Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Was ist Musik Zurück in die Fabrik, Caroline

ByteFM: Was ist Musik vom 08.02.2015

Ausgabe vom 08.02.2015: Zurück in die Fabrik, Caroline

Reprise: “Der Song „The Age Of Self“ ist Wyatts Erwiderung auf Margaret Thatchers Credo: „There is no such thing as society“, es gibt keine Gesellschaft, wir sind alle bloss Individuen. „They say the working class is dead“, singt Wyatt mit Weitblick, „we're all consumers now”. Willkommen im Ego-Zeitalter, im age of self. Es gehört zu den bitteren Ironien im Leben des Robert Wyatt, dass dieser große Solitär und Jazz-Aficionado die antisoziale Politik des Neoliberalismus im Namen einer Linken bekämpft, die auch vor schlichterem Antiamerikanismus nicht zurückschreckt. Different every time.“

Das war letzte Woche in „Was ist Musik“, zum 70.Geburtstag von Robert Wyatt. Zum Antiamerikanismus-Vorwurf kommt eine Kritik an Wyatts Antisemitismus. Und eine Korrektur. Die Caroline aus O Caroline von Matching Mole ist, logisch, „Caroline Coon, mit der RW auch eine intensive Liebesbeziehung hatte (schönes Bild auf S. 141 und natürlich die Lyrics des Songs !!), sie war eine interessante Persönlichkeit im Londoner Untergrund Ende der 60er Jahre, sie hat Release mitgegründet, eine Drogenhilfe mit Rechtsbeistand, war Inspiration zu Dylans "She Belongs To Me" und später war sie u.a. Managerin von The Clash (!!), ist Künstlerin (Cover der Clash45 "White Riot"), Frauenkämpferin etc. etc. (siehe www.carolinecoon.com). Da könntest Du prima eine extra Sendung über sie machen...“, schreibt Roger und so wird es denn eine Sendung über Wyatt, Coon und den Niedergang des Fordismus, exemplarisch am Beispiel der Fabrik.
Warum? Lauter Fabriksongs, dieser Tage. Zuckerfabrik, Zigarettenfabrik, Pissfabrik, Populäre Mechanik-Fabrik, Schnitzler-Fabrik, Blue Collar-Beefheart-Fabrik. Zurück zum Beton.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Populäre Mechanik / Fabrik
Populäre Mechanik / Bureau B
2.  Das Weiße Pferd / Akkordarbeit
Münchner Freiheit / Sub Up
3.  DJ Sprinkles / Fresh
Fresh Insights / Comatonse
4.  Robert Wyatt / Red Flag
Nothing can stop us / Rough Trade
5.  Matching Mole / Caroline
Matching Mole / Domino
6.  Bob Dylan / She belongs to me
Bringing it all back home / CBS
7.  Kante / In der Zuckerfabrik
In der Zuckerfabrik / Hook Music/Indigo
8.  Kante / Donaudelta
In der Zuckerfabrik / Hook Music/Indigo
9.  Brüllen / Laufe Blau
Schatzitude / Buback
10.  S.Y.P.H. / Zurück zum Beton
Verschwende Deine Jugend / Atatak
11.  Kammerflimmer Kollektief / Zurück zum Beton
Désarroi / Staubgold
12.  Conrad Schnitzler / Fabrik
Fabrik / RCA