Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Reeperbahn Festival Container So war das Reeperbahn Festival 2020 (23.09.2020)

ByteFM: Reeperbahn Festival Container vom 23.09.2020

Ausgabe vom 23.09.2020: So war das Reeperbahn Festival 2020

Mehr als 100 Live-Acts innerhalb von vier Tagen Festival. Was früher Normalität war, ist 2020 eine absolute Ausnahme. Das Reeperbahn Festival hat diese Ausnahme unter strengen Corona-Regeln möglich gemacht. Mit dem Konzept, Konzerte teils im Stream und teils vor kleinem Live-Publikum stattfinden zu lassen, konnten Clubs und Theater an der Reeperbahn für die Zeit des Festivals zumindest ansatzweise einen Normalbetrieb auf die Beine stellen. Ein wichtiges Zeichen für die Clubkultur.

Wir blicken auf das Festival zurück und ziehen Bilanz: Welche Newcomer*innen haben uns besonders begeistert? Welche Onlinekonzepte könnten auch nach Corona relevant bleiben? Und wie könnte es mit Live-Kultur während einer Pandemie weitergehen? Das alles gibt es im Gespräch mit Beteiligten, die auf und hinter der Bühne dieses besondere Reeperbahn Festival 2020 möglich gemacht haben.

Foto: Die Sterne (Credit: Christian Hedel)

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Jason Isbell and the 400 Unit / Be Afraid
Reuinons / Southeastern
2.  Ätna / Walls
Ätna / Ätna / Humming Records
3.  Gisbert zu Knyphausen / Sommertag
Gisbert zu Knyphausen / PIAS
4.  Blond / Las Vegas Glamour
Martini Sprite / Beton Klunker Tonträger
5.  Ruuth / Nine
Nine / Crzy Lvrs
6.  Dillon / Your Flesh Against Mine
This Silence Kills / Bpitch Control
7.  Die Sterne / Du musst gar nix
Die Sterne / PIAS
8.  Eefje de Visser / Ongeveer
Het Is / Rt E Eefjes Platenm
9.  Lie Ning / Tonight
Tonight / Believe Music
10.  Anna Calvi / Carry Me Over
Hunter / Domino
11.  Simple Minds / Theme for Great Cities
Sister Feelings Call / Virgin