Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Verstärker Verwittert (05.10.2016)

ByteFM: Verstärker vom 05.10.2016

Ausgabe vom 05.10.2016: Verwittert

Wer ist Dirk B.?
Seit Jahren fragt die Popwelt, wer sich hinter Deutschlands berühmtestem Pseudonym verbirgt, dem von Verstärker-CEO D. Böhme. Hier kommt die Antwort:
Es hat viele Spekulationen über den Moderator des serviceorientierten Popmusikmagazins "Verstärker" gegeben, seitdem Böhme 1996 mit der ersten Ausgabe in die Öffentlichkeit trat. Es gibt – mit Ausnahme des Fotos unten links auf dieser Seite - kein Bild von ihm, und man weiß nichts über ihn – mit Ausnahme dessen, was überall, auch auf der ByteFM-Webseite, über ihn zu lesen ist. Nach monatelangen Recherchen scheint es uns nun möglich, die wahre Identität des Radiogiganten zu enthüllen: Nicht der Sohn einer neapolitanischen Schneiderin, als der sich Böhme in Kneipengesprächen gerne mal bezeichnet, steckt dahinter, sondern erstmals zugänglich gewordene Dokumente weisen auf Dirk Böhme hin, einen 1970 geborenen, in Köln lebenden Radiomoderator. Man ahnt es nicht!

Und noch eine weitere Enthüllung: In der neuen Ausgabe seiner sagenumwobenen Sendung präsentiert Böhme Neuigkeiten von Danny Brown, Solange, Teenage Fanclub, Kornél Kovacs, Elektro Guzzi, Rae Sremmurd und Joey Purp.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Egoexpress / We Are Here
Bieker / Ladomat 2000
2.  Kornél Kovacs / Dance...While The Record Spins
The Bells / Studio Barnhus
3.  Elektro Guzzi / Room
Clones / Macro Recordings
4.  Danny Brown / Ain’t It Funny
Atrocity Exhibition / Warp
5.  Danny Brown / Tell Me What I Don’t Know
Atrocity Exhibition / Warp
6.  Joey Purp / Photobooth
iiiDrops / Save Money
7.  Rae Sremmurd / By Chance
SremmLife 2 / Interscope
8.  Danny Brown / Dance In the Water
Atrocity Exhibition / Warp
9.  Solange / Don’t You Wait
A Seat At The Table / Columbia
10.  Teenage Fanclub / It’s A Sign
Here / Merge
11.  Teenage Fanclub / The First Sight
Here / Merge
12.  Kornèl Kovacs / The Bells
The Bells / Studio Barnhus
13.  Solange / Cranes In The Sky
A Seat At The Table / Columbia