Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Verstärker


Alle zwei Wochen | Mittwoch 20 - 21 Uhr

„Verstärker“ übernimmt für Sie als strategisch ausgerichteter Popmusik-Anbieter das komplette Inhaltsmanagement von Vinylprodukten, anderen Tonträgern und durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal recherchierten Informationen - servicestark und lösungsorientiert.

„Unser umfangreiches Leistungsspektrum reicht vom Rhythmflow-Management in der Tanzvorstufe über klassische Sechssaitenprodukte und Digitalsounds bis hinzu branchenübergreifenden Schwärmereien, die den Menschen hinter dem Produkt erkennbar machen.“ (Dirk Böhme, CEO Verstärker)

Die „Verstärker“ Serviceprodukte wurden für sämtliche marketingrelevanten Zielgruppen maßgeschneidert:
1. Funk/R&B Management
2. Sensible Lösungen aus dem Indie-Komfortsektor
3. Genussoptimierung durch frickelige Beats
4. Kompetente Dienstleistungen aus dem Marktsegment „Hip Hop“
5. Valides Consulting zum Thema „Soul“
6. Erstklassige Benchmarks (z.B. The Fall, Mogwai oder Wu-Tang Clan)

Dirk Böhme: „Unser größtes Kapital ist die zeitnahe Kundensatisfaction. Deshalb erhält jeder Hörer pro Ausgabe: 1 Stunde Top Entertainment, 1 x Gratis Know-How in Sachen Pop sowie 1 garantierte Gewinnmaximierung von bis zu 12%.“

„Verstärker“ - Ein einmaliges Leistungsportfolio aus der Kategorie „Echt gar nicht mal so übel“.

Kontakt: verstaerker[at]byte.fm

Genres:
Diskurspop, Dubstep, HipHop, Indie, Jazz, Post-Punk, R&B, Soul, Techno

ByteFM: Verstärker vom 01.11.2017

Sendung vom 01.11.2017

Verfechter (der Meinungsfreiheit)
Meinungsfreiheit – ein wichtiges Thema. Auch und gerade in diesen politisch so unruhigen Zeiten, in denen Meinungsfreiheit auf allen Kanälen und rund um die Uhr eingefordert wird. Obwohl das ja – irgendwie ulkig! – ein bisschen ein Widerspruch in sich ist.
Auch Verstärker-CEO D. Böhme ist ein lautstarker Verfechter dieses hohen Guts der Meinungsfreiheit, und zwar – immerhin! – stets seiner eigenen.

„Meine Meinung ist z.B.“, so Böhme weiter, „dass Burials neue Single das Beste ist, was er seit Jahren gemacht hat. Außerdem bin ich der Meinung – und die lasse ich mir auch bitteschön von niemandem verbieten – dass „Only Love Can Break Your Heart“ ein wunderschöner Song ist, den man auch gerne in zwei Versionen hören kann.“
Doch damit immer noch nicht genug: „Schlussendlich bin ich nicht nur der Meinung, sondern sogar der Überzeugung, dass Patrick Wagners alte Band Surrogat wiederentdeckt werden muss, und sei es nur aus Anlass seiner wuchtigen neuen Kapelle namens Gewalt.“

Verfolgt man das Programm seiner neuesten Verstärker-Ausgabe, scheint Böhme zudem der Meinung zu sein, dass Baxter Dury und die Sleaford Mods Geistesverwandte sind, und dass die Comebacksingle der Breeders an die alten Großtaten anknüpft.



1.  Fats Domino / Lady Madonna
Sweet Patootie: Complete Reprise Recordings / Rhino Handmade
2.  Burial / Indoors
12” / NonPlus
3.  Orbital / The Box
CD Single / Internal
4.  The Orb / Little Fluffy Clouds (Dance Mix MK1 Edit)
CD Single / Big Life
5.  Rickie Lee Jones / Chuck E’s In Love
Rickie Lee Jones / Warner Bros
6.  Rickie Lee Jones / Only Love Can Break Your Heart
The Devil You Know / Fantasy
7.  Neil Young / Only Love Can Break Your Heart
After The Goldrush / Reprise
8.  Saint Etienne / What Kind Of World
Home Counties / Heavenly
9.  Baxter Dury / Listen
Prince Of Tears / Heavenly
10.  Baxter Dury / Almond Milk (Feat. Jason Williamson)
Prince Of Tears / Heavenly
11.  Sleaford Mods / Dull
English Tapas / Rough Trade
12.  Surrogat / Seid Ihr Mit Mir
Rock / Kitty-Yo
13.  Gewalt / So geht die Geschichte
7“ / In A Car
14.  The Breeders / Wait In The Car
7“ / 4AD
15.  Shopping / The Hype
The Official Body / FatCat


kanji vor 2 Monaten
Wow, die Sendung gefällt mir gerade richtig gut! Super Auswahl und bei dem Lied werde ich auch weinen müssen, wenn ich mir irgendwann Call me by your Name angucke.

.ptk. vor 2 Monaten
"dummer Fehler" ist etwas übertrieben :-) - vielen Dank jedenfalls für die vielen musikalischen Neuentdeckungen die jedes mal auf's neue gekonnt und stilsicher mit Klassikern kombiniert werden (auch wenn die Klassiker oft mit dem Ableben eines Musikers verbunden sind ...) Zu diesem Thema : ein grosses Lob zur Freispiel Sendung zu Ehren Mark E Smith ! !

dirk bohme vor 2 Monaten
Ja vielen Dank .ptk! Das war in der Tat ein dummer Fehler, ich hatte mich in diesem Fall nur auf die Linernotes der Habibi Funk-.LP verlassen. Beim nächsten Mal setze ich mein Rechercheteam früher dran!

.ptk. vor 2 Monaten
(wie eigentlich immer) super Musikauswahl ! (Der gute Serge Gainsbourg hat viele, viele tolle Songs geschrieben, aber "Mirza" stammt aus der Feder von Nino Ferrer ... )
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.