El Perro Del Mar veröffentlicht neues Video und kündigt EP an

Albumcover von El Perro Del Mar title=Setzt inzwischen auf dramatischen Art-Pop: Sarah Assbring alias El Perro Del Mar.

Ein verpestetes Meer aus Ölfarben, ein rot verschleierter Mensch auf der Flucht: Sarah Assbring alias El Perro Del Mar hat ein neues bildgewaltiges Musikvideo zu ihrem Song „Fight For Life“ veröffentlicht. Das Lied stammt von einer neuen EP namens „We Are History“, die im Februar 2018 erscheinen wird. „Fight For Life“ wirkt wie ein Wendepunkt im künstlerischen Schaffen der schwedischen Musikerin: Ihr mitunter federleichter Indie-Pop ist endgültig düsterem, dramatischen Art-Pop gewichen.

„Der Song ‚Fight For Life‘ ist an und für sich sehr simpel: Es geht um den Willen zu überleben. Wir alle haben ihn in uns“, so Assbring in einem Presse-Statement. Regisseur Connor Hurley visualisiert dies mit der Flucht einer gesichtslos verhüllten Person, zwischen Gebet und omnipräsenter Umweltverschmutzung. Hurleys aussagekräftige Bilder verschmelzen mit Assbrings mächtigem Refrain: „We will go through anything for life“.

„We Are History“ wird am 2. Februar 2018 auf dem Label Control Group erscheinen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Tune-Yards (Ticket-Verlosung) Tune-Yards machen Pop-Songs, die zwar zum ekstatischen Tanz einladen, aber jederzeit einen bedrohlichen Haken schlagen können. Wir verlosen Gästelistenplätze für ihre Deutschland-Tour.
Björk – „Utopia“ (Rezension) Björks letztes Album "Vulnicura" war ein hochpersönliches Trennungsalbum, auf dem sie großen Verlust in große Kunst verwandelte. Auf ihrem neunten Langspieler „Utopia“ überwindet sie diesen Herzschmerz mit emotionalem Maximalismus – und explodiert dabei leider mit maximaler Reizü...
Premiere bei ByteFM: Dream-Pop-Band Hater veröffentlicht neuen Song Melancholische Tiefen unter glitzernder Oberfläche: Hater sind eine neue Dream-Pop-Hoffnung aus Malmö. Ihre Single "Blushing" feiert heute Premiere bei ByteFM.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.