dope