Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Reeperbahn Festival Container Disarstar im Gespräch (24.02.2021)

ByteFM: Reeperbahn Festival Container vom 24.02.2021

Ausgabe vom 24.02.2021: Disarstar im Gespräch

Harter Straßenrap und politisch reflektierte Texte: Auf den ersten Blick lässt sich das im deutschen HipHop nur schwer miteinander vereinen. Den Gegenbeweis bringt der Hamburger Rapper Disarstar. In seinen Texten reflektiert er autobiografische Erlebnisse und zieht daraus explizit politische und sozialkritische Schlüsse. Mit dieser sehr nahbaren Art zu texten, schafft er es, dem Klischee des abgehobenen Studi-Rappers zu entgehen, die harten, schleppenden Beats tun ihr übriges.

Nachdem er erst 2020 ein Album veröffentlicht hat und das aus bekannten Gründen nicht auf Tour präsentieren konnte, hat er das Krisenjahr genutzt und für diesen März bereits die nächste Platte angekündigt. Wir sprechen mit ihm über „Deutscher Oktober“, seine politische wie musikalische Entwicklung sowie Hoffnungen und Unsicherheiten im Hinblick darauf, was das Jahr 2021 für Künstler*innen noch bringen wird.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Disarstar / Australien
Deutscher Oktober / WM Germany
2.  Disarstar / Trauma (Feat. Nura)
Deutscher Oktober / WM Germany
3.  Audio88 & Yassin / Plus 1
Todesliste / Normale Musik
4.  Disarstar / Alice Im Wunderland
Bohemien / WM Germany
5.  Disarstar / Nachbarschaft
Deutscher Oktober / WM Germany
6.  Die Ärzte / Wie Es Geht
Runter Mit Den Spendierhosen, Unsichtbarer! / Hot Action Records (Universal)
7.  Disarstar / Großstadtfieber
Deutscher Oktober / WM Germany
8.  Dexter / Gold
Young Boomer / Prodbydexter
9.  Coldplay / Everything's Not Lost
Parachutes / Parlophone (Warner)
10.  Disarstar / Lange Isses Her
Kontraste / Shutdown Records
11.  Disarstar / Bewegungen
Minus X Minus = Plus / WM Germany
12.  Emerson, Lake And Palmer / Take A Pebble
Emerson, Lake And Palmer / BMG Rights Management (Warner)