Tickets für Darkside

DarksideDarkside

Hinter dem Projekt Darkside verbergen sich Electro-Musiker Nicolas Jaar und Multiinstrumentalist Dave Harrington. Zusammengefunden haben die beiden durch Harringtons unterstützende Gitarrenklänge auf den Solo-Gigs von Nicolas Jaar. Die urbane Legende besagt, dass die beiden vor ihrem ersten Konzert als Darkside gerade einmal 20 Minuten Material fertig gehabt haben und den Rest der imaginären Setlist improvisierten.

Auch ihr Debütalbum „Psychic“ greift die Lust an der Improvisation auf, durch die acht wunderbar skizzenhafte Tracks entstehen. Das erste Album ist ein wahrer Flickenteppich aus Klangflächen, found sounds, Stimmfetzen und Effekten geworden. Live könnt Ihr die Musik von Darkside Mitte März erleben.

ByteFM präsentiert die Tour und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins „Freunde von ByteFM“ 1×2 Karten pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 9. März mit dem Betreff „Darkside“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Ihr seid noch kein Mitglied in unserem Förderverein? Hier erfahrt Ihr, wie Ihr ByteFM unterstützen und die Vorteile einer Mitgliedschaft genießen könnt.

12.03.2014 Berlin – Astra Kulturhaus
14.03.2014 Köln – Gloria
15.03.2014 München – Muffathalle

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pressebild der Formation Darkside, die mit ihrer neuen Single „Liberty Bell“ ihr zweites Album namens „Spiral“ angekündigt hat.
    Darkside haben mit „Spiral“ ihr zweites Album angekündigt. Vorab ist bereits ihre neue Single „Liberty Bell“ zu hören, mit der das Duo seinen Fans die Wartezeit bis zum Erscheinungstermin versüßt....
  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.