Ruhestörung: Die Zukunft der deutschen Clublandschaft

Erst vor kurzem erregte die Entscheidung der UNESCO, Berliner Techno zum immateriellen Weltkulturerbe zu erklären, für Aufsehen. Ein Symbol für die Bedeutung elektronischer Musik und der Berliner Veranstaltungsorte. Doch abseits dieser Schlagzeilen ist die Clublandschaft im Wandel. Dazu haben zuletzt auch Pandemie und Inflation beigetragen. Denn mit ihnen kamen Einbrüche der Einnahmen, steigende Kosten und weniger Publikum.

In dieser Folge tauchen wir tiefer in die Clublandschaft ein und sprechen mit Christian Ordon, dem Geschäftsführer der LiveMusikKommission, kurz LiveKomm, über die aktuellen Entwicklungen. Wo liegen die Probleme und Herausforderungen? Welche Forderungen gibt es seitens der Musikclubs und welche Maßnahmen stehen aktuell in den Startlöchern?

Liraz im Mojo Club beim Reeperbahn Festival 2023 (Foto: Christian Hedel)

Liraz im Mojo Club beim Reeperbahn Festival 2023 (Foto: Christian Hedel)

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die österreichische Band ZINN (Foto: Apollonia Theresa Bitzan)
    Margarete Wagenhofer von der Band ZINN erzählt uns in dieser Folge unter anderem von der Theorie, die hinter ihrem aktuellen Konzeptalbum „Chthuluzän" steckt....
  • Finn und Joscha von Zimmer90 (Foto: Max Heeb)
    Joscha und Finn von Zimmer90 sprechen über ihre musikalischen Anfänge, die erste Europa-Tour und ihre Begeisterung für Architektur und Design....
  • Das Berliner Trio Voodoo Beach (Foto: Adrian Langenbach)
    Die Berliner Band Voodoo Beach erzählt von wechselnden Bandbesetzungen, den Weg zu ihrem Debütalbum und der Notwendigkeit von Musik....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert