Byte Session #201: The Burning Hell

burning-hell-standard

Die Band The Burning Hell im Angesicht ihres Songwriters Mathias Kom (rechts)

Es war im Jahr 2000, als Mathias Kom auf der Straße in Toronto einen religiös angehauchten Flyer in die Hand gedrückt bekam. Darauf zu lesen: „The Burning Hell“. Kurzerhand benannte er sein Musikprojekt nach dem Ausdruck. Die fünf festen Mitglieder der Band werden immer wieder im Studio und auf der Bühne von zahlreichen anderen MusikerInnen unterstützt, sodass es schon mal eng werden kann auf der Bühne. Ihr Sound verändert sich stetig und hat ein Spektrum von Folk bis zu treibendem Rock and Roll. Die Band residiert heute in St. John’s auf Neufundland.

Hier könnt ihr den Live-Song von The Burning Hell nachhören. Die ganze Sendung (mit Musik) findet Ihr im ByteFM Archiv.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

ByteFM Session #300: Toby Goodshank Tief in der New Yorker DIY-Szene ist Ex-Moldy-Peaches-Gitarrist Toby Goodshank verwurzelt. Im ByteFM Magazin erzählte er von einer schwierigen Zeit und spielte unsere 300. ByteFM Session.
ByteFM Session #297: Me And My Two Horses In der Musik von Me And My Two Horses prallen Extreme aufeinander. Im ByteFM Magazin begleitete die Hamburger Musikerin ihren drückenden Gesang mit ihrem Akkordeon. Hört hier „Isolation“.
ByteFM Session #296: Chris Cohen Auch auf seinem dritten Soloalbum hat Chris Cohen die Kunst des sanftmütigen Psych-Pops gemeistert. Im ByteFM Magazin spielte der Kalifornier den Song „Green Eyes“.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.