Artists


Lewsberg

Lewsberg

Lewsberg sind ein niederländisches Post-Punk-Quartett aus Rotterdam, bestehend aus Arie van Vliet (Gesang, Gitarre), Michiel Klein (Gitarre), Shalita Dietrich (Bass) und Joris Frowein (Schlagzeug). Ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichte die Gruppe im Jahr 2018 selbst…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Dr. John

Dr. John

Dr. John (* 20. November 1941 – 6. Juni 2019) war ein einflussreicher US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Produzent. Sein Debütalbum „Gris-Gris“ fand in seinem Erscheinungsjahr 1968 kaum Beachtung, hat sich seither jedoch zu einem Kritiker*innenliebling entwickelt. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Vashti Bunyan

Vashti Bunyan

Vashti Bunyan (geboren am 20. Dezember 1945 in Newcaste upon Tyne, England) ist eine einflussreiche britische Sängerin und Songwriterin, die zu den Pionier*innen des Freak-Folk zählt. Ihr Debütalbum „Just Another Diamond Day“ ist im Jahr 1970 über Philips Records (The Walker Brothers, Gal Costa, David Bowie) erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Waylon Jennings

Waylon Jennings

Waylon Jennings (* 15. Juni 1937 in Littlefield, Texas – 13. Februar 2002) war ein einflussreicher US-amerikanischer Sänger und Songwriter, der zu den Wegbereitern der Outlaw-Country-Bewegung zählte. Sein Debütalbum „Waylon At JD’s“ ist im Jahr 1964 erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

The Bangles

The Bangles

The Bangles sind eine erfolgreiche US-amerikanische Popband aus Los Angeles. Sie besteht aus Susanna Hoffs (Gesang, Gitarre), Vicki Peterson (Gitarre, Gesang), Annette Zilinskas (Bass, Mundharmonika) und Debbi Peterson (Schlagzeug, Gesang, Gitarre). Ihr Debütalbum „All Over The Place“ ist 1984 über Columbia Records erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Big Star

Big Star

Big Star waren eine einflussreiche 1971 gegründete US-amerikanische Power-Pop-Band aus Memphis, Tennessee. Ihre Gründungsmitglieder waren Alex Chilton (Gesang, Gitarre, Piano), Chris Bell (Gesang, Gitarre), Andy Hummel (Bass, Gesang) und Jody Stephens (Schlagzeug, Gesang). Ihr Debütalbum „#1 Record“ ist 1972 erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Matthew Sweet

Matthew Sweet

Matthew Sweet (geboren am 6. Oktober 1964) ist ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter aus Athens, Georgia. Er war Teil verschiedener Alternative-Rock-Formationen, darunter das Duo Community Trolls mit Michael Stipe von R.E.M. sowie Oh-OK, der Band von dessen Schwester Lynda Stipe. 1986 veröffentlichte Sweet sein Solodebüt „Inside“, das kommerziell floppte aber gute Kritiken erhielt. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Motörhead

Motörhead

Motörhead waren eine einfluss- und erfolgreiche britische Rockband, die 1975 in London, England gegründet wurde. Ihr einziges konstantes Mitglied war der legendenumrankte Bassist und Sänger Ian „Lemmy“ Kilmister. Die klassische Besetzung der Gruppe bestand überdies aus „Fast“ Eddie Clarke (Gitarre; 1976-1982) und Phil „Philthy Animal“ Taylor (Schlagzeug; 1975-1984, 1987-1992). Das selbstbetitelte Debütalbum von Motörhead ist 1977 über Chiswick Records (The Damned, The 101ers, The Nipple Erectors) erschienen. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Pete Seeger

Pete Seeger

Pete Seeger (*3. Mai 1919 in New York City – 27. Januar 2014) war ein einflussreicher US-amerikanischer Liedermacher und Aktivist. Er hat einige Stücke geschrieben, die sich zu Klassikern entwickelt haben, darunter „Where Have All The Flowers Gone?“, „Turn! Turn Turn!“ und „Kisses Sweeter Than Wine“. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Franz Ferdinand

Franz Ferdinand

Franz Ferdinand sind eine erfolgreiche britische Rockband aus Glasgow, Schottland. Gegründet wurde sie im Jahr 2002 von Alex Kapranos (Gesang, Gitarre, Keyboard), Nick McCarthy (Gitarre, Keyboard), Bob Hardy (Bass) und Paul Thompson (Schlagzeug). Ihr selbstbetiteltes Debütalbum ist 2004 über Domino (Arctic Monkeys, The Kills, Dirty Projectors) erschienen und brachte der Gruppe den Mercury-Preis sowie eine Grammy-Nominierung ein. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Sandy Denny

Sandy Denny

Sandy Denny (Alexandra Elene MacLean Denny, 6. Januar 1947 – 21. April 1978) war eine britische Folksängerin und Songschreiberin. Sie wurde bekannt als Sängerin der Gruppe Fairport Convention, neben Pentangle die bekannteste und einflussreichste Band des Folkrevivals der 1970er-Jahre. Nach ihrem Ausstieg bei Fairport Convention gründete sie die Band Fotheringay, außerdem ist ihre Stimme auf Alben von The Strawbs und Led Zeppelin zu hören. Ihre Komposition „Who Knows Where The Time Goes?” wurde unter anderem von Nina Simone, Cat Power, 10.000 Maniacs und Judy Collins aufgenommen…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Pentangle

Pentangle

Pentangle waren neben Fairport Convention die bedeutendste und einflussreichste Band des britischen Folkrevivals der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre. Pentangle waren stärker vom Jazz beeinflusst als die meisten ihrer Szene-Kolleg*innen und hatten in Bert Jansch und John Renbourn zwei hervorragende Gitarristen, deren flexibles und lyrisches Spiel – zusammen mit dem Gesang von Jansch, Renbourn und Jacqui McShee – die Band prägte. Die Rhythmussektion bestand aus Danny Thompson (Kontrabass) und Terry Cox (Schlagzeug). Insbesondere Thompson wurde zu einem der gefragtesten Sessionmusiker Großbritanniens…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Screaming Females

Screaming Females

Screaming Females sind ein US-amerikanisches Punk-Trio aus New Brunswick, New Jersey. Es besteht aus Marissa Paternoster (Gesang, Gitarre), Mike Abbate (Bass) und Jarrett Dougherty (Schlagzeug). Ihr Debütalbum „Baby Teeth“ hat die Band im Jahr 2006 selbst veröffentlicht. …

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Kenny Beats

Kenny Beats

Kenny Beats (geboren am 10. Mai 1991 als Kenneth Charles Blume III in Greenwich, Connecticut) ist ein US-amerikanischer Produzent und Songwriter. Er hat mit einer Reihe an namhaften Musiker*innen kollaboriert, darunter Denzel Curry, FKA Twigs, Slowthai, Freddie Gibbs und Rico Nasty…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Donald Glover

Donald Glover

Donald Glover (25. September 1983 in Edwards Air Force Base, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer HipHop-Musiker, Schauspieler, Filmemacher und Comedian. Als Musiker tritt er unter dem Pseudonym Childish Gambino auf, das nach seinen Angaben von einem Online-Wu-Tang-Clan-Namengenerator kreiert wurde. Sein Debütalbum „Camp“ erschien 2011.

Glover, der angibt, musikalisch gleichermaßen von LCD Soundsystem wie von Ghostface Killah beeinflusst zu sein, verarbeitet in seinen experimentellen HipHop-Tracks eine Vielzahl von Einflüssen. Diese erstrecken sich von Soul und Funk über psychedelische Musik bis hin zu Indie-Pop. Seine Karriere im Showbusiness begann Glover als Drehbuchautor für die Satiresendung „30 Rock“. Später folgten Auftritte als Schauspieler und Comedian. Auch seine ersten Performances als Chidlish Gambino waren eine Mischung aus Konzert, Comedy und Videosequenzen. Seinen ersten Nummer-eins-Hit feierte der Künstler 2018 mit dem Song „This Is America“, der von einem aufwändigen Musikvideo begleitet wurde und sich mit Rassismus und Waffengewalt in den USA beschäftigte. Zwei Monate später folgte die „Summer-Pack“-Mini-EP.

Nach „Awaken My Love“ aus dem Jahr 2016 veröffentlichte Childish Gambino 2020 mit „3.15.20“ seine vierte LP. Das etwas kryptisch daherkommende Album, dessen Cover lediglich eine weiße Fläche zierte, wurde von der Kritik als „zeitlos“ gelobt und enthält Einflüsse aus HipHop, Soul und Pop, gepaart mit obskuren Experimental-Sounds. Glover war zudem auf Thundercats 2020 erschienenem Album „It Is What It Is" vertreten…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Aphex Twin

Aphex Twin

Aphex Twin ist das Alias von Richard David James (* 18. August 1971 in Limerick, Irland), einem irisch-britischen Produzenten und DJ, der zu den einflussreichsten Interpreten der experimentellen Elektronik zählt. Sein erstes Release ist die EP „Analogue Bubblebath“ aus dem Jahr 1991…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Cate Le Bon

Cate Le Bon

Cate Le Bon ist eine walisische Sängerin, Songwriterin, Gitarristin und Produzentin, die Musik in englischer und walisischer Sprache veröffentlicht. 2008 sang sie die Lead Vocals bei dem Song „I Lust U“ von Neon Neon, einem Nebenprojekt von Gruff Rhys, dem Sänger der Super Furry Animals. Im selben Jahr veröffentlichte sie ihre erste Solo-EP „Edrych Yn Llygaid Ceffyl Benthyg“ (walisisch für: „In die Augen eines geliehenen Pferdes blicken“). Ihr erstes Album „Me Oh My“ erschien ein Jahr später. 2008 ihre erste EP veröffentlichte. Ihr erstes Album „Me Oh My“ folgte 2009…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Acht Eimer Hühnerherzen

Acht Eimer Hühnerherzen

Acht Eimer Hühnerherzen ist eine Band aus Berlin-Kreuzberg. Das Trio bilden die Sängerin Apocalypse Vega sowie Sen Bottrop am Bass und Bene Diktator am Schlagzeug. Ihr Debütalbum erschien 2018 unter dem Titel „Acht Eimer Hühnerherzen“…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

Shabazz Palaces

Shabazz Palaces

Shabazz Palaces sind ein 2009 gegründetes, US-amerikanisches HipHop-Duo aus Seattle, bestehend aus dem Rapper Ishmael „Palaceer Lazaro“ Butler und dem Instrumentalisten Tendai „Baba“ Maraire. Ihre Debüt-EP „Eagles Soar, Oil Flows“ veröffentlichten sie im Jahr 2009 selbst. „Black Up“, ihr erstes reguläres Album, erschien 2011 über Sub Pop.

In ihrem experimentellen HipHop verarbeiten Shabazz Palaces eine Vielzahl an Einflüssen. Jazz spielt dabei eine ebenso große Rolle wie Dub, Ambient und verschiedene afrikanische Stile (Tendai Maraires Vater war der berühmte simbabwische Mbira-Spieler Dumisani Maraire). Für seine Stream-Of-Consciousness-Lyrics holt sich Rapper Palaceer Lazaro – zuvor bekannt als Teil des Jazz-Rap-Trios Digable Planets – Inspiration aus abstrakten Vorlagen wie Podcasts und Mixtapes. Shabazz Palaces sind einer der wenigen HipHop-Acts, die bei dem renommierten Rock- und Punk-Label Sub Pop unter Vertrag stehen. Das Duo ist bereits seit seinem Debüt ein Kritiker*innenliebling. Auch der Nachfolger "Lese Majesty" aus dem Jahr 2014 überzeugte Presse und Fans gleichermaßen. Zudem sind die beiden beliebte Kollaborationspartner und arbeiteten schon mit namhaften Kollegen wie Flying Lotus, Thundercat und Battles.

2017 brachten Shabazz Palaces auf zwei Alben verteilt „Quazarz: Born On A Gangster Star“ und „Quazarz vs. The Jealous Machines“ heraus. Der Doppelpack war wie sein Nachfolger „The Don Of Diamonds“ aus dem Jahr 2020 ByteFM Album der Woche. Zwei Monate zuvor hatte die Band den Longplayer mit der Single „Fast Learner“ (feat. Purple Tate Nate) angekündigt…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >

The Weather Station

The Weather Station

Seit dem Jahr 2006 perfektioniert Tamara Lindeman alias The Weather Station ihren reduzierteren Klang, der sich aus sanftem Gesang und gezupfter Gitarre zusammensetzt. Sie hat sich auf komplexe Folk-Songs spezialisiert, in denen sie ihr Innerstes ungefiltert offenlegt – und gleichzeitig den HörerInnen den Spiegel vorhält. 2017 hat The Weather Station ihr selbstbetiteltes viertes Album auf dem Label Paradise Of Bachelors veröffentlicht…

Weiterlesen / im Programm von ByteFM finden >


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z