Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Me Myself & Why Wasserspiegel und Urbilder

ByteFM: Me Myself & Why vom 18.02.2014

Ausgabe vom 18.02.2014: Wasserspiegel und Urbilder

Mit diesen beiden Titeln der japanischen Musiker Aki Takase und Toshio Hosokawa beginnt die neue Sendung von Me Myself and Why, die sich ersten Neuerscheinungen des noch jungen Jahres widmet.

Doch es bleibt nicht bei diesen ruhigen, fast abstrakten Musiken: Bombay Bicycle Club, Doug Tuttle, Sun Kil Moon und viele andere steigern Tempo und Intensität, bis am Ende Thee Silver Mount Zion Memorial Orchestra alles mit intensivem Gold überzieht.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Aki Takase / Wasserspiegel
Flying Soul / Intakt Rec
2.  Arditti Quartet / Urbilder 3
Toshio Hosokawa Silent Flowers / Wergo
3.  Arve Henriksen / Plate Tectonic
Chron / Rune
4.  Beck / Heart Is a Drum
Morning Phase / Universal
5.  Bombay Bicycle Club / It's All Right Now
So Long, See You Tomorrow / Universal
6.  Doug Tuttle / Turn This Love
Doug Tuttle / Cargo
7.  Jonatha Brooke / How Far You'd Go For Love
My Mother Has Four Noses / Bad Dog Records
8.  Jennifer Warnes / I'm Restless
Shot Through the Heart / Warner
9.  Norma Winstone / Cucurrucucu La Paloma
Dance Without Answer / ECM
10.  Caetano Veloso / Cucurrucucu La Paloma
Lo Mejor de Caetano Veloso / Granvia
11.  Michael Wollny Trio / Hochrot
Weltentraum / ACT
12.  Vija Iyer / Mutation IV: Chain
Mutations / ECM
13.  Thee Silver Mount Zion Memorial Orchestra / Take Away These Early Grave Blues
Fuck Off Get Free We Pour Light On Everything / Cargo