Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


AfroHeat

ByteFM: AfroHeat vom 10.02.2015

Sendung vom 10.02.2015

Ein Hoch auf's Goethe-Institut!

AfroHeat schleimt sich wieder einmal maßlos bei den jungen Hörerschaften ein. Setzt auf transkontinentale Electronica aus „Ten Cities“ in Afrika und Europa, mit deutscher Staatsknete gefördert. Findet Gefallen an selbsternannten „germanischen Afro-Funkern“, gräbt eine alte Gospel-Perle aus und ist wahrscheinlich gut gelaunt.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  FOKN Bois / Mr. S. M.C.
Coz of moni 2 / Akwaaba Music
2.  Octa Push feat. Isaac / Khuchende Halala
Ten Cities / Soundway
3.  DJ Satelite / Trombetas de Angola
Single / -
4.  DJ Oil / Paolo
Phantom / BBE
5.  Harmonious Thelonious / Belloumi
Santos / Italic (erscheint im April)
6.  Vakula & Planet Lindela / The Cities Masala
Ten Cities / Soundway
7.  Mensa / No. 1 Mango Street
No. 1 Mango Street / Mensa the Man himself
8.  Onom Agemo and the Disco Jumpers / Trudy the Monster
Cranes & Carpets / Agogo
9.  FOKN Bois / Better Ronnin‘
Coz of moni 2 / Akwaaba Music
10.  Dunkelbunt / Flat Foot Boogie
Mountain Jumper / Hoanzl
11.  The Gospelaires / Bones in the Valley
Bones in the Valley / MFCD
12.  Batida / Céu
Dois / Soundway
13.  Dubmasta, Hannes Teichmann & Leon Ersamus feat. Afurakan / 10 Henry Nxumalo Street
Ten Cities / Soundway
14.  Onom Agemo and the Disco Jumpers / Espace Cultural
Cranes & Carpets / Agogo

ByteFM: AfroHeat vom 10.02.2015
 
 


Alle Sendungstermine
 

Alle vier Wochen | Dienstag 18 - 19 Uhr

Dies ist die "afrikanophile Sendung" auf ByteFM. Hat der CEO so gesagt. Damit trifft er es eigentlich recht gut.

Nur: was bedeutet das?

AfroHeat feiert rhythmische Vielfalt. Und, findet sie in Afrika südlich der Sahara, klar. Vor allem in der jungen elektronischen Clubmusik aus Angola oder Ghana. Ebenso gern im aktuellen Mainstream wie "Afrobeats" (mit ‚s‘) aus Nigeria. Natürlich auch in der Diaspora zwischen Rio, New York und Berlin.

Ist ermüdet vom endlosen "Afrobeat" (ohne ‚s‘)-Revival. Berauscht sich an beschwingten Tanznummern aus den 50ern und 60ern; holt angestaubte Klassiker aus dem Regal, aus der Zeit, als "Weltmusik" für Entdeckungsfreude stand. Gräbt auch gerne in hiesigen Gefilden nach rhythmischen Experimenten - und findet sie bei einer norwegischen Jazz-Rock-Combo.

Kontakt: afroheat[at]byte.fm

Genres:
Afro , Global Pop , Outernational , Reggae



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
ByteFM_Office vor 3 Monaten
Lieber sebastiansebastianmagnus, ist das wirklich wahr? Ich fühle mich nicht immer wohl bei dem Gedanken, ich würde mir jetzt selbst zuhören. Gerade deshalb: Tausend Dank für Ihren schmeichelhaften Kommentar! ByteFM im Namen von Afro-Klaus

sebastiansebastianmagnus vor 3 Monaten
Kein Grund sich kurz zu fassen, lieber Klaus Frederking! Ihre Moderation macht Afro Heat für mich zum Highlight im Byte FM Programm! Danke für die tollen Sendungen!

KlausFrederking vor einem Jahr
Da kommt doch echte Freude auf! Vielen Dank, Klaus

Faba vor einem Jahr
Klaus! So großartig deine Sendung, ich bin sehr froh, dass sie mir von einem Freund empfohlen wurde! Für mich die beste musikalische Entdeckung seit ich vor einigen Jahren die Awesome Tapes From Africa entdeckt habe :) Weiter so!

ByteFM_Office vor 2 Jahren
Hallo Leonski, danke für den Hinweis! Jetzt ist die Version vollständig! Beste Grüße die Redaktion

bastogrande vor 3 Jahren
großartige selection, also wie immer.. einfach jedes mal ein genuss.. bitte nicht aufhören. :)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.