Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z



Verstärker


Alle zwei Wochen | Mittwoch 20 - 21 Uhr

„Verstärker“ übernimmt für Sie als strategisch ausgerichteter Popmusik-Anbieter das komplette Inhaltsmanagement von Vinylprodukten, anderen Tonträgern und durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal recherchierten Informationen - servicestark und lösungsorientiert.

„Unser umfangreiches Leistungsspektrum reicht vom Rhythmflow-Management in der Tanzvorstufe über klassische Sechssaitenprodukte und Digitalsounds bis hinzu branchenübergreifenden Schwärmereien, die den Menschen hinter dem Produkt erkennbar machen.“ (Dirk Böhme, CEO Verstärker)

Die „Verstärker“ Serviceprodukte wurden für sämtliche marketingrelevanten Zielgruppen maßgeschneidert:
1. Funk/R&B Management
2. Sensible Lösungen aus dem Indie-Komfortsektor
3. Genussoptimierung durch frickelige Beats
4. Kompetente Dienstleistungen aus dem Marktsegment „Hip Hop“
5. Valides Consulting zum Thema „Soul“
6. Erstklassige Benchmarks (z.B. The Fall, Mogwai oder Wu-Tang Clan)

Dirk Böhme: „Unser größtes Kapital ist die zeitnahe Kundensatisfaction. Deshalb erhält jeder Hörer pro Ausgabe: 1 Stunde Top Entertainment, 1 x Gratis Know-How in Sachen Pop sowie 1 garantierte Gewinnmaximierung von bis zu 12%.“

„Verstärker“ - Ein einmaliges Leistungsportfolio aus der Kategorie „Echt gar nicht mal so übel“.

Kontakt: verstaerker[at]byte.fm

Genres:
Diskurspop, Dubstep, HipHop, Indie, Jazz, Post-Punk, R&B, Soul, Techno


Sendung vom 20.09.2017

Verwirrungstaktik
Zu 100% männlich besetzt hat Verstärker-CEO und Star-Macker D. Böhme seine neue Ausgabe. „Na, aber doch immerhin ohne Hassrentner!“ lacht Böhme jegliche Kritik an diesem chauvinistischen Sendungsaufbau weg. „Und Wahlempfehlungen spreche ich ja auch nicht aus – wer Verstärker hört, weiß, was zu tun ist.“

Diese offensichtliche Nebelkerze sollte man ihm nicht durchgehen lassen! Verfassen Sie also entweder eine dieser beliebten Petitionen im Internet oder schicken Sie direkt eine Protestnote an verstaerker@byte.fm

Musik bietet Verstärker diesmal von wütenden Bristolians (Idles), irren Sheffieldern (Moonlandingz, Insecure Men), unüberschaubaren New Yorkern (A$AP Mob), entspannten Lagosianern (Tony Allen), funkigen Berlinern (Maurice & Die Familie Summen) und geheimnisvollen Londonern (Burial).

Die nächste Sendung hören wir dann nach der Wahl.



1.  Harry Dean Stanton / Blue Eyes Crying In The Rain
Partly Fiction / Omnivore Recordings
2.  Idles / Well Done
Brutalism / Balley
3.  The Moonlandingz / Glory Hole
Interplanetary Class Classics / Transgressive Records
4.  Insecure Men / Subaru Nights
- / Fat Possum
5.  Tony Allen / Bad Roads
The Source / Blue Note Records
6.  A$Ap Ferg / Trap And A Dream (Feat. Meek Mill)
Still Striving / Rca
7.  A$Ap Mob / Raf (Feat. A$Ap Rocky, Playboi Carti, Quavo, Lil Uzi Vert & Frank Ocean)
Cozy Tapes, Vol. 2: Too Cozy / Rca
8.  A$Ap Twelvyy / Diamonds
12 / Rca
9.  Idles / Mother
Brutalism / Balley
10.  Burial / Rodent
12“ / Hyperdub
11.  Maurice & Die Familie Summen / Nichtantworten Ist Das Neue Nein
Bmerica / Staatsakt
12.  Tony Allen / Tony’s Blues
The Source / Blue Note Records


Dirk Böhme vor 3 Monaten
Du hast völlig recht, Slippers klingt ja auch viel, sagen wir, anregender.

Dirk Böhme vor 3 Monaten
Ich schwöre bei Crass, dass Mark Wynn existiert und einen Song namens Michael Bublé Shoes aufgenommen hat.
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.