Agnes Obel kündigt neues Album „Myopia“ an

Foto von Agnes Obel

Agnes Obel

Mit „Island Of Doom“ meldet sich die dänische Experimental-Singer-Songwriterin Agnes Obel zurück. Zuletzt war vor drei Jahren ihr Album „Citizen Of Glass“ erschienen. Die neue Single mit dem ominösen Titel kündigt zudem ein neues Album an, das am 21. Februar 2020 via Deutsche Grammophon erscheinen soll. „Myopia“ wird es heißen: Kurzsichtigkeit.

Und Kurzsichtigkeit ist auch, was Obel für sich selbst in ihrem Berliner Studio erzeugen musste, um sich vollends auf die Arbeit an eigener Musik konzentrieren zu können. Der Erzeugung einer klanglichen Welt nämlich, die aus sowohl manipulierten als auch nicht bearbeiteten klassischen Instrumenten gebaut ist. In der Chöre zu Hause sind und sie die Erzählerin ist.

Hört und seht Euch den Song „Island Of Doom“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Nachwuchsprogramm ETEP: Digitaler Showcase für Newcomer*innen
    Das Nachwuchsprogramm ETEP (European Talent Exchange Programme) vermittelt junge, aufstrebende Künstler*innen an europäische Festivals. Nach dem Krisenjahr 2020 soll Newcomer*innen im Januar 2021 nun eine digitale Bühne bereitet werden....
  • Neuer Kurzfilm von Max Richter feat. Elisabeth Moss
    Max Richter hat einen neuen Kurzfilm zu seinem Song „On The Nature Of Daylight“ veröffentlicht. In der Hauptrolle: Elisabeth Moss („Mad Men“, „The Handmaid's Tale“)....
  • Agnes Obel
    Dieses Jahr im September veröffentlichte Agnes Obel ihr zweites Album "Aventine". Mit diesem im Gepäck ist sie derzeit auf Tour und ist bald auch im Rahmen des Pop-Abos im Dortmunder Konzerthaus zu Gast. Wir präsentieren das Konzert und verlosen 2x2 Tickets....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.