Byte Session #201: The Burning Hell

burning-hell-standard

Die Band The Burning Hell im Angesicht ihres Songwriters Mathias Kom (rechts)

Es war im Jahr 2000, als Mathias Kom auf der Straße in Toronto einen religiös angehauchten Flyer in die Hand gedrückt bekam. Darauf zu lesen: „The Burning Hell“. Kurzerhand benannte er sein Musikprojekt nach dem Ausdruck. Die fünf festen Mitglieder der Band werden immer wieder im Studio und auf der Bühne von zahlreichen anderen MusikerInnen unterstützt, sodass es schon mal eng werden kann auf der Bühne. Ihr Sound verändert sich stetig und hat ein Spektrum von Folk bis zu treibendem Rock and Roll. Die Band residiert heute in St. John’s auf Neufundland.

Hier könnt ihr den Live-Song von The Burning Hell nachhören. Die ganze Sendung (mit Musik) findet Ihr im ByteFM Archiv.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

VIA – VUT Indie Awards 2019 (Ticket-Verlosung) Von radikalem Noise-Rock bis zu kopfverdrehenden K.I.-Experimenten: Bei den VUT Indie Awards 2019 werden zum siebten Mal unabhängige Acts ausgezeichnet. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Preisverleihung.
Villagers veröffentlichen „Summer‘s Song“ Beim Wettrennen um den Sommerhit 2019 will Conor O'Brien alias Villagers anscheinend in diesem Jahr auch ein Wörtchen mitreden. Sein Beitrag: der luftig-fluffige „Summer‘s Song“.
ByteFM Session #305: Tora Detailverliebt, glitzernd, anschmiegsam: Bevor mit „Can't Buy The Mood“ im August das dritte Album von Tora erscheint, haben uns die Australier im ByteFM Magazin besucht und ihren Song „Deviate“ gespielt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.