Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Album der Woche





ABONNIERT UNSEREN NEWSLETTER:







Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 


#ByteFM bei Instagram


Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
pki_fm vor 10 Stunden
Hallo Volker, was für eine Überaschung. Ich hatte noch gar nicht mitbekommen, dass du auch auf byteFM sendest. Gänsehaut, als ich die Titelmelodie hörte. Ich habe eure Sendungen damals im HR geliebt. Sowas gibt es nicht mehr, ob Kramladen, Jazz oder der "Ball ist rund". Tolle Sendung zu Europa. War wieder einmal super recherchiert und moderiert. Vielen Dank und weiter so! Peter Kindler

pki_fm vor 10 Stunden
Supersendung. Endlich wieder mal schwülstige Synthi-Songs. Klar, mit den heutigen Ohren klingen die merkwürdig künstlich, aber damals war das ja für viele ein ganz neues Hörerlebnis. Man wurde ja nicht zugedröhnt aus jeder Ecke, die Perlen musste man suchen. Punk war dann die Antwort auf Progrock und Bombast-Rock, aber auch das war irgendwann völlig ausgelutscht. Und so mancher DJ-Set ist auch ein nur sehr beschränkte "Kunst". Elektroniker wie Autochre, AphexTwin, etc. saßen auch im Kämmerlein und haben tausende von Audio-Schnipseln am PC zusammengefügt. Anway: weiter so! Peter Kindler

Christa_Herdering vor einem Tag
Hallo Frank, für dieses Mal war es tatsächlich etwas spät. Aber vielleicht hörst Du trotzdem rein, die Lassie-Singers haben ja so einige Songs passend zum Thema ;-) Vielen Dank an alle für die Vorschläge und schönes Wochenende!

penner vor einem Tag
Schade, ich bin zu spät,aber eingefallen sind mir spontan "Loswerden" und "Mein zukünftiger Exfreud" von den Lassie-Singers. Mal sehen, ob noch jemand auf die Idee kam. Viele Grüße, Frank

ByteFM_Office vor 3 Tagen
Hallo Gerhard, ohje, danke für den Hinweis, da muss was schief gelaufen sein. Aber nun ist sie da! Viel Spaß beim Hören :) Liebe Grüße aus der Redaktion

gerhard muffler vor 3 Tagen
Wieso ist die aktuelle Sendung nicht im Archiv verfügbar?

ByteFM_Office vor 3 Tagen
Lieber Lottemann, das Thema ist Trennungssongs, die Sendeseite ist inzwischen aktualisiert - wir freuen uns auf Deine Vorschläge! Lieben Gruß aus der Redaktion.

chwerner vor 3 Tagen
Break-up Songs ganz klar: Aimee Men - Wise up

attacke vor 3 Tagen
Hallo Christa, mein Wunsch zum Thema Break-Up-Songs: Gang Starr - Ex Girl to Next Girl. Viele Grüße, Eddy

tomwaits vor 3 Tagen
Moin moin, es geht diese Woche (wenn man facebook glauben kann) um das Thema Trennung: "Was sind Eure liebsten Break-Up-Songs?". Meine Ideen/Wünsche dafür sind: 1) Björk - Stonemilker [Vulnicura, 2015]; 2) John Cale - Heartbreak Hotel [Slow Dazzle, 1975]; 3) Tom Waits - Who Are You [Bone Machine, 1992]. "Breakin' Up Is Hard To Do", a radio show about it hopefully not :-). Liebe Grüße, Frank

lottemann vor 4 Tagen
Moin Christa, bescheidene Frage: Was ist denn diese Woche das Thema..? Aus Zeitgründen konnte ich Euch in den letztenTagen leider nicht so aufmerksam zuhören und hier steht nix. Ich bin neugierig. Viele Grüße von Marc

henningkasbohm vor 4 Tagen
Salut, die Playlist ist wieder da. Sorry, dass sie fehlte! LG Henning

doubtingt vor 4 Tagen
Könnt Ihr bitte die Playlist zu dieser Ausgabe (wieder) einstellen? Danke! LG

paulee vor 4 Tagen
Hallo Christa, für dieses Mixtape wünsche ich mir: Peter Licht - Trennungslied LG Paul

dirk bohme vor 4 Tagen
Lang lebe Derya Yıldırım!

JumokeOlusanmi vor 4 Tagen
Lieber Henning, vielen vielen Dank für die Blumen! Ich freue mich sehr, wieder dabei zu sein.

klauswalter vor 5 Tagen
Hallo Murak, danke für die Blumen, das freut uns. Eine zweite Version fürs Archiv zu produzieren, das ist in der Tat derzeit technisch und organisatorisch zu kompliziert. Best, Klaus

catarella vor 5 Tagen
Kann cfricke nur zustimmen!

murak vor 5 Tagen
Großartige Sendung, alleine schon Dank Wiglaf und Grönemeyer. Rammstein waren auch gut, Big Black hätte ich so sicherlich nicht entdeckt. Deshalb macht die taz-print und das Mixtape so viel Sinn. Falls noch jemand zweifelt. dieser Artikel beweist, warum es gut funktioniert. Frage am Schluss: warum macht ihr für das Archiv nicht eine zweite Version, in der die Songs dann auch ausgespielt werden können? Technisch/organisatorisch zu kompliziert?

RubenJonasSchnell vor einer Woche
Hello Peter, danke für das Kompliment. Freut mich sehr! Viele Grüße Ruben

collocationist vor einer Woche
Exzellent kompilierte, moderierte und ja: richtig elegante Sendung. Danke, Ruben. Gruß, Peter

L3IF vor einer Woche
Lieber Marco, freut mich, dass die Sendung nach Deinem Gusto war! LG, Leif.

klauswalter vor einer Woche
hallo peter collacationist, immer radikal, niemals konsequent, hat walter benjamin gesagt. deshalb scheue ich vor dieser konsequenz zurück. obwohl es verlockend wäre. noch weniger arbeit als bei underworld. ansage und absage in einem. best, klaus

tomwaits vor einer Woche
Hi Emma, da einen Tag nach dem Theater-Mixtape das Finale des ESC 2019 stattfindet, wünsche ich mir den deutschen Beitrag zum ESC 1980 (2. Platz): 'Theater' von Katja Ebstein. Grüße nach Hamburg, Frank

collocationist vor einer Woche
Erst das Appleshine Continuum mit 47, nun 25 mit Yesternow (sehr verdienstvoll, und ja: wg. des Archivmodus immer eine Bestätigung, sich gut und stolz als “Freund” dieses Radios zu fühlen). Auf diesem Weg kann die nächste Station, Klaus, doch nur und konsequent 103:32 heißen, will sagen: „Grayfolded“, die finale, aus mehr als 100 Grateful Dead-Konzertversionen penibel, genialisch und künstlerisch souverän von John Oswald 1994/95 zusammengeschnittene Großversion von DARK STAR. O-Ton Oswald: „Plunderphonics, or audio piracy as a compositional prerogative”. Hmm? Best, Peter

marco vor zwei Wochen
Diese Sendung gibt mir immer wieder Inspiration neuer Musik...toll :)

Alexander_aus_Genf vor zwei Wochen
Und mit Faktenhuberei meinte ich meine Faktenhuberei!

Alexander_aus_Genf vor zwei Wochen
... weil "Partikel" in der linguistischen Bedeutung (unflektiertes Wort) weiblich ist, "die Partikel" (https://www.duden.de/rechtschreibung/Partikel_Wortart_Reliquie) - und nur in der konkret-materiellen Bedeutung von "Teilchen" nicht zwingend weiblich ist - sondern der, das oder die Partikel... Abgesehen von dieser Faktenhuberei: Ich finde es toll, wie Du die V.B.n.B.-Sendungen aufziehst! Geniesse es immer sehr! Herzliche Grüsse von Alexander aus Genf P.S.: OMD: Tesla Girls (No!); Rammstein: Du hast (nein!)

goetzadler vor zwei Wochen
Salut billyben, dank Dir so sehr für die netten Worte. das tut gut zu lesen. nicht nur, weil ich quasi an der Treppe zur Haustür der Schweiz lebe und auch öfter dort mal ein Konzi besuche, sind meine Ohren immer sehr offen für schweizer bands. Paradisco checke ich. Alles gute nach Bern!

billiyben vor zwei Wochen
Ahoi! Alleine wegen dieser Sendung kann ich immer wieder Leute für Byte FM begeistern. Ich habe bereits und muss es erneut sagen, ich freue mich jede Woche riesig. Besonders wenn man dann auch noch Bands wie Puts Marie zu hören bekommt :) Erstens weil ich als Schweizer stolz bin auf unsere Schweizer Bands, zweitens aber auch weil ich seid einiger Zeit deren Covers gestalten darf, so wie die Covers einiger anderen Künstler des Labels Two Gentlemen :) Eine der neuen Byte FM Hörerinnen sitz mit mir im Selben Grafik-Atelier. Sie hat vor kurzem ihre erste Platte herausgegeben unter dem Namen Paradisco welche auf dem ebenfalls tollen Label Oh Sister Records erschienen ist. Wer weiss, vielleicht passt einer ihrer Songs mal in deine Auswahl :) https://ohsisterrecords.com/index.php/artist/paradisco/#section1 Ich sende allerbeste Grüsse von Bern nach dort wo du gerade bist: Götz, You Rock!

cfricke vor zwei Wochen
Also Martin, mal ganz ehrlich, was du hier in letzter Zeit an musikalischer Unterhaltung bietest, ist sowas von abgefahren. Ich freue mich jede Woche auf die neuste Ausgabe, welche ich dann mindestens 5-10 mal im Laufe dieser hören werde. Großes Kompliment, und bitte weiter so.

marco vor zwei Wochen
sehr cooler Mix....von und mit Therese&Marlene...vielen lieben Dank dafür !!!!

henningkasbohm vor zwei Wochen
Fabelhafte Show! Mein Sonnabend beginnt damit schonmal ziemlich gut.

Christa_Herdering vor zwei Wochen
Hallo logo, der Song hieß "Pulaski At Night" und kommt von Andrew Bird. Ich mag ihn auch sehr :-) Danke fürs Zuhören, schöne Grüße! Christa

logo vor zwei Wochen
Da war grad ein guter Song, der nicht in der Playlist gezeigt wurde, welcher war das? Zwischen Jamila Woods - Baldwin und Natalie Press - Short Court Style.

antikorper vor drei Wochen
The Memory Fades haben mich eben ja mal so richtig überrascht! "She Loves The Birds" ist ein unglaublich toller Song, vielen Dank für's Entdecken, Sandra!

paulee vor drei Wochen
Hallo Christa, mein Wunsch für dieses Mixtape: Rise Against - Ready to fall LG Paul

logo vor drei Wochen
Ich fänd es super wenn ihr Chicago von Tom Waits spielen würdet!

lottemann vor drei Wochen
Liebe Christa, dieses Mal fällt mein Vorschlag ein paar Nummern deftiger aus als sonst. ;) Aus meiner Sturm-und-Drang-Phase: „Jesus built my hot rod“ von Ministry. Liebe Grüße von Marc \m/

robertwiedemann vor drei Wochen
Sehr schön! Danke, dass Du diesen beiden Stücken eine Bühne gegeben hast.

klauswalter vor drei Wochen
hallo peter, freut mich, dass du dir die zeit genommen hast für den etwas längeren track. love supreme dann bei gelegenheit, best, klaus

dirkdomin vor drei Wochen
Mir fällt sofort ein: A Critical Mass - Chicago (bei Innervisions erschienen...)

collocationist vor drei Wochen
Ein Song, der “etwas” länger ist als das Dreiminutenpopformat? 47 waren’s nach meiner Zählung (und keine davon zuviel). Eigen- und grossartig, Klaus, und nun bitte A Love Supreme OHNE Speed irgendwann in der nahen Zukunft. Gruß, Peter

collocationist vor drei Wochen
"Probably most people's introduction to Chicago house", steht inzwischen bei Youtube, und das ist wohl mehr als wahrscheinlich. Für mich also ein sehr guter Kandidat für dieses Mixtape: Steve Silk Hurley, Jack your body (1986/87). Gruß, Peter

tomwaits vor drei Wochen
Liebe Christa, meine drei Chicago-Vorschläge sind: 1) Tom Waits(!) - Chicago [Bad As Me, 2011]; 2) Graham Nash - Chicago [Songs For Beginners, 1971]; 3) Robert Johnson - Sweet Home Chicago [Shellack 10", 1937]. Viele Grüße, Frank

diggedidigg vor drei Wochen
Liebe Christa, zum Thema Chicago wünsche ich mir von Common "Chi-City". Cheers!

Emma_Stenger vor drei Wochen
Hi Friends – danke für bekannte und unbekannte Songwünsche! Hoffe es ist wieder für alle etwas dabei :) Liebe Grüße, Emma

antikorper vor drei Wochen
Jawoll, Royal Trux - ich bleib' dabei und tanze die ganze Nacht durch!!

antikorper vor drei Wochen

antikorper vor drei Wochen
Liebe Emma, zum Thema "Das Unbekannte" wünsche ich mir I'm Not Afraid von Dead Moon und/oder No One Wants An Alien von Wipers. Cheers, Mark