Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


AfroHeat

ByteFM: AfroHeat vom 21.05.2013

Sendung vom 21.05.2013

Afrika aus der Retorte, exotistische Spielereien

Vor rund 60 Jahren, als die Welt nur eine sehr eingeschränkte Vorstellung davon hatte, wie der jeweilige Rest der Welt aussah und wie er klang, bauten Musiker wie Martin Denny und Arthur Lyman fremd klingende Instrumente und tropisch wirkend Naturgeräusche in ihr Cocktail-Bar-Easy-Listening ein und erfanden so ein neues Genre: „Exotica“.

Heute kann man sich dank dem Internet von dem entlegensten Tal auf Papua-Neuguinea ein Bild machen und den Sound jeder mittelgroßen Stadt Südamerikas durch die Boxen jagen. Da erscheint es kurios, dass die Klänge von Exotica in der Clubmusik wieder auftauchen. Aber es macht auch irgendwie Sinn.

AfroHeat heute u.a. mit Cero39, Thomas Schwartz, Joe Driscoll & Sékou Kouyaté, DJ Arafat, Wanlov the Kubolor.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Cero39 / Morenita
Móntate En El Viaje / Chusma
2.  Balla Et Ses Baladins / Moi Je Duis Découragé
The Syliphone Years / Sterns
3.  Joe Driscoll + Sékou Kouyaté / Passport
Faya / Flowfish
4.  Obour / Atopa Jenjen
Fontomfrom / Nana Kweku Donkor Productions
5.  Thomas Schwartz / Africa
Everybody Loves To Dance / Junior
6.  Freshlyground / Ma’ Cheri
Ma’ Cheri / Wrasse
7.  DJ Arafat / Kpan Kaka
Abidjan Gazoil Vol. 7 / Label Ivoire
8.  Cero39 / Me Encontré A Nicomedus En Paris
Móntate En El Viaje / Chusma
9.  Arthur Lyman / Taboo
Taboo / Rykodisc
10.  La Yegros / Viene De Mí
Viene D Mí / ZZK
11.  Wanlov The Kubolor / Choptime
Green Card / Pidgen Music
12.  Bombino / Imidiwan
Nomad / Nonesuch
13.  Aziz Sahmaoui & University Of Gnawa / Black Market
Aziz Sahmaoui & University Of Gnawa / Adami

ByteFM: AfroHeat vom 21.05.2013
 
 


Alle Sendungstermine
 

Alle vier Wochen | Dienstag 18 - 19 Uhr

Dies ist die "afrikanophile Sendung" auf ByteFM. Hat der CEO so gesagt. Damit trifft er es eigentlich recht gut.

Nur: was bedeutet das?

AfroHeat feiert rhythmische Vielfalt. Und, findet sie in Afrika südlich der Sahara, klar. Vor allem in der jungen elektronischen Clubmusik aus Angola oder Ghana. Ebenso gern im aktuellen Mainstream wie "Afrobeats" (mit ‚s‘) aus Nigeria. Natürlich auch in der Diaspora zwischen Rio, New York und Berlin.

Ist ermüdet vom endlosen "Afrobeat" (ohne ‚s‘)-Revival. Berauscht sich an beschwingten Tanznummern aus den 50ern und 60ern; holt angestaubte Klassiker aus dem Regal, aus der Zeit, als "Weltmusik" für Entdeckungsfreude stand. Gräbt auch gerne in hiesigen Gefilden nach rhythmischen Experimenten - und findet sie bei einer norwegischen Jazz-Rock-Combo.

Kontakt: afroheat[at]byte.fm

Genres:
Afro , Global Pop , Outernational , Reggae



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
ByteFM_Office vor 3 Monaten
Lieber sebastiansebastianmagnus, ist das wirklich wahr? Ich fühle mich nicht immer wohl bei dem Gedanken, ich würde mir jetzt selbst zuhören. Gerade deshalb: Tausend Dank für Ihren schmeichelhaften Kommentar! ByteFM im Namen von Afro-Klaus

sebastiansebastianmagnus vor 3 Monaten
Kein Grund sich kurz zu fassen, lieber Klaus Frederking! Ihre Moderation macht Afro Heat für mich zum Highlight im Byte FM Programm! Danke für die tollen Sendungen!

KlausFrederking vor einem Jahr
Da kommt doch echte Freude auf! Vielen Dank, Klaus

Faba vor einem Jahr
Klaus! So großartig deine Sendung, ich bin sehr froh, dass sie mir von einem Freund empfohlen wurde! Für mich die beste musikalische Entdeckung seit ich vor einigen Jahren die Awesome Tapes From Africa entdeckt habe :) Weiter so!

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Hallo Leonski, danke für den Hinweis! Jetzt ist die Version vollständig! Beste Grüße die Redaktion

bastogrande vor 3 Jahren
großartige selection, also wie immer.. einfach jedes mal ein genuss.. bitte nicht aufhören. :)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.