Ruhestörung #136: Streaming, Festivals, Radio – wie ausgewogen wird Musik konsumiert?

Zum diesjährigen Reeperbahn Festival veröffentlichte die Initiative Keychange eine neue, interessante Studie zu den Hörgewohnheiten und dem Bewusstsein für Ausgewogenheit bei Musikangeboten von Musikkonsument*innen. Wird bewusst auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis in der eigenen Playlist geachtet? Zieht man ein Festival mit bewusstem Fokus auf Gleichberechtigung anderen vor? Und wie wird der Einfluss der eigenen Kauf- und Konsumentscheidung auf den Musikmarkt eingeschätzt? Diesen Fragen und noch weiteren aus der Studie gehen wir in dieser Ausgabe von Ruhestörung nach, gemeinsam mit der Projektmanagerin der Initiative Keychange, Merle Bremer.

Das Reeperbahn Festival

Grafik: Keychange

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Arvid
    Okt 11, 2022 Reply

    Was für eine toller Podcast;)

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.