Ruhestörung Podcast #42: Catt

Von ByteFM Redaktion, 18. Dezember 2020

Manche Lebensläufe lesen sich auf den ersten Blick so, als ob es in ihnen keinerlei Unebenheiten, Hindernisse oder Kurven gäbe. Schnurstracks in Richtung Erfolg, möchte man meinen. So ist das auch bei der jungen Musikerin Catt, die gerade erst am 20. November ihr Debütalbum „Why Why“ veröffentlicht hat. Warum der Schein jedoch trügt, wie das Pusten in eine leere Weinflasche einen Aha-Moment bei ihr erzeugt hat und welches Konzert sie einst zu Tränen gerührt hat, erfahrt ihr in der heutigen Ausgabe von Ruhestörung.

Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur. Abonniert Ruhestörung und bekommt jeden Freitag eine neue Folge.

Foto von CATT

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die österreichische Band ZINN (Foto: Apollonia Theresa Bitzan)
    Margarete Wagenhofer von der Band ZINN erzählt uns in dieser Folge unter anderem von der Theorie, die hinter ihrem aktuellen Konzeptalbum „Chthuluzän" steckt....
  • Finn und Joscha von Zimmer90 (Foto: Max Heeb)
    Joscha und Finn von Zimmer90 sprechen über ihre musikalischen Anfänge, die erste Europa-Tour und ihre Begeisterung für Architektur und Design....
  • Pressebild von Peggy Gou, deren Song „Lobster Telephone“ heute unser Track des Tages ist.
    Zu „Lobster Telephone“ inspirierten die Produzentin Peggy Gou 90s-House und eine surrealistische Skulptur. Unser Track des Tages!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert