Sendungen

New School Weibliche Wut

ByteFM: New School vom 19.03.2022

Ausgabe vom 19.03.2022: Weibliche Wut

Emotionen sind geschlechtsneutral. Oder?

Sensibilität, Sanftmut, Wärme – das sind Eigenschaften einer Frau, wenn man den Klischees Glauben schenkt. Aber nicht die mal kühle Unbarmherzigkeit, mal hitzige Intensität der Wut. Dabei gibt es mehr als genug Gründe, wütend zu sein. Es mangelt nur an Repräsentanz und Spielraum. Mit den richtigen Mitteln kann sie sogar Motor für revolutionäre Veränderung sein.

Zumindest in der Musik mangelt es nicht an wütenden Frauen. Ein paar davon hören wir heute bei New School.

Kommentare

vadder vor 10 Monaten
danke für diese Sendung! bin gerade wütend und wegatmen funktioniert nicht. Meine Freundin riet mir damit aufzuhören und einfach wütend zu sein, es raus zulassen und Zack kommt die Musik dazu von dir! Danke!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

vadder vor 10 Monaten
danke für diese Sendung! bin gerade wütend und wegatmen funktioniert nicht. Meine Freundin riet mir damit aufzuhören und einfach wütend zu sein, es raus zulassen und Zack kommt die Musik dazu von dir! Danke!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Eartheater / How To Fight
How To Fight / Pan
2.  Flohio / Watchout
Watchout / Alpha
3.  Jessie Reyez / Gatekeeper
Kiddo / Fmly
4.  Seinabo Sey / I Owe You Nothing
I Owe You Nothing/Remember / Saraba Ab
5.  Little Simz / Venom
Grey Area / 101 Music
6.  Haiyti / Wolken
Mieses Leben / Haiyti
7.  Hayley Williams / Simmer
Petals For Armor / Atlantic Records
8.  Soccer Mommy / Your Dog
Clean / Fat Possum Records
9.  Hope Tala / Mad
Mad / Universal Music
10.  Mysie / Bones
Bones / Mysie Recordings
11.  Mereba / Aye
Azeb / Interscope Records
12.  Noname / Blaxploitation
Room 25 / Noname
13.  Beyoncé / Don’t Hurt Yourself (feat. Jack White)
Lemonade / Sony Music Entertainment
14.  Florence & The Machine / Which Witch
How Big, How Blue, How Beautiful / Island Records
15.  King Princess / Ohio
Ohio / Zelig Records