Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Album der Woche





ABONNIERT UNSEREN NEWSLETTER:







Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 



ByteFM Redaktion

Kommentare zeigen Kommentare verbergen

-
-
juliane reil vor einem Tag
Lieber Martin - lieben Dank für Deine Nachricht. Das ist Charlie Haden - aus einem empfehlenswerten Sampler mit dem Titel "Lost in the Stars. The Music of Kurt Weill" bei Amiga erschienen. Carla Bley, Tom Waits , Lou Reed und andere interpretieren auf dieser Platte Songs von Weill. Viele Grüße! Juliane

casi2007 vor einem Tag
Reinhard Mey bei ByteFM - und das im Kontext DIESER Sendung! Ganz groß! Vielen Dank, Kai!

martinfm vor 2 Tagen
Hallo Juliane ,auch von mir ein großes Danke für die wunderbaren Sendungen.Wer spielt diese tolle Version von speak low am Ende der Sendung?LG Martin

gerritwalter vor 2 Tagen
Treibende Sendung "Neuland" heute, Götz Adlers Stimme ist selbst Rockmusik! Chapeau

juliane reil vor 3 Tagen
Lieber Carstenv1, ganz lieben Dank für Deine Nachricht.Juliane

christoph vor 3 Tagen
Liebe Żaneta, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich bin mir bewusst, dass das Thema sehr komplex ist. "Okkupation, gewaltsame Unterdrückung, Verfolgung" sind in jedem Fall zu verurteilen, egal, wer sie ausübt. Mein Kommentar zu #djsforpalestine ist eine persönliche Meinung. LG Christoph

michens vor 3 Tagen
Zum Thema schwimmen fallen mir zwei schöne deutsche Titel ein. Von den Monsters of Liedermaching aus ihrem aktuellen Album "Für Alle" der aufgeweckte Song Strassenschwimmer von Venedig, und natürlich "Endlich Nichtschwimmer" vom guten alten Dendemann. Würde mir beide wünschen, falls das nicht unverhältnismäßig ist. (≧∇≦) schöne grüße michens

znt vor 3 Tagen
Lieber Christoph, Dein Kommentar zu #djsforpalestine finde ich einseitig. Du konzentrierst Dich auf dem breit bekannten Antisemitismus. Wieso aber verurteilt man nicht den Antipalestinismus? Siehst Du, es gibt sogar kein bestimmtes Wort dafür. Oder? ..hmm warte, das kann doch Okkupation, gewaltsame Unterdrückung, Verfolgung, oder wie man dies heutzutage sanft abrundet: political corectness sein. Das sind meine Synonyme für Antipaletinismus. Guck weiter, da das Glas kann halb voll oder halb leer sein. Bester Grüß Żaneta

c-guth vor 3 Tagen
Liebe Emma, mein absoluter Favorit und damit Wunsch: Swim von Madder Rose; ebenfalls ganz großartig ist Swimming Pool von Emmy The Great; weitere Vorschläge wären: REM - Nightswimming; The Jazz Butcher - La mer ("tout le monde va à la plage"), Loudon Wainwright III - The Swimming Song Liebe Grüße, Christian

carstenv1 vor 3 Tagen
Welch tolle Sendung über die großartige Kate Bush. Vielen Dank Ms. Real! Liebe Grüße, Carsten

marco vor 3 Tagen
grossartige Live-Session....zu Love Came With All That It Brings...hammerhart :)

marco vor 3 Tagen
finde es schade, dass bei den Wiederholungen, die aktuellen Titel nicht angezeigt werden....

ByteFM_Redaktion vor 4 Tagen
Hallo Andreas, die Sendungen sind jetzt im Archiv verfügbar! Danke für Deine Ohren und liebe Grüße, Dein ByteFM

collocationist vor 5 Tagen
Schwimmen. Gut - und dann? "Walk on Water". Bevorzugt von/mit Thirty Seconds To Mars (2018) - u.U. auch von/mit Eminem feat. Beyonce (2017), obwohl Letzerer doch zweifeln lässt ("... only when it freezes"), ob die Protagonisten sich lange über Wasser halten können. Grüße, Peter

tomwaits vor 5 Tagen
Hi Emma, schlage folgende Schwimmabzeichen für das dieswöchige Mixtape vor: "Seepferdchen" -> Holger Czukay - Cool In The Pool [Movies, 1979]; "Freischwimmer" -> Peter Gabriel - I Go Swimming [Plays Live, 1983]; "Farthenschwimmer" -> Jeff Greinke - Swimmer [Swimming, 1998]. Liebe Grüße, Frank

paulee vor 5 Tagen
Hallo Emma, da ist es mal wieder an der Zeit den schon lange nicht mehr geäußerten Wunsch nach Broken Social Scene zu stellen. Diesmal wäre passend - Swimmers - Vielen Dank und liebe Grüße Paul

andreas seegatz vor 5 Tagen
Kann man die Sendungen nicht mehr im Archiv hören?

neonaeon vor 5 Tagen
Richtig gute Sendung! Nach meinem Geschmack :)

michagehrig vor 6 Tagen
Ach, das freut mich und ich kann dem nur zustimmen. Hat sich als Opener-Song geradezu aufgedrängt. :) Liebe Grüße, Micha

klauswalter vor 6 Tagen
Christian Fausten: Word Up, mal mehr, mal weniger, best, Klaus

christian fausten vor 6 Tagen
Hallo Klaus! Du hast angedroht, in Zukunft weniger zu kommentieren, da von Seiten eines oder mehrerer(?) Hörer Deine Sendungen als zu textlastig empfunden werden. Ich spreche dagegen und wünsche kein Wort zu wenig! Gruß Christian

carstenstachowski vor 6 Tagen
Hallo Tab, so soll es sein -> tune in & swing out!

Tab vor 6 Tagen
Moin Carsten, ich habe gerade richtig viel Spaß bei deiner Sendung - treibt mich vom Schreibtisch und bouncend durchs Zimmer! Derbe Auswahl an interessanten und coolen Songs:) Ich höre mir gleich auf alle Fälle auch die älteren Sendungen an

tomwaits vor einer Woche
lieber sebastian timm, lieber michael, der anfang mit scott walker hat mich ganz unvorbereitet volle breitseite erwischt (wäre fast aus dem "fenster" gefallen) ... was eine sogwirkung von song und stimme - vielen dank!

michagehrig vor einer Woche
Vielen Dank für eure großartigen Vorschläge! :) Liebe Grüße, Micha

c-guth vor zwei Wochen
Hallo Michael, meine (old school) Vorschläge: Van Morrison - Cleaning Windows, Iggy Pop - The Passenger ("I look through my window so bright"), Kinks - Waterloo Sunset (Every day I look at the world from my window") Beste Grüße, Christian

paulee vor zwei Wochen
Hallo Michael, für dieses Mixtape wünsche ich mir N*E*R*D - Windows LG Paul

smile vor zwei Wochen
Adult Contemporary von Miloo Greene: der etwas komische Albumtitel ;) wird im ersten Track des Albums gut erklärt, angelehnt an https://en.wikipedia.org/wiki/Adult_contemporary_music. :)

marc frandel vor zwei Wochen
Servus Micha, "Windowlicker" von Aphex Twin ist Pflicht! Herzlichen Dank und schöne Grüße nach Hamburg, Marc

tomwaits vor zwei Wochen
Moin moin, für das "Fenster"-Mixtape schlage ich vor: 1) "I've seen it all through the yellow windows of the evening train": Tom Waits - 9th & Hennepin [Rain Dogs, 1985] 2) Chick Corea - Windows [Circling In, 1975], 3) Joni Mitchell - Moon At The window [Wild Things Run Fast, 1982] - und das Betrachten des Gemäldes "Sun in an Empty Room" von Edward Hopper :-) ! Grüße, Frank

kaibempreiksz vor zwei Wochen
Gerne! Sind ja auch zu recht Klassiker.

nikarabot vor zwei Wochen
Noch fix was zur Konversation Lottemann + Böttgerarm... Zieht Euch "Gewalt" live rein! Beim ersten Hören feinster Noiserock. Beim zweiten Hören finsterer Techno. Das zum Thema der tödlichen Gitarre... Ride on!

nikarabot vor zwei Wochen
Hey Martin, tolle Sendung. Du klingst als wäre der Sommer auch für Dich durch. Danke! Für die warmen weiten trippy Sounds (diesmal) und dafür das Du es laufen lässt!

markopauli vor zwei Wochen
Hi Martin, danke für deine Nachricht. Freue mich, dass dir die Haschisch/Baudelaire-Sendungen gefallen haben. Die Übersetzung ist von 2012. Ich kann hier keine Links einstellen, deshalb also nur diese Info. Kleiner Hörtipp: Vorgestern lief ein längeres Feature zu diesem Thema inklusive Baudelaire bei Deutschlandfunk Kultur, liegt dort in der Mediathek. Beste Grüße, Marko

stellamonk vor zwei Wochen
Einfach mal so: Das war mal wieder eine ganz hervorragende Sendung (wie eigentlich jede)! Ich würde mir auf jeden Fall ein Hello Mellow Fellow Shirt zulegen, falls es das mal geben sollte?!?

ByteFM_Office vor zwei Wochen
Hej crazyhorse, da mussten wir auch mal tief in der Archiv-Kiste wühlen,aber es hat sich gelohnt: die tolle Ausgabe über Singles aus dem Frühjar 1967 ist jetzt verfügbar. Danke für den Hinweis. Liebe Grüße, die ByteFM-Redaktion

Emma_Stenger vor zwei Wochen
Hallöchen Freunde! Vielen Dank für eure wieder mal spannenden Vorschläge! Liebe Grüße Emma

crazyhorse vor zwei Wochen
"Hören" funktioniert leider nicht.

Haari vor zwei Wochen
Danke für die Sendung,genau mein Ding

martinfm vor zwei Wochen
Danke für die schönen Baudelaire Sendungen. Aus welcher Übersetzung hast du gelesen?grüße Martin

technoarm vor zwei Wochen
Wow, Schelm63, das finde ich gaaaaanz toll, danke Dir! Auf euch ist Verlass! :)

Schelm63 vor zwei Wochen
Hallo Böttchi, die deutsche Übersetzung des Textes im Track ‚Exile‘ von Pan Daijing lautet: „Wenn ich gehe, würdest Du dann auch so nach mir suchen, wie Du nach (..) gesucht hast?“ (..) ist ein chinesischer Name. Meine Frau ist Chinesin und hat es übersetzt. Ich finde den Track klasse. Deine Sendung finde ich super. Bin seit etwa einem halben Jahr dabei und habe noch keine Sendung verpasst. Die Mischung macht’s. Weiter so! Viele Grüße Stefan

heluna vor drei Wochen
Huhu, warum ist Soundlook nicht mehr im Archiv zu finden? Seit Kurzem schmerzlich vermisst :) Beste Grüße, Helen

paulee vor drei Wochen
Hallo Emma, als Crossover-Alternative zu meinen “Mitwünschern“ kommt in dieser Woche mein Wunsch von Bodycount (Ice-T) - Cop Killer oder alternativ dazu Momma's gonna die tonight, LG Paul

Friederike_Herr vor drei Wochen
@h__j__b entschuldige! Du hast ja Recht. hätte persönlich das Thema auch gerne mit 5 statt 2 Songs gefeatured ;) Gelobe Besserung.

h__j__b vor drei Wochen
Nick Cave abwürgen... Geht gar nicht!

tomwaits vor drei Wochen
Hi Emma, ja bitte (stimme Lutz/katzensilber 100% zu): Le bien, le mal - Guru (feat. MC Solaar) [Jazzmatazz Vol. 1, 1993]. Alternativ: Buckshot LeFonque - No Pain, No Gain [Buckshot LeFonque, 1994] oder Advanced Chemistry - Fremd im eigenen Land [Single, 1992]. Liebe Grüße, Frank

katzensilber vor drei Wochen
Hey, das ist ja ein tolles Thema, es gab so großartige HipHop-Platten in den 90ern, z.B. die Jazzmatazz-Serie von Guru, hier u.a. "Le bien, le mal" feat. MC Solaar. Ganz abgefahren fand ich auch die Collaboration von Mc Tunes und 808 State "Tunes splits the atom". Liebe Grüße Lutz

bttb vor drei Wochen
Vielen Dank, efwe, für deinen Eintrag. Wave ist spätestens seit dem Fusion-Set von Kareful auch in Deutschland angekommen, ich vermute den kannst Du bald hier oder da live erleben. In Hamburg wurde er schon gebucht, wann und wo erfährst du rechtzeitig bei BTTB :-)

christiantjaben vor drei Wochen
hallo tobomat, oh je, in der tat. passiert leider manchmal, dass man tracks in der playlist hat, die man wegen der musik ausgesucht hat, und bei der moderation nebenher recherchiert, dass da (in diesem fall wohl ein gegen tyler the creator gerichteter) homophober scheiss (oder anderer scheiss) im text ist. dann versucht man das zu kommentieren und heraus kommen solche verunglückten aussagen. sorry!