Byte Session #143: Chuckamuck

Die Jungs von Chuckamuck hatten noch keinen Schulabschluss in der Tasche, als sie das erste Mal auf Tour gingen. Und auch jetzt, nur zwei Jahre nach dem Debüt „Wild For Adventure“, scheint die Band ihren Speicher voller Jugendlichkeit eher aufgefüllt als verbraucht zu haben. Rastlosen Rock’n’Roll und schludrigen Charme haben sie gut drauf.

Das stellten sie auch bei ihrer ByteFM Session unter Beweis. Soviel positives Durcheinander wie Chuckamuck hat uns bisher kaum eine Band im Studio bereitet. Es wurde geklatscht, gerasselt, geschrien. Würde in dieser Welt alles richtig laufen, wäre die Band nach ihrem Intermezzo bei ByteFM sicher von einer Traube wilder Fans empfangen worden. Doch hört selbst: Die Berliner haben für uns „Hitchhike“ und „Der Laden an der Ecke“ von ihrem zweiten Album „Jiles“ eingespielt.





Das könnte Dich auch interessieren:

  • Nicht bloß melancholisch: „Pair A Dice“ von Discovery Zone
    In unserem Track des Tages „Pair A Dice“ kehrt Discovery Zone die hoffnungsfrohe Seite ihrer neuen LP „Quantum Web“ hervor....
  • Ja, Panik – „Don’t Play With The Rich Kids“ (Rezension)
    Mit ihrem siebten Album „Don‘t Play With The Rich Kids“ feiern Ja, Panik ihre Rückkehr als Rock-Band – und präsentieren sich dabei auch als Pop-Denkfabrik im Geiste von Bands wie Blur, wie unser Autor Jan Boller befindet....
  • Cover des Albums Oum Shatt von Oum Shatt
    Das Debütalbum von Oum Shatt weiß zu betören und hält einen zwischen Rock ’n’ Roll und phrygischer Tonleiter unendlich lang in der Schwebe. Hypnotischer Gesang, cool gesprenkelter Bass und verschlungene Melodien rufen ein Entzücken hervor, dessen Herkunft unergründlich erscheint....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.