Grimes kündigt neues Album an und veröffentlicht den Song „Violence“

Foto der Musikerin Grimes

Grimes

Irgendwo zwischen Synth-Pop, R&B und Electronica hat die kanadische Musikerin Claire Boucher alias Grimes ihre eigene Nische gefunden. Und ein Klanguniversum kreiert, in dem das Visuelle mindestens genauso wichtig ist wie die Musik. Nachdem sich die Künstlerin im November 2018 nach längerer Funkstille mit dem Song „We Appreciate Power“ zurückgemeldet hatte, folgt nun mit „Violence“ ein weiterer Vorbote zum neuen Album. Im dazugehörigem Video führte die Art-Pop-Künstlerin selbst Regie. Den Song hat sie in Zusammenarbeit mit dem in L.A. lebenden DJ i_o produziert.

Im Video sieht man Grimes in einem elfenhaften Outfit ein Buch über Kriegskunst lesen. Um sie herum tanzen Kriegerinnen mit Schwertern. Mit „Violence“ kündigt sie auch ihr neues Album „Miss_Anthrop0cene“ an, das noch im Laufe dieses Jahres erscheinen soll.

Hört und seht Euch „Violence“ hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“</a

Das könnte Dich auch interessieren:

Field Music kündigen neues Album an Die britische Art-Pop-Band Field Music hat überraschend ein neues Album angekündigt und einen ersten Vorboten veröffentlicht: „Only In A Man‘s World“.
Tindersticks kündigen neues Album „No Treasure But Hope” an Mit der Verschmelzung von Kammerpop und Gitarrenmusik hat die britische Band Tindersticks ihre ganz eigene Klangwelt geschaffen. Nun haben Stuart A. Staples und Co. ein neues Album angekündigt.
Shari Vari – „Now“ (Rezension) Shari Varis Debütalbum „Now“ erschafft mit jedem Stück eine neue Welt, findet unser Autor Alexander Kasbohm. Synth-Musik zwischen Paranoia und Erlösung, zwischen Velvet Underground und Duran Duran.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.