ByteFM


Album der Woche








Aus dem ByteFM Blog

Aktuelle Podcasts von ByteFM:

ABONNIERT UNSEREN NEWSLETTER:




Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram

Kommentare

ottic vor 58 Minuten
Tolle Sendung. Danke. :-) Der hier hat noch gefehlt : https://www.youtube.com/watch?v=ky4GqMEdbCk

MatthiasWesterweller vor 3 Stunden
Vielen Dank, »Frostfrei«! ;-) Freut mich sehr!

catarella vor 5 Stunden
Zu viel Electro Royale hören? Das geht doch gar nicht!

frostfrei vor 7 Stunden
… und darf man hier YT-Links reinsetzen? https://www.youtube.com/watch?v=9_u40RNT22Q Zumindest kann man sich die schöne Version hier anhören!

frostfrei vor 7 Stunden
Lieber Matthias, so eine wundershöne Sendung! Bei Protection von Massive Attack in all den Versionen bleibt für mich immer die Welt stehen. Und dann gleich noch der Filmtipp mit den Trüffeln. Danke dafür!

Vollo vor 14 Stunden
Christa, ich wünsche mir Treasure von Aldous Harding. Volker

sim vor 15 Stunden
Hey, für Computer-Nerds ist der größte Schatz der Personal Computer! PC’s aus den Anfängen der Computertechnologie sind heute ziemlich wertvoll und stehen im Computermuseum. Grob gesagt geht es um die Sprache der Nullen und Einsen… Byte FM wäre ohne diese Erfindung nicht so wie wir den Sender heute kennen. „Personal Computing“ von Neutrals ist mein Vorschlag - als Würdigung der obsoleten Schatzkästchen aus dem Beginn der Computer-Ära :) In „Genius Bar“ von Joseph Boys werden die vielen kleinen Alltags-Schätze beschrieben, die heutzutage mitten im Leben wichtig sind und spiegelt vielleicht ganz gut wieder, wohin uns die Technologie mit diversen Produkten und Dienstleistungen geführt hat ;-) Kraftwerk bringen (1981!) mit „Computerwelt“ den Wandel und den immateriellen, nicht greifbaren Schatz auf den Punkt: „Denn Zeit ist Geld“ :) Viele Grüße Silke

ralph vor 17 Stunden
Hay Christa…beim Thema „Schätze“ ist für mich die Liebe zur Familie und Freunde ganz vorne, aber da ist mir das musikalische Feld zu groß…bei der Assoziation zu Kulturgütern habe ich mich beim "Stone of scone“ verheddert, dem schottischen Krönungsstein "An Lia Fáil“, der bei seinen Streifzügen vor ein paar Jahrhunderten bestimmt auch dem "kornischen Dialekt“ begegnet ist. Das herzergreifende "Flower of Scotland" will ich aber gar nicht vorschlagen, nicht dass es wie in der Schule früher heißt „Thema verfehlt“. Deshalb nehme ich gerne den Ball von "tomwaits aka Frank" auf, gehe zum Film und schlage die Titelmelodie von Indiana Jones auf seiner Suche nach dem verlorenen Schatz vor „The Raiders March“ vom Komponisten John Williams…könnte nach der allseits bekannten Melodie ja ausgeblendet werden…als musikalisches Schätzchen fände ich "Gold Soundz" von Pavement auch schön…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor 18 Stunden
Hallo Christa, fürs Schätze-Mixtape wünsche ich mir das beschwingte "Treasures of the Ancient World" von der New Yorker Band Bodega. Grüße nach Hamburg, Wolf

NilsLagoda vor 20 Stunden
Hey Lauscher! Von einer Person mit deinem Namen höre ich das natürlich besonders gerne! Viel Spaß noch beim Hören und liebe Grüße aus dem Studio! :)

Lauscher vor 20 Stunden
Absoluter Ohrenschmaus, vielen Dank für die tolle Musik!!!

KnutBenzner vor 22 Stunden
Ralph, erst Mal Dank an Sie. der "Popfilter" oder auch "Popschutz" war durchaus vorhanden - vielleicht ein wenig abgenudelt, das Ding! Ich selbst habe mich ebenfalls poppen gehört, dann bin ich, wie Sie anmerken, tatsächlich deutlich weiter zurück gegangen. Der Effekt war leider unerheblich, ich werde mich sofort an die Technik von byte.fm wenden. Herzliche Grüße zurück, Knut

Ewald vor 23 Stunden
Hi Christa, "Schätze" verbinde ich mit dem Reichtum den wir in uns tragen und mit allen positiven Ereignissen in Verbindung bringen. Der sehr ruhige und besinnliche Song und Text "Treasure" von Above&Beyond,Zoe Johnston weckte während der Recherche dieses Gefühl in mir....deshalb liebe positive Vibes an alle Hörer. LG Ewald

rickyfitts vor einem Tag
Hallo Herr Benzner, schöne Sendung, aber nutzen Sie unbedingt einen "Popfilter" für Ihr Mikro. Oder gehen Sie deutlich weiter zurück. Herzliche Grüße Ralph

Christo vor einem Tag
Liebe Christa, wie wäre es mit: "Drei Teile Gold" von Christian Brückner und dem Tim Isfort Orchester? Christian Brückner ist die Synchronstimme von Robert De Niro. In diesem Lied legt er einem geliebten Menschen alle Schätze dieser Welt zu Füßen. Berührend schön. In goldene Töne gegossene Poesie. Liebe Grüße, Christo

ChristianTjaben vor einem Tag
Hallo phonofan, das Label schreibt, "a perfect selection for hazy discotheques and open-air summer festivals, Bottler’s 'Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks)' is out July 15th on InFiné", aber Vorfreude ist die schönste Freude, wie meine Großmutter zu sagen pflegte!

Leonie_Moehring vor einem Tag
@rickyfitts: ein beinahe verlegenes Merci für diesen Blumenstrauß und natürlich Deine Freundschaft zu ByteFM!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Danke, Christopher! Das freut mich sehr!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Hallo Tim, ja, tolle Platte - wird auch in meiner Top 10 in diesem Jahr landen. Hoffe Du hattest Spaß mit der Sendung! Bis bald, Matthias

christopher glass vor einem Tag
Eine meiner Lieblingssendungen auf Byte. Liefert verlässlich eine tolle und interessante Auswahl an Songs und Sounds für die relaxteren Stimmungen des Lebens oder wenn Klänge zum runterkommen gebraucht werden. Das alles mit Relevanz. Danke dafür!

phonofan vor einem Tag
Bekommt man Bottler / Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks) schon irgendwo zu kaufen???

tomwaits vor einem Tag
Hi Christa (oder Henning?), Schätze will man ja nicht verlieren und beschützt sie deswegen auf vielfältige Weise, 'so the river will not drown it / so the highway won't take it / and the dust will not cover it / and the sun will not blind it / and the wind won't blow it away'. Das besingt Tom Waits im Song 'Tell Me' aus seinem bisher letzten Studioalbum 'Bad As Me' (2011). Alternativ schlage ich mit der "Old Shatterhand Melodie" die von Martin Böttcher komponierte Titelmusik des Films 'Der Schatz(!) im Silbersee' vor, der als erste Karl-May-Verfilmung vor genau 60 Jahren in die deutschen Kinos kam. Liebe Grüße, Frank

attacke vor einem Tag
Hallo Christa, musikalische "Schätze" (vor allem im Mixtape) gibt es viele. Ich wähle "The Doll" von Audiobooks, denn hier ist eine Puppe der größte Schatz, der einem kleinen Mädchen leider verloren geht. Außerdem lasse ich noch den "Gold Digger" von Kanye West ft. Jamie Foxx nach einem Goldschatz graben. Viele Grüße, Eddy

rickyfitts vor einem Tag
Ach – ich wollte es immer schon sagen: Leonie Möhring ist phantastisch! "Ehrenwort" ist schon alleine Grund genug, Freund von Byte.fm zu sein. Inhaltlich, musikalisch und – wie soll ich sagen – "stimmlich" im weitesten Sinn. Ganz wunderbar: Ehrenwort.

Otix vor 2 Tagen
Hallo Henning, ich wünsche mir von Josef Salvat „Diamonds“. Tolles Cover …. Ein musikalischer Schatz! LG von Otis … P.S. Schade, dass man im Mitgliederportal keine Bilder schicken kann… Am WE haben wir ein rauschendes Fest gefeiert und als Highlight ein Mixtape zum Thema „Sommer, Sonne, Kaktus“ veranstaltet…. 4,5 Stunden Gästewünsche mit Moderation und 4 DJ gespielt und Euer Logo war natürlich auch am Start… LG von Otis

NormanJung77 vor 2 Tagen
Was für eine nette Folge Elektro Royal! Ich gebe dir Recht, für den Dienstagmorgen ist das perfekt!

Mushkin vor 2 Tagen
Ha ha, hier auch einer der ER-Fans aus der Dienstagmorgen-Fraktion. Lässt sich super zu arbeiten. Heute sogar fast beide Stunden in Gänze. Und wiedermal eine schöne, mitnehmende Mischung aus Bass-Bollern, Rave, Speziellem und Poppigem. Und dann reichts aber auch mit Elektro für den Rest der Woche :)) Ahoi!

DrWenz vor 2 Tagen
Moin, wo finde ich denn diese Gegenüberstellung?

wolfgang burkart vor 2 Tagen
Hallo Henning, der Schatz des Mammuts ist sein Elfenbein. Mammutelfenbein ist das älteste plastische Material der Kunst- und Kulturgeschichte. Bereits die Eiszeitmenschen fertigten aus Mammutstoßzähnen Werkzeuge, Schmuckstücke und Figuren. Heutzutage zurecht verteufelt. Wie auch immer. Ich wünsche mir IVORY von ALEX IZENBERG. Liebe Grüße, Wolfgang.

tim foller vor 3 Tagen
Lieber Matthias, Ghost Woman - für mich eine der Platten des Jahres. Gestern erst entdeckt, natürlich durch Kollege Tjaben bei Neuland. Läuft quasi in Dauerschleife. Full Time Hobby ist halt Qualität, hoffentlich gibt es auch bald eine neue Lp von Timber Timbre. Freue mich heute auf die Sendung… Greets Tim_

ChristaHerdering vor 3 Tagen
Vielen Dank für Eure Anekdoten und Vorschläge zu diesem "exzessiven" Thema :-) Wünsch euch einen guten Start in die Woche!

rabenhero vor 3 Tagen
Hach, auch wieder schön. Wie findet man so etwas wie "9"?

rabenhero vor 3 Tagen
Eine sehr schöne Sendung. Es ist immer ein Überraschungspaket. Meist bin ich positiv überrascht. Foli ist toll <3

LarsSieling vor 4 Tagen
Hey, besten Dank, das freut mich. Den MVO Dub finde ich nicht schlecht, wobei das Saxophon überraschend und etwas speziell ist. Den Ole (Remix) von Moritz Von Oswald von Lagos Shake: A Tony Allen Chop Up mag ich von den neueren Produktionen auch sehr gerne. :-)

clarissa.lorenz vor 4 Tagen
@schuschu: das macht mich glücklich, lieben Dank fürs Zuhören!

radarmare vor 5 Tagen
Hey Yo, danke für die coole Sendung! Und schau mal der ist doch auch nicht schlecht ;-) CC & MVO Attenuator MVO dub

NormanJung77 vor 6 Tagen
(zu Gastspiel mit Sophia Blenda vom 01.07.2022) Bipolar Feminin – Süß Lächelnd - ist purer Menschen verachtender Hass. Das ist mit nichts zu rechtfertigen. Maybe I am bit old fashioned- aber offene Morddrohungen überschreiten dann doch schon eine Grenze.

schuschu vor 6 Tagen
Orbit läuft - und ich bin musikalisch ganz & gar erfüllt. Toll @Clarissa Lorenz

ByteFM_Office vor 6 Tagen
Moin guenther - danke für den Hinweis, die Sendereihe ist wieder im Archiv. LG aus der Redaktion

johannez vor einer Woche
Spät, aber umso herzlicher: Danke für die großartige Sendung, da zahlt man den Freundesjahresobulus gerne, sehr gerne.Gruß aus Absurdistan, Johannez

ralph vor einer Woche
Hay Christa…bei „Exzess“ denke ich musikalischerweise an ein Konzerterlebnis im Gebäude 9 in Köln. Ich meine es war 2002 als „...and you will know us by the trail of dead“ mit Ihrem Album „source tags and codes“ auf Tour waren und einen absolut exzessiven Auftritt hingelegt, Ihr Equipement auf der Bühne zerlegt und dennoch weiter geheizt hatten. Erinnern kann ich mich nicht mehr bei welchem Song es am Heftigsten war, aber für das „Exzess-Mixtape" schlage ich deren Song „days of being wild“ vor…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor einer Woche
Hi Christa, wenn 2 Prosecco zum Exzess auf dem allsonntäglichen "Tanzte von unten" führen, ist man vermutlich bei "Human Abfall" angekommen, meinem Wunsch für dieses Mixtape. ProntoPronto-Grüße sendet Wolf - P.S. Mit dem aktuellen Automatic-Album habt ihr für mich ins Schwarze getroffen. Unglaublich coole Live-Band

Vollo vor einer Woche
Hallo Christa, ich habe exzessiv nachgedacht und bin letztendlich nicht auf einen Song gestoßen, sondern auf einen exzessiven Sammler und zwar auf Thurston Moore, der dafür bekannt ist, eine unglaublich große Schallplattensammlung zu besitzen. Insbesondere soll seine Free Jazz Vinylsammlung sehr beeindruckend sein. Ich wünsche mir den Song „Hashish“ in der Annahme, dass er in diesem Bereich die Nerven behält. Volker

paul.r vor einer Woche
Hi Christa, nach ewigem Grübeln kam doch noch ein Geistesblitz: <Halt mich fest ich werd verrückt> von Trio. Ein musikalischer Exzess. Grß Paul

Ewald vor einer Woche
Hi Christa,im Jugend wie auch manchmal im Erwachsenen Alter exzessiv ausschweifend über das Maß hinaus schießende Lebens und Verhaltensweisen an den Tag zu legen bedeutet nun mal "Leben"....deshalb wünsche ich mir von Sido und Monchi "Leben vor dem Tod" LG Ewald

Otix vor einer Woche
Jo Christa, die Wünsche von Eddy find ich super!!! LG and Fight for your Right … jeppiyaeh… LG von Otis

attacke vor einer Woche
Ich kann mich dem Kommentar von Wolfgang nur anschließen. Herausragender Musikjournalismus! Weiter so Volker. Ich liebe deine Sendung. Freue mich auf viele weitere Folgen deines Kramladens. Gerne auch mit viel von deinem Gerede, denn das ist für mich immer wieder höchst informativ und interessant. Vielen Dank und viele Grüße, Eddy

attacke vor einer Woche
Hallo Christa, meine Wünsch zum "Exzess" sind "Fight For Your Right" von den Beastie Boys oder "Remmidemmi" von Deichkind. Yippie Yippie Yeah. Eddy

wolfgang burkart vor einer Woche
Mensch Leute, ich muss sagen, mich hat die Kritik an den Kramladen wirklich bedrückt und geärgert. Volker Rebell ist seit Jahrzehnten ein Juwel in der Radiolandschaft. So kompetent. So analytisch. Herausragender Musikjournalismus halt. Ich kann dafür nur dankbar sein. Wer von einem Dauergerede schreibt, hat für mich auch medienpolitisch nichts kapiert. In den Zeiten vor Internetradio (aber auch noch heute) wurde noch hart gerungen um den musikjournalistischen Anspruch. Der Selbstverliebtheitsvorwurf ist völlig unberechtigt und trifft überhaupt nicht auf die Person Volker Rebell zu. Die Kritik von Cumblanero ist ein Schlag ins Gesicht derer, die für die wenigen Inseln im täglichen Einerlei kämpfen. Liebe Grüße, Wolfgang

guenter_ vor einer Woche
Moin, Electric Nightflight Sendungen sind leider aus dem Archiv verschwunden. Bitte, bitte wieder einstellen.. Beste Grüße Günter
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.






Album der Woche





Aktuelle Podcasts von ByteFM:

ABONNIERT UNSEREN NEWSLETTER:




Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram

Kommentare

ottic vor 58 Minuten
Tolle Sendung. Danke. :-) Der hier hat noch gefehlt : https://www.youtube.com/watch?v=ky4GqMEdbCk

MatthiasWesterweller vor 3 Stunden
Vielen Dank, »Frostfrei«! ;-) Freut mich sehr!

catarella vor 5 Stunden
Zu viel Electro Royale hören? Das geht doch gar nicht!

frostfrei vor 7 Stunden
… und darf man hier YT-Links reinsetzen? https://www.youtube.com/watch?v=9_u40RNT22Q Zumindest kann man sich die schöne Version hier anhören!

frostfrei vor 7 Stunden
Lieber Matthias, so eine wundershöne Sendung! Bei Protection von Massive Attack in all den Versionen bleibt für mich immer die Welt stehen. Und dann gleich noch der Filmtipp mit den Trüffeln. Danke dafür!

Vollo vor 14 Stunden
Christa, ich wünsche mir Treasure von Aldous Harding. Volker

sim vor 15 Stunden
Hey, für Computer-Nerds ist der größte Schatz der Personal Computer! PC’s aus den Anfängen der Computertechnologie sind heute ziemlich wertvoll und stehen im Computermuseum. Grob gesagt geht es um die Sprache der Nullen und Einsen… Byte FM wäre ohne diese Erfindung nicht so wie wir den Sender heute kennen. „Personal Computing“ von Neutrals ist mein Vorschlag - als Würdigung der obsoleten Schatzkästchen aus dem Beginn der Computer-Ära :) In „Genius Bar“ von Joseph Boys werden die vielen kleinen Alltags-Schätze beschrieben, die heutzutage mitten im Leben wichtig sind und spiegelt vielleicht ganz gut wieder, wohin uns die Technologie mit diversen Produkten und Dienstleistungen geführt hat ;-) Kraftwerk bringen (1981!) mit „Computerwelt“ den Wandel und den immateriellen, nicht greifbaren Schatz auf den Punkt: „Denn Zeit ist Geld“ :) Viele Grüße Silke

ralph vor 17 Stunden
Hay Christa…beim Thema „Schätze“ ist für mich die Liebe zur Familie und Freunde ganz vorne, aber da ist mir das musikalische Feld zu groß…bei der Assoziation zu Kulturgütern habe ich mich beim "Stone of scone“ verheddert, dem schottischen Krönungsstein "An Lia Fáil“, der bei seinen Streifzügen vor ein paar Jahrhunderten bestimmt auch dem "kornischen Dialekt“ begegnet ist. Das herzergreifende "Flower of Scotland" will ich aber gar nicht vorschlagen, nicht dass es wie in der Schule früher heißt „Thema verfehlt“. Deshalb nehme ich gerne den Ball von "tomwaits aka Frank" auf, gehe zum Film und schlage die Titelmelodie von Indiana Jones auf seiner Suche nach dem verlorenen Schatz vor „The Raiders March“ vom Komponisten John Williams…könnte nach der allseits bekannten Melodie ja ausgeblendet werden…als musikalisches Schätzchen fände ich "Gold Soundz" von Pavement auch schön…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor 18 Stunden
Hallo Christa, fürs Schätze-Mixtape wünsche ich mir das beschwingte "Treasures of the Ancient World" von der New Yorker Band Bodega. Grüße nach Hamburg, Wolf

NilsLagoda vor 20 Stunden
Hey Lauscher! Von einer Person mit deinem Namen höre ich das natürlich besonders gerne! Viel Spaß noch beim Hören und liebe Grüße aus dem Studio! :)

Lauscher vor 20 Stunden
Absoluter Ohrenschmaus, vielen Dank für die tolle Musik!!!

KnutBenzner vor 22 Stunden
Ralph, erst Mal Dank an Sie. der "Popfilter" oder auch "Popschutz" war durchaus vorhanden - vielleicht ein wenig abgenudelt, das Ding! Ich selbst habe mich ebenfalls poppen gehört, dann bin ich, wie Sie anmerken, tatsächlich deutlich weiter zurück gegangen. Der Effekt war leider unerheblich, ich werde mich sofort an die Technik von byte.fm wenden. Herzliche Grüße zurück, Knut

Ewald vor 23 Stunden
Hi Christa, "Schätze" verbinde ich mit dem Reichtum den wir in uns tragen und mit allen positiven Ereignissen in Verbindung bringen. Der sehr ruhige und besinnliche Song und Text "Treasure" von Above&Beyond,Zoe Johnston weckte während der Recherche dieses Gefühl in mir....deshalb liebe positive Vibes an alle Hörer. LG Ewald

rickyfitts vor einem Tag
Hallo Herr Benzner, schöne Sendung, aber nutzen Sie unbedingt einen "Popfilter" für Ihr Mikro. Oder gehen Sie deutlich weiter zurück. Herzliche Grüße Ralph

Christo vor einem Tag
Liebe Christa, wie wäre es mit: "Drei Teile Gold" von Christian Brückner und dem Tim Isfort Orchester? Christian Brückner ist die Synchronstimme von Robert De Niro. In diesem Lied legt er einem geliebten Menschen alle Schätze dieser Welt zu Füßen. Berührend schön. In goldene Töne gegossene Poesie. Liebe Grüße, Christo

ChristianTjaben vor einem Tag
Hallo phonofan, das Label schreibt, "a perfect selection for hazy discotheques and open-air summer festivals, Bottler’s 'Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks)' is out July 15th on InFiné", aber Vorfreude ist die schönste Freude, wie meine Großmutter zu sagen pflegte!

Leonie_Moehring vor einem Tag
@rickyfitts: ein beinahe verlegenes Merci für diesen Blumenstrauß und natürlich Deine Freundschaft zu ByteFM!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Danke, Christopher! Das freut mich sehr!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Hallo Tim, ja, tolle Platte - wird auch in meiner Top 10 in diesem Jahr landen. Hoffe Du hattest Spaß mit der Sendung! Bis bald, Matthias

christopher glass vor einem Tag
Eine meiner Lieblingssendungen auf Byte. Liefert verlässlich eine tolle und interessante Auswahl an Songs und Sounds für die relaxteren Stimmungen des Lebens oder wenn Klänge zum runterkommen gebraucht werden. Das alles mit Relevanz. Danke dafür!

phonofan vor einem Tag
Bekommt man Bottler / Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks) schon irgendwo zu kaufen???

tomwaits vor einem Tag
Hi Christa (oder Henning?), Schätze will man ja nicht verlieren und beschützt sie deswegen auf vielfältige Weise, 'so the river will not drown it / so the highway won't take it / and the dust will not cover it / and the sun will not blind it / and the wind won't blow it away'. Das besingt Tom Waits im Song 'Tell Me' aus seinem bisher letzten Studioalbum 'Bad As Me' (2011). Alternativ schlage ich mit der "Old Shatterhand Melodie" die von Martin Böttcher komponierte Titelmusik des Films 'Der Schatz(!) im Silbersee' vor, der als erste Karl-May-Verfilmung vor genau 60 Jahren in die deutschen Kinos kam. Liebe Grüße, Frank

attacke vor einem Tag
Hallo Christa, musikalische "Schätze" (vor allem im Mixtape) gibt es viele. Ich wähle "The Doll" von Audiobooks, denn hier ist eine Puppe der größte Schatz, der einem kleinen Mädchen leider verloren geht. Außerdem lasse ich noch den "Gold Digger" von Kanye West ft. Jamie Foxx nach einem Goldschatz graben. Viele Grüße, Eddy

rickyfitts vor einem Tag
Ach – ich wollte es immer schon sagen: Leonie Möhring ist phantastisch! "Ehrenwort" ist schon alleine Grund genug, Freund von Byte.fm zu sein. Inhaltlich, musikalisch und – wie soll ich sagen – "stimmlich" im weitesten Sinn. Ganz wunderbar: Ehrenwort.

Otix vor 2 Tagen
Hallo Henning, ich wünsche mir von Josef Salvat „Diamonds“. Tolles Cover …. Ein musikalischer Schatz! LG von Otis … P.S. Schade, dass man im Mitgliederportal keine Bilder schicken kann… Am WE haben wir ein rauschendes Fest gefeiert und als Highlight ein Mixtape zum Thema „Sommer, Sonne, Kaktus“ veranstaltet…. 4,5 Stunden Gästewünsche mit Moderation und 4 DJ gespielt und Euer Logo war natürlich auch am Start… LG von Otis

NormanJung77 vor 2 Tagen
Was für eine nette Folge Elektro Royal! Ich gebe dir Recht, für den Dienstagmorgen ist das perfekt!

Mushkin vor 2 Tagen
Ha ha, hier auch einer der ER-Fans aus der Dienstagmorgen-Fraktion. Lässt sich super zu arbeiten. Heute sogar fast beide Stunden in Gänze. Und wiedermal eine schöne, mitnehmende Mischung aus Bass-Bollern, Rave, Speziellem und Poppigem. Und dann reichts aber auch mit Elektro für den Rest der Woche :)) Ahoi!

DrWenz vor 2 Tagen
Moin, wo finde ich denn diese Gegenüberstellung?

wolfgang burkart vor 2 Tagen
Hallo Henning, der Schatz des Mammuts ist sein Elfenbein. Mammutelfenbein ist das älteste plastische Material der Kunst- und Kulturgeschichte. Bereits die Eiszeitmenschen fertigten aus Mammutstoßzähnen Werkzeuge, Schmuckstücke und Figuren. Heutzutage zurecht verteufelt. Wie auch immer. Ich wünsche mir IVORY von ALEX IZENBERG. Liebe Grüße, Wolfgang.

tim foller vor 3 Tagen
Lieber Matthias, Ghost Woman - für mich eine der Platten des Jahres. Gestern erst entdeckt, natürlich durch Kollege Tjaben bei Neuland. Läuft quasi in Dauerschleife. Full Time Hobby ist halt Qualität, hoffentlich gibt es auch bald eine neue Lp von Timber Timbre. Freue mich heute auf die Sendung… Greets Tim_

ChristaHerdering vor 3 Tagen
Vielen Dank für Eure Anekdoten und Vorschläge zu diesem "exzessiven" Thema :-) Wünsch euch einen guten Start in die Woche!

rabenhero vor 3 Tagen
Hach, auch wieder schön. Wie findet man so etwas wie "9"?

rabenhero vor 3 Tagen
Eine sehr schöne Sendung. Es ist immer ein Überraschungspaket. Meist bin ich positiv überrascht. Foli ist toll <3

LarsSieling vor 4 Tagen
Hey, besten Dank, das freut mich. Den MVO Dub finde ich nicht schlecht, wobei das Saxophon überraschend und etwas speziell ist. Den Ole (Remix) von Moritz Von Oswald von Lagos Shake: A Tony Allen Chop Up mag ich von den neueren Produktionen auch sehr gerne. :-)

clarissa.lorenz vor 4 Tagen
@schuschu: das macht mich glücklich, lieben Dank fürs Zuhören!

radarmare vor 5 Tagen
Hey Yo, danke für die coole Sendung! Und schau mal der ist doch auch nicht schlecht ;-) CC & MVO Attenuator MVO dub

NormanJung77 vor 6 Tagen
(zu Gastspiel mit Sophia Blenda vom 01.07.2022) Bipolar Feminin – Süß Lächelnd - ist purer Menschen verachtender Hass. Das ist mit nichts zu rechtfertigen. Maybe I am bit old fashioned- aber offene Morddrohungen überschreiten dann doch schon eine Grenze.

schuschu vor 6 Tagen
Orbit läuft - und ich bin musikalisch ganz & gar erfüllt. Toll @Clarissa Lorenz

ByteFM_Office vor 6 Tagen
Moin guenther - danke für den Hinweis, die Sendereihe ist wieder im Archiv. LG aus der Redaktion

johannez vor einer Woche
Spät, aber umso herzlicher: Danke für die großartige Sendung, da zahlt man den Freundesjahresobulus gerne, sehr gerne.Gruß aus Absurdistan, Johannez

ralph vor einer Woche
Hay Christa…bei „Exzess“ denke ich musikalischerweise an ein Konzerterlebnis im Gebäude 9 in Köln. Ich meine es war 2002 als „...and you will know us by the trail of dead“ mit Ihrem Album „source tags and codes“ auf Tour waren und einen absolut exzessiven Auftritt hingelegt, Ihr Equipement auf der Bühne zerlegt und dennoch weiter geheizt hatten. Erinnern kann ich mich nicht mehr bei welchem Song es am Heftigsten war, aber für das „Exzess-Mixtape" schlage ich deren Song „days of being wild“ vor…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor einer Woche
Hi Christa, wenn 2 Prosecco zum Exzess auf dem allsonntäglichen "Tanzte von unten" führen, ist man vermutlich bei "Human Abfall" angekommen, meinem Wunsch für dieses Mixtape. ProntoPronto-Grüße sendet Wolf - P.S. Mit dem aktuellen Automatic-Album habt ihr für mich ins Schwarze getroffen. Unglaublich coole Live-Band

Vollo vor einer Woche
Hallo Christa, ich habe exzessiv nachgedacht und bin letztendlich nicht auf einen Song gestoßen, sondern auf einen exzessiven Sammler und zwar auf Thurston Moore, der dafür bekannt ist, eine unglaublich große Schallplattensammlung zu besitzen. Insbesondere soll seine Free Jazz Vinylsammlung sehr beeindruckend sein. Ich wünsche mir den Song „Hashish“ in der Annahme, dass er in diesem Bereich die Nerven behält. Volker

paul.r vor einer Woche
Hi Christa, nach ewigem Grübeln kam doch noch ein Geistesblitz: <Halt mich fest ich werd verrückt> von Trio. Ein musikalischer Exzess. Grß Paul

Ewald vor einer Woche
Hi Christa,im Jugend wie auch manchmal im Erwachsenen Alter exzessiv ausschweifend über das Maß hinaus schießende Lebens und Verhaltensweisen an den Tag zu legen bedeutet nun mal "Leben"....deshalb wünsche ich mir von Sido und Monchi "Leben vor dem Tod" LG Ewald

Otix vor einer Woche
Jo Christa, die Wünsche von Eddy find ich super!!! LG and Fight for your Right … jeppiyaeh… LG von Otis

attacke vor einer Woche
Ich kann mich dem Kommentar von Wolfgang nur anschließen. Herausragender Musikjournalismus! Weiter so Volker. Ich liebe deine Sendung. Freue mich auf viele weitere Folgen deines Kramladens. Gerne auch mit viel von deinem Gerede, denn das ist für mich immer wieder höchst informativ und interessant. Vielen Dank und viele Grüße, Eddy

attacke vor einer Woche
Hallo Christa, meine Wünsch zum "Exzess" sind "Fight For Your Right" von den Beastie Boys oder "Remmidemmi" von Deichkind. Yippie Yippie Yeah. Eddy

wolfgang burkart vor einer Woche
Mensch Leute, ich muss sagen, mich hat die Kritik an den Kramladen wirklich bedrückt und geärgert. Volker Rebell ist seit Jahrzehnten ein Juwel in der Radiolandschaft. So kompetent. So analytisch. Herausragender Musikjournalismus halt. Ich kann dafür nur dankbar sein. Wer von einem Dauergerede schreibt, hat für mich auch medienpolitisch nichts kapiert. In den Zeiten vor Internetradio (aber auch noch heute) wurde noch hart gerungen um den musikjournalistischen Anspruch. Der Selbstverliebtheitsvorwurf ist völlig unberechtigt und trifft überhaupt nicht auf die Person Volker Rebell zu. Die Kritik von Cumblanero ist ein Schlag ins Gesicht derer, die für die wenigen Inseln im täglichen Einerlei kämpfen. Liebe Grüße, Wolfgang

guenter_ vor einer Woche
Moin, Electric Nightflight Sendungen sind leider aus dem Archiv verschwunden. Bitte, bitte wieder einstellen.. Beste Grüße Günter
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.









Aktuelle Podcasts von ByteFM:


Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram
Foto von ByteFM auf Instagram

Kommentare

ottic vor 58 Minuten
Tolle Sendung. Danke. :-) Der hier hat noch gefehlt : https://www.youtube.com/watch?v=ky4GqMEdbCk

MatthiasWesterweller vor 3 Stunden
Vielen Dank, »Frostfrei«! ;-) Freut mich sehr!

catarella vor 5 Stunden
Zu viel Electro Royale hören? Das geht doch gar nicht!

frostfrei vor 7 Stunden
… und darf man hier YT-Links reinsetzen? https://www.youtube.com/watch?v=9_u40RNT22Q Zumindest kann man sich die schöne Version hier anhören!

frostfrei vor 7 Stunden
Lieber Matthias, so eine wundershöne Sendung! Bei Protection von Massive Attack in all den Versionen bleibt für mich immer die Welt stehen. Und dann gleich noch der Filmtipp mit den Trüffeln. Danke dafür!

Vollo vor 14 Stunden
Christa, ich wünsche mir Treasure von Aldous Harding. Volker

sim vor 15 Stunden
Hey, für Computer-Nerds ist der größte Schatz der Personal Computer! PC’s aus den Anfängen der Computertechnologie sind heute ziemlich wertvoll und stehen im Computermuseum. Grob gesagt geht es um die Sprache der Nullen und Einsen… Byte FM wäre ohne diese Erfindung nicht so wie wir den Sender heute kennen. „Personal Computing“ von Neutrals ist mein Vorschlag - als Würdigung der obsoleten Schatzkästchen aus dem Beginn der Computer-Ära :) In „Genius Bar“ von Joseph Boys werden die vielen kleinen Alltags-Schätze beschrieben, die heutzutage mitten im Leben wichtig sind und spiegelt vielleicht ganz gut wieder, wohin uns die Technologie mit diversen Produkten und Dienstleistungen geführt hat ;-) Kraftwerk bringen (1981!) mit „Computerwelt“ den Wandel und den immateriellen, nicht greifbaren Schatz auf den Punkt: „Denn Zeit ist Geld“ :) Viele Grüße Silke

ralph vor 17 Stunden
Hay Christa…beim Thema „Schätze“ ist für mich die Liebe zur Familie und Freunde ganz vorne, aber da ist mir das musikalische Feld zu groß…bei der Assoziation zu Kulturgütern habe ich mich beim "Stone of scone“ verheddert, dem schottischen Krönungsstein "An Lia Fáil“, der bei seinen Streifzügen vor ein paar Jahrhunderten bestimmt auch dem "kornischen Dialekt“ begegnet ist. Das herzergreifende "Flower of Scotland" will ich aber gar nicht vorschlagen, nicht dass es wie in der Schule früher heißt „Thema verfehlt“. Deshalb nehme ich gerne den Ball von "tomwaits aka Frank" auf, gehe zum Film und schlage die Titelmelodie von Indiana Jones auf seiner Suche nach dem verlorenen Schatz vor „The Raiders March“ vom Komponisten John Williams…könnte nach der allseits bekannten Melodie ja ausgeblendet werden…als musikalisches Schätzchen fände ich "Gold Soundz" von Pavement auch schön…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor 18 Stunden
Hallo Christa, fürs Schätze-Mixtape wünsche ich mir das beschwingte "Treasures of the Ancient World" von der New Yorker Band Bodega. Grüße nach Hamburg, Wolf

NilsLagoda vor 20 Stunden
Hey Lauscher! Von einer Person mit deinem Namen höre ich das natürlich besonders gerne! Viel Spaß noch beim Hören und liebe Grüße aus dem Studio! :)

Lauscher vor 20 Stunden
Absoluter Ohrenschmaus, vielen Dank für die tolle Musik!!!

KnutBenzner vor 22 Stunden
Ralph, erst Mal Dank an Sie. der "Popfilter" oder auch "Popschutz" war durchaus vorhanden - vielleicht ein wenig abgenudelt, das Ding! Ich selbst habe mich ebenfalls poppen gehört, dann bin ich, wie Sie anmerken, tatsächlich deutlich weiter zurück gegangen. Der Effekt war leider unerheblich, ich werde mich sofort an die Technik von byte.fm wenden. Herzliche Grüße zurück, Knut

Ewald vor 23 Stunden
Hi Christa, "Schätze" verbinde ich mit dem Reichtum den wir in uns tragen und mit allen positiven Ereignissen in Verbindung bringen. Der sehr ruhige und besinnliche Song und Text "Treasure" von Above&Beyond,Zoe Johnston weckte während der Recherche dieses Gefühl in mir....deshalb liebe positive Vibes an alle Hörer. LG Ewald

rickyfitts vor einem Tag
Hallo Herr Benzner, schöne Sendung, aber nutzen Sie unbedingt einen "Popfilter" für Ihr Mikro. Oder gehen Sie deutlich weiter zurück. Herzliche Grüße Ralph

Christo vor einem Tag
Liebe Christa, wie wäre es mit: "Drei Teile Gold" von Christian Brückner und dem Tim Isfort Orchester? Christian Brückner ist die Synchronstimme von Robert De Niro. In diesem Lied legt er einem geliebten Menschen alle Schätze dieser Welt zu Füßen. Berührend schön. In goldene Töne gegossene Poesie. Liebe Grüße, Christo

ChristianTjaben vor einem Tag
Hallo phonofan, das Label schreibt, "a perfect selection for hazy discotheques and open-air summer festivals, Bottler’s 'Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks)' is out July 15th on InFiné", aber Vorfreude ist die schönste Freude, wie meine Großmutter zu sagen pflegte!

Leonie_Moehring vor einem Tag
@rickyfitts: ein beinahe verlegenes Merci für diesen Blumenstrauß und natürlich Deine Freundschaft zu ByteFM!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Danke, Christopher! Das freut mich sehr!

MatthiasWesterweller vor einem Tag
Hallo Tim, ja, tolle Platte - wird auch in meiner Top 10 in diesem Jahr landen. Hoffe Du hattest Spaß mit der Sendung! Bis bald, Matthias

christopher glass vor einem Tag
Eine meiner Lieblingssendungen auf Byte. Liefert verlässlich eine tolle und interessante Auswahl an Songs und Sounds für die relaxteren Stimmungen des Lebens oder wenn Klänge zum runterkommen gebraucht werden. Das alles mit Relevanz. Danke dafür!

phonofan vor einem Tag
Bekommt man Bottler / Cicada Rhythm (Prins Thomas Diskomiks) schon irgendwo zu kaufen???

tomwaits vor einem Tag
Hi Christa (oder Henning?), Schätze will man ja nicht verlieren und beschützt sie deswegen auf vielfältige Weise, 'so the river will not drown it / so the highway won't take it / and the dust will not cover it / and the sun will not blind it / and the wind won't blow it away'. Das besingt Tom Waits im Song 'Tell Me' aus seinem bisher letzten Studioalbum 'Bad As Me' (2011). Alternativ schlage ich mit der "Old Shatterhand Melodie" die von Martin Böttcher komponierte Titelmusik des Films 'Der Schatz(!) im Silbersee' vor, der als erste Karl-May-Verfilmung vor genau 60 Jahren in die deutschen Kinos kam. Liebe Grüße, Frank

attacke vor einem Tag
Hallo Christa, musikalische "Schätze" (vor allem im Mixtape) gibt es viele. Ich wähle "The Doll" von Audiobooks, denn hier ist eine Puppe der größte Schatz, der einem kleinen Mädchen leider verloren geht. Außerdem lasse ich noch den "Gold Digger" von Kanye West ft. Jamie Foxx nach einem Goldschatz graben. Viele Grüße, Eddy

rickyfitts vor einem Tag
Ach – ich wollte es immer schon sagen: Leonie Möhring ist phantastisch! "Ehrenwort" ist schon alleine Grund genug, Freund von Byte.fm zu sein. Inhaltlich, musikalisch und – wie soll ich sagen – "stimmlich" im weitesten Sinn. Ganz wunderbar: Ehrenwort.

Otix vor 2 Tagen
Hallo Henning, ich wünsche mir von Josef Salvat „Diamonds“. Tolles Cover …. Ein musikalischer Schatz! LG von Otis … P.S. Schade, dass man im Mitgliederportal keine Bilder schicken kann… Am WE haben wir ein rauschendes Fest gefeiert und als Highlight ein Mixtape zum Thema „Sommer, Sonne, Kaktus“ veranstaltet…. 4,5 Stunden Gästewünsche mit Moderation und 4 DJ gespielt und Euer Logo war natürlich auch am Start… LG von Otis

NormanJung77 vor 2 Tagen
Was für eine nette Folge Elektro Royal! Ich gebe dir Recht, für den Dienstagmorgen ist das perfekt!

Mushkin vor 2 Tagen
Ha ha, hier auch einer der ER-Fans aus der Dienstagmorgen-Fraktion. Lässt sich super zu arbeiten. Heute sogar fast beide Stunden in Gänze. Und wiedermal eine schöne, mitnehmende Mischung aus Bass-Bollern, Rave, Speziellem und Poppigem. Und dann reichts aber auch mit Elektro für den Rest der Woche :)) Ahoi!

DrWenz vor 2 Tagen
Moin, wo finde ich denn diese Gegenüberstellung?

wolfgang burkart vor 2 Tagen
Hallo Henning, der Schatz des Mammuts ist sein Elfenbein. Mammutelfenbein ist das älteste plastische Material der Kunst- und Kulturgeschichte. Bereits die Eiszeitmenschen fertigten aus Mammutstoßzähnen Werkzeuge, Schmuckstücke und Figuren. Heutzutage zurecht verteufelt. Wie auch immer. Ich wünsche mir IVORY von ALEX IZENBERG. Liebe Grüße, Wolfgang.

tim foller vor 3 Tagen
Lieber Matthias, Ghost Woman - für mich eine der Platten des Jahres. Gestern erst entdeckt, natürlich durch Kollege Tjaben bei Neuland. Läuft quasi in Dauerschleife. Full Time Hobby ist halt Qualität, hoffentlich gibt es auch bald eine neue Lp von Timber Timbre. Freue mich heute auf die Sendung… Greets Tim_

ChristaHerdering vor 3 Tagen
Vielen Dank für Eure Anekdoten und Vorschläge zu diesem "exzessiven" Thema :-) Wünsch euch einen guten Start in die Woche!

rabenhero vor 3 Tagen
Hach, auch wieder schön. Wie findet man so etwas wie "9"?

rabenhero vor 3 Tagen
Eine sehr schöne Sendung. Es ist immer ein Überraschungspaket. Meist bin ich positiv überrascht. Foli ist toll <3

LarsSieling vor 4 Tagen
Hey, besten Dank, das freut mich. Den MVO Dub finde ich nicht schlecht, wobei das Saxophon überraschend und etwas speziell ist. Den Ole (Remix) von Moritz Von Oswald von Lagos Shake: A Tony Allen Chop Up mag ich von den neueren Produktionen auch sehr gerne. :-)

clarissa.lorenz vor 4 Tagen
@schuschu: das macht mich glücklich, lieben Dank fürs Zuhören!

radarmare vor 5 Tagen
Hey Yo, danke für die coole Sendung! Und schau mal der ist doch auch nicht schlecht ;-) CC & MVO Attenuator MVO dub

NormanJung77 vor 6 Tagen
(zu Gastspiel mit Sophia Blenda vom 01.07.2022) Bipolar Feminin – Süß Lächelnd - ist purer Menschen verachtender Hass. Das ist mit nichts zu rechtfertigen. Maybe I am bit old fashioned- aber offene Morddrohungen überschreiten dann doch schon eine Grenze.

schuschu vor 6 Tagen
Orbit läuft - und ich bin musikalisch ganz & gar erfüllt. Toll @Clarissa Lorenz

ByteFM_Office vor 6 Tagen
Moin guenther - danke für den Hinweis, die Sendereihe ist wieder im Archiv. LG aus der Redaktion

johannez vor einer Woche
Spät, aber umso herzlicher: Danke für die großartige Sendung, da zahlt man den Freundesjahresobulus gerne, sehr gerne.Gruß aus Absurdistan, Johannez

ralph vor einer Woche
Hay Christa…bei „Exzess“ denke ich musikalischerweise an ein Konzerterlebnis im Gebäude 9 in Köln. Ich meine es war 2002 als „...and you will know us by the trail of dead“ mit Ihrem Album „source tags and codes“ auf Tour waren und einen absolut exzessiven Auftritt hingelegt, Ihr Equipement auf der Bühne zerlegt und dennoch weiter geheizt hatten. Erinnern kann ich mich nicht mehr bei welchem Song es am Heftigsten war, aber für das „Exzess-Mixtape" schlage ich deren Song „days of being wild“ vor…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor einer Woche
Hi Christa, wenn 2 Prosecco zum Exzess auf dem allsonntäglichen "Tanzte von unten" führen, ist man vermutlich bei "Human Abfall" angekommen, meinem Wunsch für dieses Mixtape. ProntoPronto-Grüße sendet Wolf - P.S. Mit dem aktuellen Automatic-Album habt ihr für mich ins Schwarze getroffen. Unglaublich coole Live-Band

Vollo vor einer Woche
Hallo Christa, ich habe exzessiv nachgedacht und bin letztendlich nicht auf einen Song gestoßen, sondern auf einen exzessiven Sammler und zwar auf Thurston Moore, der dafür bekannt ist, eine unglaublich große Schallplattensammlung zu besitzen. Insbesondere soll seine Free Jazz Vinylsammlung sehr beeindruckend sein. Ich wünsche mir den Song „Hashish“ in der Annahme, dass er in diesem Bereich die Nerven behält. Volker

paul.r vor einer Woche
Hi Christa, nach ewigem Grübeln kam doch noch ein Geistesblitz: <Halt mich fest ich werd verrückt> von Trio. Ein musikalischer Exzess. Grß Paul

Ewald vor einer Woche
Hi Christa,im Jugend wie auch manchmal im Erwachsenen Alter exzessiv ausschweifend über das Maß hinaus schießende Lebens und Verhaltensweisen an den Tag zu legen bedeutet nun mal "Leben"....deshalb wünsche ich mir von Sido und Monchi "Leben vor dem Tod" LG Ewald

Otix vor einer Woche
Jo Christa, die Wünsche von Eddy find ich super!!! LG and Fight for your Right … jeppiyaeh… LG von Otis

attacke vor einer Woche
Ich kann mich dem Kommentar von Wolfgang nur anschließen. Herausragender Musikjournalismus! Weiter so Volker. Ich liebe deine Sendung. Freue mich auf viele weitere Folgen deines Kramladens. Gerne auch mit viel von deinem Gerede, denn das ist für mich immer wieder höchst informativ und interessant. Vielen Dank und viele Grüße, Eddy

attacke vor einer Woche
Hallo Christa, meine Wünsch zum "Exzess" sind "Fight For Your Right" von den Beastie Boys oder "Remmidemmi" von Deichkind. Yippie Yippie Yeah. Eddy

wolfgang burkart vor einer Woche
Mensch Leute, ich muss sagen, mich hat die Kritik an den Kramladen wirklich bedrückt und geärgert. Volker Rebell ist seit Jahrzehnten ein Juwel in der Radiolandschaft. So kompetent. So analytisch. Herausragender Musikjournalismus halt. Ich kann dafür nur dankbar sein. Wer von einem Dauergerede schreibt, hat für mich auch medienpolitisch nichts kapiert. In den Zeiten vor Internetradio (aber auch noch heute) wurde noch hart gerungen um den musikjournalistischen Anspruch. Der Selbstverliebtheitsvorwurf ist völlig unberechtigt und trifft überhaupt nicht auf die Person Volker Rebell zu. Die Kritik von Cumblanero ist ein Schlag ins Gesicht derer, die für die wenigen Inseln im täglichen Einerlei kämpfen. Liebe Grüße, Wolfgang

guenter_ vor einer Woche
Moin, Electric Nightflight Sendungen sind leider aus dem Archiv verschwunden. Bitte, bitte wieder einstellen.. Beste Grüße Günter
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.