Sendungen

Me Myself & Why

ByteFM: Me Myself & Why

Alle zwei Wochen | Dienstag 22 - 23 Uhr

An der Schnittstelle zwischen Wort und Sound, Sound und Vision, Vision und Banalität, Banalität und Doppeldeutigkeit, Doppeldeutigkeit und Rhythmus, Tanz, Ironie und tieferer Bedeutung. Eine populär musikalische Geschichte der Zeichen in zwölf Songs pro Stunde.

Kontakt: memyselfi[at]byte.fm

Moderation

Genres

Americana Avantgarde Diskurspop Exotica Experimental Folk Hamburger Schule Improvisierte Musik Jazz Jazz-Rock Krautrock Outernational Post-Punk Singer-Songwriter

Kommentare

branesurfer vor 2 Monaten
Da Frank Witzel dies wohl nicht mehr liest, geht stattdessen die Bitte an den Archiv-Schatzmeister, Me Myself & Why noch lange einen Stammplatz zu gewähren. Die Sendung wird von den Jazz- und Avantgarde-Freunden sicher vermisst und gerne nachgehört.

inc vor 3 Monaten
Lieber Frank Witzel 1000 Dank für zig wunderbare geschenkte Stunden. Die Frage von Vollo nach einem adäquaten Ersatz im Feld der hier gefundenen Musik wird mich auch arg beschäftigen, aber das ist ab jetzt mein Problem. Viel Spaß und Erfolg mit allem anderen!

FrankWitzel vor 3 Monaten
Bei allen, die meine Sendungen über all die Jahre mit Interesse verfolgt und mir so nette Grüße und Verabschiedungswünsche geschickt haben, bedanke ich mich aus ganzem Herzen. Ich vermisse den Dienstagabend bereits jetzt und hoffe, dass wir uns auf die ein oder andere Weise wiederbegegnen. Nochmals Danke und alle, alles Gute. Frank Witzel

heringcerin vor 4 Monaten
Oh, das ist aber eine traurige Nachricht! Bleibt zu hoffen, dass die bisherigen Sendungen nicht der Verschlankung des Archivs zum Opfer fallen, wie so manch andere. Vielen Dank und alles Gute! Grüße aus der Pfalz Hering

branesurfer vor 4 Monaten
Lieber Frank Witzel, ich schließe mich den guten Wünschen an - habe die Sendung erst kürzlich für mich entdeckt. Wie gut, dass es DAS ARCHIV gibt! Alles Gute, Holger

tomwaits vor 4 Monaten
Ein grandioser Schlusspunkt - danke für 15(!) Jahre 'Me Myself & Why' (für mich eine der Kernsendungen von ByteFM), lieber Frank! Dir alles Gute, bleib gesund und kreativ. Paths that cross will cross again :-) ! Ganz liebe Grüße, Frank

K_1 vor 4 Monaten
Vielen Dank für die feinen Sendungen! Werde das Archiv systematisch plündern. Alles Gute für die fortan selbst-lose Zeit.

dbdk vor 4 Monaten
Letzte Sendung .-( Ja schade... Besten Dank.

knutfaust vor 4 Monaten

Vollo vor 4 Monaten
Danke für den Link und die Worte Herr Witzel Werde ich mir auf jeden Fall ansehen und die letzte Sendung im Archiv morgen anhören. Gruss aus Aachen.

FrankWitzel vor 4 Monaten
Sehr geehrter und lieber Vollo, vielen Dank für Ihre Nachricht, die mich gleichzeitig freut und rührt. Ich bin mir sicher dass gar keine Lücke entstehen, sondern eine neue Stimme weiterhin auf interessante Musik hinweisen wird. Natürlich auf ihre eigene Art und Weise. Da Sie sich auch für klassische Musik interessieren, können Sie hier sehen, was ich gerade in musikalischer Hinsicht außerhalb von byte mache. https://www.ardmediathek.de/video/swr-kultur/wer-zum-teufel-ist-dora-urauffuehrung-an-der-staatsoper-stuttgart/swr/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzIwMDg0NTQ Ich wünsche Ihnen alles Gute, und haben Sie noch einmal herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und die guten Wünsche. Frank Witzel

FrankWitzel vor 4 Monaten
Lieber Frank (tomwaits), vielen Dank für Deinen Kommentar. Mir fällt es auch schwer, aufzuhören, nach fünfzehn Jahren. Hab vielen Dank dafür, dass Du mich einen Teil der Zeit mit Deinen Kommentaren begleitet hast. Ich wünsche Dir alles Gute und auch weiterhin neue und interessante Hörerlebnisse. Ganz herzlich, Frank

Vollo vor 4 Monaten
Sehr geehrter Herr Witzel, Ihre Nachricht, dass Sie aufhören macht mich unsäglich traurig, da insbesondere Ihre Sendung (neben Byte FM Klassik) ein Hauptgrund für mich ist, BYTE FM zu lieben und als Freund zu unterstützen. Wer soll und kann Ihre Lücke füllen? Gerade Ihre Musikauswahl braucht Sendeplatz und offene Ohren. Ich hoffe sehr, dass "Musik neben der Komfortzone" weiterhin gesendet wird. Ihnen wünsche ich alles Liebe und Gute für die Zeit "danach" und "ohne". Gruss aus Aachen Vollo

tomwaits vor 4 Monaten
Klasse Sendung (mit der -für mich- Neuentdeckung Trio San) wieder mal. Aber dann der Schock vor dem letzten Stück... Auch wenn es erst in 14 Tagen soweit sein wird: Gerade diese besondere Sendung werde ich sehr schmerzlich vermissen. Dankbare, aber traurige Grüße von Frank zu Frank

huesing vor 4 Monaten
bedankt, wäre schade gewesen wenn die schöne Sendung nicht nachhörbar gewesen wäre von Ava Mendoza kann ich nicht genug hören und auch der Brötzmann ist hier mal wieder sehr gut

ByteFM_Office vor 4 Monaten
Hello @huesing, die Ausgabe ist nun im Archiv nachhörbar:) Liebe Grüße aus der Redaktion!

huesing vor 4 Monaten
wieso gibt es diese Ausgabe nicht im Archiv?

branesurfer vor 4 Monaten
John Zorn ist genial. Danke für die aktuelle Dosis Jazz!

heringcerin vor 5 Monaten
Vielen Dank für das wunderbare Binge Listening zu Carla Bley! Drei Stunden purer Genuss. Was mir dann aufgefallen ist, da ich in den 90ern und 2000ern nicht up to date war immer: Da wurde sich ein paar mal wohl bei Mozart bedient bei den Kompositionen. Aber wie heißt es so schön, gute Musik kann man immer spielen. Grüße aus der Pfalz Der Hering

heringcerin vor 5 Monaten
Saugeile Musik! Saugeile Sendung! Danke

tomwaits vor 9 Monaten
Danke für diese wunder-bare, fantastische und in der Tat merk-würdige Sendung. Begeisterte und glückliche Grüße, Frank

rolf braun vor 9 Monaten
Merkwürdige, schöne Musik :-).

FrankWitzel vor 9 Monaten
Auch noch mal verspäteten Dank für den Hinweis. Ich kenne Charles Gayle leider nur sehr ausschnitthaft, werden aber in einer der nächsten Sendung, schon aus eigenem Interesse, auf ihn zurückkommen. Grüße von F zu F

FrankWitzel vor 9 Monaten
Ja, die haben mich auch begeistert. Freut mich, dass es Dir genau so ging. Alles Gute und bis in 2 Wochen. Frank

tomwaits vor 9 Monaten
wunderbare sendung. speziellen dank für „diatom ribbons live“ - wie genial ist das denn? hab mir die cd(s) gleich bestellt… viele grüße, frank

tomwaits vor 10 Monaten
Hallo, am 5.9.2023 ist der (Freejazz-)Saxofonist Charles Gayle 84-jährig in Brooklyn gestorben. Ich bin mit ihm zum ersten Mal durch Ebba Jahns Film „Rising Tones Cross“ (1985) in Berührung gekommen und habe ihn auch live erleben dürfen. Vielleicht wäre seine radikale und intensive Musik aus gegebenem traurigen Anlass etwas für ‚Me Myself & Why‘!? Viele Grüße von Frank zu Frank

heringcerin vor einem Jahr
Saugut! Danke

branesurfer vor einem Jahr
Danke für die spannende Musik, die Sendung kannte ich noch nicht, erweitert das Spektrum noch mal.

Vollo vor einem Jahr
Herr Witzel, ich bin so froh, dass es Sie gibt. Wohltuend abseitig vom Mainstream lässt es sich wunderbar flanieren. Bitte nie aufhören. Gruss

Vollo vor einem Jahr
Sun Ra wird nie langweilig. Danke für diese Stunde Herr Witzel.

FrankWitzel vor 2 Jahren
Lieber Frank (Tom), freut mich, dass Dir diese Ausgabe gefallen hat. Wir hören uns ja vielleicht in knapp 14 Tagen wieder! Alles Gute, Frank

tomwaits vor 2 Jahren
wunderbar, wunder-bare musik! danke für diese wahnsinnig(!) gute zorn-mehldau-kombination. viele grüße von frank zu frank

tomwaits vor 2 Jahren
Spannend das alles <thumbs-up emoji>; mich hat besonders "Seqeustration" gepackt. Dank von Frank zu Frank!

Vollo vor 2 Jahren
Herr Witzel, eine fantastische Sendung. Dickey/Parker/Shipp und Carter/Rubalcabe/DeJohnette traumwandeln, dass es eine wahre Freude war. Danke für diese schöne Stunde. Volker

Vollo vor 2 Jahren
Hallo Herr Witzel, eine just-in-time Anmerkung, weil es mich gerade so berührt, umhaut. "Wise one", dieses so schöne Stück von Coltrane aus dem Crescent Album, in dieser Interpretation vom Chad Talmor Trio ist unglaublich toll! Danke dafür, denn Talmor ist mir gänzlich unbekannt....Volker

Vollo vor 2 Jahren
Hallo Herr Witzel, Danke für die Vorstellung einer mir bis dato unbekannten Künstlerin. AIR und GREEN und SECRETS haben mir besonders gefallen....tolle Sendung. Tolle Altsaxofonistin...toller moderner Jazz. PS...Anders Jormin "Ad lucem" ist mittlerweile bei mir eingetroffen ;-)......und wenn ich vielleicht Ihnen einmal einen Tipp geben darf, dann hören Sie doch einmal in das Album von Claudia Chan "Thoughts about the piano" rein. Ich könnte mir vorstellen, dass es Ihnen gefällt. Gruss aus Aachen.

Vollo vor 2 Jahren
super...danke!!! los gehts! Y E A H !

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Lieber Volker, Die Sendung kannst du jetzt im Archiv nachhören. Liebe Grüße aus der Redaktion!

Vollo vor 2 Jahren
Auch wenn es ungeduldig klingen mag....wann wird die Sendung im Archiv zu hören sein? Es grüßt ein an seinen Fingernägeln nagender Volker....

FrankWitzel vor 2 Jahren
Lieber Herr Fleck, haben Sie recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Ich kann gut verstehen, was Irene Schweizer meint, finde aber immer wieder auch Aufnahmen im ECM-Kosmos, die etwas ganz Eigenes versuchen, wie etwa die von Anders Jormin. Power of the Horns musste ich leider aus Zeitgründen etwas kürzen. Und schön auch, dass Ihnen Bernhard Lang zusagt, Am Freitag kommt übrigens seine neue Oper "Playing Trump" in Hamburg zur Uraufführung... Ihnen weiterhin alles Gute FW

Vollo vor 2 Jahren
Lieber Herr Witzel, zunächst einmal wieder ein "Dankeschön" für diese Sendung. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Jazzpodium wird Irene Schweizer zitiert mit der Aussage, dass ihr die ECM Fjord-Stimmung (sinngemäß) nicht zusagt. Ich habe das jahrelang auch geglaubt, bis ich vor einigen Monaten begann den ECM und ECM Series Katalog zu entdecken! Ich bin da vollkommen berauscht derzeiit. Umso schöner, dass Sie Ihre Sendung mit Anders Jormin starten, der mir bisher unbekannt war. Wunderschön! Grachan Moncur III kann man nicht oft genug hören. Das Power of the Horns Stück hat mit seiner enormen Energie ein Lächeln und ein stummes WOW in mir entfacht. Noch nie von dieser polnischen Gruppe gehört. Kurzum: der Sommer bleibt spannend mit Ihnen. Danke. Es grüßt Sie Volker Fleck.... P.S. Bernhard Lang "Works for piano" ist mittlerweile eingetroffen. Ein fantastisches Album.

Vollo vor 2 Jahren
Vielen Dank für diese schöne Sendung. Luis Perdomo ist wirklich wundervoll. Meine Recherche ergab gerade, dass das Album leider nur schwer zu finden ist und dann sehr teuer. Herr Witzel....entdecken sie bitte weiter ihren Fundus...freue mich auf die weiteren Sommersendungen. P.S. Bailey und Frith...wenn man dafür die Ohren hat ist es immer wieder eine Freude. ;-) Ich muss auch mal wieder meinen Bestand durchforsten. Es grüsst wie immer mit offenen Ohren Ihr Volker Fleck

Vollo vor 2 Jahren
Kein Grund sich zu entschuldiger! Alles ist gut, und danke...dann leg ich mal los....;-)

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Hallo Vollo, danke Dir für den Hinweis und entschuldige bitte. Die Ausgabe "Three Languages" findest Du nun im Archiv. Viel Vergnügen beim Hören und schöne Grüße aus der Redaktion

Vollo vor 2 Jahren
Guten Morgen Herr Witzel, wollte mir gerade die Sendung Three Languages im Stream anhören. Der Stream scheint der "free to dance" stream zu sein. Nur als Info. Ich versuche es später noch einmal. Gruss Vollo

FrankWitzel vor 3 Jahren
#Vollo: Ich freue mich, dass Sie meine Sendung so genau und sachkundig verfolgen und auch meine kleinen Ausflüge (Bernhard Lang etc.) mit Interesse begleiten. Ihnen alles Gute und bis zum nächsten Mal...

Vollo vor 3 Jahren
Sehr geehrter Herr Witzel, wieder ein sehr interessante Sendung und ich versichere Ihnen, dass Ihre Begeisterung bez. Wolfram Oettl hier gehört wurde. Bernhard Langs Kompositionen sind/waren mir bis heute nicht bekannt. Das Intemezzo I hat mich aber sofort gepackt! Ebenso der Ton des Trompeters Daversa in "The smallest Things" hat mich aufhorchen lassen. Brad Mehldaus kammermusikalischer "Ausflug" (?) möchte ich mir auch einmal anhören. Seine "Suite: Arpil 2020" hat mich im vergangenen Jahr sehr beeindruckt...Herr Witzel....Grüße aus Aachen (lange nicht mehr Paul Lovens zufällig begegnet ;-)

Vollo vor 3 Jahren
....und natürlich Herzlichen Glückwunsch an die großartige Irene Schweizer zum 80. Geburtstag. Ich habe gelesen, dass Ihr Corona körperlich leider sehr zugesetzt hat im letzten Jahr und das neue Album vielleicht die letzte Live-Aufnahme sein könnte (Ich hoffe es NICHT! keep on jazzin Irene!

Vollo vor 3 Jahren
Wieder eine sehr interessante Sendung. Die Saxophonistin Silke Eberhard ist hier die Entdeckung für mich. Tolle Preisträgerin des Jazzpreises. Dass die Musik von Maria Grand bisher fast ausschließlich als flac-Datei erhältlich ist stimmt mich traurig.

inc vor 3 Jahren
Tolle Zusammenstellung, tolle Aufnahmen, tolle Sendung! Danke
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 19.03.2024

Rainbow Revisited

Meine letzte Sendung mit Me Myself and Why, wie immer mit interessanter Musik aus dem Bereich der zeitgenössischen improvisierten und komponierten Musik.

Weiterlesen >
Ausgabe vom 05.03.2024

Restless Melancholy

Neue Aufnahmen der Größen freier Improvisation: Satoko Fujii, Evan Parker und Barry Guy.

Weiterlesen >
Ausgabe vom 20.02.2024

All Is Loneliness

Neue Aufnahmen von John Zorn und dem Kronos Quartet, das mit dem Ghost Train Orchestra Kompositionen von Moondog eingespielt hat.

Weiterlesen >

Kommentare

branesurfer vor 2 Monaten
Da Frank Witzel dies wohl nicht mehr liest, geht stattdessen die Bitte an den Archiv-Schatzmeister, Me Myself & Why noch lange einen Stammplatz zu gewähren. Die Sendung wird von den Jazz- und Avantgarde-Freunden sicher vermisst und gerne nachgehört.

inc vor 3 Monaten
Lieber Frank Witzel 1000 Dank für zig wunderbare geschenkte Stunden. Die Frage von Vollo nach einem adäquaten Ersatz im Feld der hier gefundenen Musik wird mich auch arg beschäftigen, aber das ist ab jetzt mein Problem. Viel Spaß und Erfolg mit allem anderen!

FrankWitzel vor 3 Monaten
Bei allen, die meine Sendungen über all die Jahre mit Interesse verfolgt und mir so nette Grüße und Verabschiedungswünsche geschickt haben, bedanke ich mich aus ganzem Herzen. Ich vermisse den Dienstagabend bereits jetzt und hoffe, dass wir uns auf die ein oder andere Weise wiederbegegnen. Nochmals Danke und alle, alles Gute. Frank Witzel

heringcerin vor 4 Monaten
Oh, das ist aber eine traurige Nachricht! Bleibt zu hoffen, dass die bisherigen Sendungen nicht der Verschlankung des Archivs zum Opfer fallen, wie so manch andere. Vielen Dank und alles Gute! Grüße aus der Pfalz Hering

branesurfer vor 4 Monaten
Lieber Frank Witzel, ich schließe mich den guten Wünschen an - habe die Sendung erst kürzlich für mich entdeckt. Wie gut, dass es DAS ARCHIV gibt! Alles Gute, Holger

tomwaits vor 4 Monaten
Ein grandioser Schlusspunkt - danke für 15(!) Jahre 'Me Myself & Why' (für mich eine der Kernsendungen von ByteFM), lieber Frank! Dir alles Gute, bleib gesund und kreativ. Paths that cross will cross again :-) ! Ganz liebe Grüße, Frank

K_1 vor 4 Monaten
Vielen Dank für die feinen Sendungen! Werde das Archiv systematisch plündern. Alles Gute für die fortan selbst-lose Zeit.

dbdk vor 4 Monaten
Letzte Sendung .-( Ja schade... Besten Dank.

knutfaust vor 4 Monaten

Vollo vor 4 Monaten
Danke für den Link und die Worte Herr Witzel Werde ich mir auf jeden Fall ansehen und die letzte Sendung im Archiv morgen anhören. Gruss aus Aachen.

FrankWitzel vor 4 Monaten
Sehr geehrter und lieber Vollo, vielen Dank für Ihre Nachricht, die mich gleichzeitig freut und rührt. Ich bin mir sicher dass gar keine Lücke entstehen, sondern eine neue Stimme weiterhin auf interessante Musik hinweisen wird. Natürlich auf ihre eigene Art und Weise. Da Sie sich auch für klassische Musik interessieren, können Sie hier sehen, was ich gerade in musikalischer Hinsicht außerhalb von byte mache. https://www.ardmediathek.de/video/swr-kultur/wer-zum-teufel-ist-dora-urauffuehrung-an-der-staatsoper-stuttgart/swr/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzIwMDg0NTQ Ich wünsche Ihnen alles Gute, und haben Sie noch einmal herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und die guten Wünsche. Frank Witzel

FrankWitzel vor 4 Monaten
Lieber Frank (tomwaits), vielen Dank für Deinen Kommentar. Mir fällt es auch schwer, aufzuhören, nach fünfzehn Jahren. Hab vielen Dank dafür, dass Du mich einen Teil der Zeit mit Deinen Kommentaren begleitet hast. Ich wünsche Dir alles Gute und auch weiterhin neue und interessante Hörerlebnisse. Ganz herzlich, Frank

Vollo vor 4 Monaten
Sehr geehrter Herr Witzel, Ihre Nachricht, dass Sie aufhören macht mich unsäglich traurig, da insbesondere Ihre Sendung (neben Byte FM Klassik) ein Hauptgrund für mich ist, BYTE FM zu lieben und als Freund zu unterstützen. Wer soll und kann Ihre Lücke füllen? Gerade Ihre Musikauswahl braucht Sendeplatz und offene Ohren. Ich hoffe sehr, dass "Musik neben der Komfortzone" weiterhin gesendet wird. Ihnen wünsche ich alles Liebe und Gute für die Zeit "danach" und "ohne". Gruss aus Aachen Vollo

tomwaits vor 4 Monaten
Klasse Sendung (mit der -für mich- Neuentdeckung Trio San) wieder mal. Aber dann der Schock vor dem letzten Stück... Auch wenn es erst in 14 Tagen soweit sein wird: Gerade diese besondere Sendung werde ich sehr schmerzlich vermissen. Dankbare, aber traurige Grüße von Frank zu Frank

huesing vor 4 Monaten
bedankt, wäre schade gewesen wenn die schöne Sendung nicht nachhörbar gewesen wäre von Ava Mendoza kann ich nicht genug hören und auch der Brötzmann ist hier mal wieder sehr gut

ByteFM_Office vor 4 Monaten
Hello @huesing, die Ausgabe ist nun im Archiv nachhörbar:) Liebe Grüße aus der Redaktion!

huesing vor 4 Monaten
wieso gibt es diese Ausgabe nicht im Archiv?

branesurfer vor 4 Monaten
John Zorn ist genial. Danke für die aktuelle Dosis Jazz!

heringcerin vor 5 Monaten
Vielen Dank für das wunderbare Binge Listening zu Carla Bley! Drei Stunden purer Genuss. Was mir dann aufgefallen ist, da ich in den 90ern und 2000ern nicht up to date war immer: Da wurde sich ein paar mal wohl bei Mozart bedient bei den Kompositionen. Aber wie heißt es so schön, gute Musik kann man immer spielen. Grüße aus der Pfalz Der Hering

heringcerin vor 5 Monaten
Saugeile Musik! Saugeile Sendung! Danke

tomwaits vor 9 Monaten
Danke für diese wunder-bare, fantastische und in der Tat merk-würdige Sendung. Begeisterte und glückliche Grüße, Frank

rolf braun vor 9 Monaten
Merkwürdige, schöne Musik :-).

FrankWitzel vor 9 Monaten
Auch noch mal verspäteten Dank für den Hinweis. Ich kenne Charles Gayle leider nur sehr ausschnitthaft, werden aber in einer der nächsten Sendung, schon aus eigenem Interesse, auf ihn zurückkommen. Grüße von F zu F

FrankWitzel vor 9 Monaten
Ja, die haben mich auch begeistert. Freut mich, dass es Dir genau so ging. Alles Gute und bis in 2 Wochen. Frank

tomwaits vor 9 Monaten
wunderbare sendung. speziellen dank für „diatom ribbons live“ - wie genial ist das denn? hab mir die cd(s) gleich bestellt… viele grüße, frank

tomwaits vor 10 Monaten
Hallo, am 5.9.2023 ist der (Freejazz-)Saxofonist Charles Gayle 84-jährig in Brooklyn gestorben. Ich bin mit ihm zum ersten Mal durch Ebba Jahns Film „Rising Tones Cross“ (1985) in Berührung gekommen und habe ihn auch live erleben dürfen. Vielleicht wäre seine radikale und intensive Musik aus gegebenem traurigen Anlass etwas für ‚Me Myself & Why‘!? Viele Grüße von Frank zu Frank

heringcerin vor einem Jahr
Saugut! Danke

branesurfer vor einem Jahr
Danke für die spannende Musik, die Sendung kannte ich noch nicht, erweitert das Spektrum noch mal.

Vollo vor einem Jahr
Herr Witzel, ich bin so froh, dass es Sie gibt. Wohltuend abseitig vom Mainstream lässt es sich wunderbar flanieren. Bitte nie aufhören. Gruss

Vollo vor einem Jahr
Sun Ra wird nie langweilig. Danke für diese Stunde Herr Witzel.

FrankWitzel vor 2 Jahren
Lieber Frank (Tom), freut mich, dass Dir diese Ausgabe gefallen hat. Wir hören uns ja vielleicht in knapp 14 Tagen wieder! Alles Gute, Frank

tomwaits vor 2 Jahren
wunderbar, wunder-bare musik! danke für diese wahnsinnig(!) gute zorn-mehldau-kombination. viele grüße von frank zu frank

tomwaits vor 2 Jahren
Spannend das alles <thumbs-up emoji>; mich hat besonders "Seqeustration" gepackt. Dank von Frank zu Frank!

Vollo vor 2 Jahren
Herr Witzel, eine fantastische Sendung. Dickey/Parker/Shipp und Carter/Rubalcabe/DeJohnette traumwandeln, dass es eine wahre Freude war. Danke für diese schöne Stunde. Volker

Vollo vor 2 Jahren
Hallo Herr Witzel, eine just-in-time Anmerkung, weil es mich gerade so berührt, umhaut. "Wise one", dieses so schöne Stück von Coltrane aus dem Crescent Album, in dieser Interpretation vom Chad Talmor Trio ist unglaublich toll! Danke dafür, denn Talmor ist mir gänzlich unbekannt....Volker

Vollo vor 2 Jahren
Hallo Herr Witzel, Danke für die Vorstellung einer mir bis dato unbekannten Künstlerin. AIR und GREEN und SECRETS haben mir besonders gefallen....tolle Sendung. Tolle Altsaxofonistin...toller moderner Jazz. PS...Anders Jormin "Ad lucem" ist mittlerweile bei mir eingetroffen ;-)......und wenn ich vielleicht Ihnen einmal einen Tipp geben darf, dann hören Sie doch einmal in das Album von Claudia Chan "Thoughts about the piano" rein. Ich könnte mir vorstellen, dass es Ihnen gefällt. Gruss aus Aachen.

Vollo vor 2 Jahren
super...danke!!! los gehts! Y E A H !

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Lieber Volker, Die Sendung kannst du jetzt im Archiv nachhören. Liebe Grüße aus der Redaktion!

Vollo vor 2 Jahren
Auch wenn es ungeduldig klingen mag....wann wird die Sendung im Archiv zu hören sein? Es grüßt ein an seinen Fingernägeln nagender Volker....

FrankWitzel vor 2 Jahren
Lieber Herr Fleck, haben Sie recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Ich kann gut verstehen, was Irene Schweizer meint, finde aber immer wieder auch Aufnahmen im ECM-Kosmos, die etwas ganz Eigenes versuchen, wie etwa die von Anders Jormin. Power of the Horns musste ich leider aus Zeitgründen etwas kürzen. Und schön auch, dass Ihnen Bernhard Lang zusagt, Am Freitag kommt übrigens seine neue Oper "Playing Trump" in Hamburg zur Uraufführung... Ihnen weiterhin alles Gute FW

Vollo vor 2 Jahren
Lieber Herr Witzel, zunächst einmal wieder ein "Dankeschön" für diese Sendung. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Jazzpodium wird Irene Schweizer zitiert mit der Aussage, dass ihr die ECM Fjord-Stimmung (sinngemäß) nicht zusagt. Ich habe das jahrelang auch geglaubt, bis ich vor einigen Monaten begann den ECM und ECM Series Katalog zu entdecken! Ich bin da vollkommen berauscht derzeiit. Umso schöner, dass Sie Ihre Sendung mit Anders Jormin starten, der mir bisher unbekannt war. Wunderschön! Grachan Moncur III kann man nicht oft genug hören. Das Power of the Horns Stück hat mit seiner enormen Energie ein Lächeln und ein stummes WOW in mir entfacht. Noch nie von dieser polnischen Gruppe gehört. Kurzum: der Sommer bleibt spannend mit Ihnen. Danke. Es grüßt Sie Volker Fleck.... P.S. Bernhard Lang "Works for piano" ist mittlerweile eingetroffen. Ein fantastisches Album.

Vollo vor 2 Jahren
Vielen Dank für diese schöne Sendung. Luis Perdomo ist wirklich wundervoll. Meine Recherche ergab gerade, dass das Album leider nur schwer zu finden ist und dann sehr teuer. Herr Witzel....entdecken sie bitte weiter ihren Fundus...freue mich auf die weiteren Sommersendungen. P.S. Bailey und Frith...wenn man dafür die Ohren hat ist es immer wieder eine Freude. ;-) Ich muss auch mal wieder meinen Bestand durchforsten. Es grüsst wie immer mit offenen Ohren Ihr Volker Fleck

Vollo vor 2 Jahren
Kein Grund sich zu entschuldiger! Alles ist gut, und danke...dann leg ich mal los....;-)

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Hallo Vollo, danke Dir für den Hinweis und entschuldige bitte. Die Ausgabe "Three Languages" findest Du nun im Archiv. Viel Vergnügen beim Hören und schöne Grüße aus der Redaktion

Vollo vor 2 Jahren
Guten Morgen Herr Witzel, wollte mir gerade die Sendung Three Languages im Stream anhören. Der Stream scheint der "free to dance" stream zu sein. Nur als Info. Ich versuche es später noch einmal. Gruss Vollo

FrankWitzel vor 3 Jahren
#Vollo: Ich freue mich, dass Sie meine Sendung so genau und sachkundig verfolgen und auch meine kleinen Ausflüge (Bernhard Lang etc.) mit Interesse begleiten. Ihnen alles Gute und bis zum nächsten Mal...

Vollo vor 3 Jahren
Sehr geehrter Herr Witzel, wieder ein sehr interessante Sendung und ich versichere Ihnen, dass Ihre Begeisterung bez. Wolfram Oettl hier gehört wurde. Bernhard Langs Kompositionen sind/waren mir bis heute nicht bekannt. Das Intemezzo I hat mich aber sofort gepackt! Ebenso der Ton des Trompeters Daversa in "The smallest Things" hat mich aufhorchen lassen. Brad Mehldaus kammermusikalischer "Ausflug" (?) möchte ich mir auch einmal anhören. Seine "Suite: Arpil 2020" hat mich im vergangenen Jahr sehr beeindruckt...Herr Witzel....Grüße aus Aachen (lange nicht mehr Paul Lovens zufällig begegnet ;-)

Vollo vor 3 Jahren
....und natürlich Herzlichen Glückwunsch an die großartige Irene Schweizer zum 80. Geburtstag. Ich habe gelesen, dass Ihr Corona körperlich leider sehr zugesetzt hat im letzten Jahr und das neue Album vielleicht die letzte Live-Aufnahme sein könnte (Ich hoffe es NICHT! keep on jazzin Irene!

Vollo vor 3 Jahren
Wieder eine sehr interessante Sendung. Die Saxophonistin Silke Eberhard ist hier die Entdeckung für mich. Tolle Preisträgerin des Jazzpreises. Dass die Musik von Maria Grand bisher fast ausschließlich als flac-Datei erhältlich ist stimmt mich traurig.

inc vor 3 Jahren
Tolle Zusammenstellung, tolle Aufnahmen, tolle Sendung! Danke
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.