Sendungen

ByteFM Magazin am Morgen: Rocket Men zu Gast bei Juliane Reil

ByteFM: ByteFM Magazin vom 12.10.2018

Ausgabe vom 12.10.2018: am Morgen: Rocket Men zu Gast bei Juliane Reil

Sechs junge Herren aus Hamburg, Leipzig und Berlin machen sich auf die Suche nach dem intergalaktischen Sound: Bei Rocket Men verbinden sich Jazz-Funk, Dub und Global Beats, treffen live eingespielte jazzige Bläser und Rock-Instrumente auf produzierte elektronische Beats.

Der Band selbst sind Genrezuschreibungen aber gar nicht so wichtig. Als Teil des Hamburger JazzLab Kollektivs ist Philipp Püschel ohnehin seit 2015 dabei, die Szenen der Hansestadt miteinander zu vermengen. Gemeinsam mit Valentin Mühlberger gründete er 2016 Rocket Men. Der Keyboarder und der Trompeter lernten sich an der Musikschule Hannover kennen und rekrutierten an ihren neuen Wohnorten Hamburg und Leipzig Verstärkung für eine Band, die nun vom Quintett zum Sextett angewachsen ist. Neben Püschel und Mühlberger sind nun auch Lasse Golz, Paul David Heckhausen, Bertram Burkert und Felix Dehmel mit von der Partie.

2016 erschien das Debütalbum „Weightless“ von Rocket Men, am 12. Oktober folgt „Twerk & Travel In Space“, der sich tatsächlich auf den Arschwackel-Trend bezieht. Was es sonst mit dem neuen Album auf sich hat, erklärt die Band live im Interview mit Juliane Reil.

Live erleben könnt Ihr Rocket Men an folgenden Terminen:

12.10.18 Hamburg - Knust
13.10.18 Hamburg - White Cube
16.10.18 Reutlingen - franz.K
17.10.18 Frankfurt am Main - Ponyhof
18.10.18 Berlin - Auster-Club
19.10.18 Dresden - Kukulida

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  DJ Koze / Illumination (Feat. Roísín Murphy)
Illumination (Single) / Pampa Records
2.  David Bowie / Moonage Daydream
Sound And Vision / Parlophone
3.  Anna Calvi / Don't Beat The Girl Out Of My Boy
Hunter / Domino Recording Co
4.  ÄTNA / Blossom
ÄTNA / Recordjet
5.  Sudan Archives / Nont For Sale
Nont For Sale (Single) / Stones Throw
6.  Chilly Gonzales / White Keys
Solo Piano II / Gentle Threat
7.  Kurt Vile / One Trick Ponies
Bottle It In / Matador Records/Beggars Group/Indigo
8.  Beck / Loser
Mellow Gold / Geffen
9.  Joan As Police Woman / What Was It Like
Damned Devotion / Pias
10.  Carla Dal Forno / The Garden
The Garden (EP) / Blackest Ever Black
11.  Soulwax / Essential Four
Essential / PIAS
12.  Janelle Monae / Make Me Feel
Dirty Computer / Bad Boy Records
13.  Goat Girl / The Man
Goat Girl / Rough Trade
14.  Rocket Men / Twerk And Travel In Space
Twerk And Travel In Space / Jazzlab
15.  Rocket Men / Lost In Translation
Twerk And Travel In Space / Jazzlab
16.  Rocket Men / Kaleidoskop
Twerk And Travel In Space / Jazzlab
17.  Neneh Cherry / Kong
Kong (Single) / Smalltown Supersound
18.  Emma Ruth Rundle / You Don't Have To Cry
On Dark Horses / Sargent House
19.  Loyle Carner / Loyle Carner Feat. Jordan Rakei - Ottolenghi (Radio Edit)
Ottolenghi Feat. Jordan Rakei / AMF
20.  Sophia Kennedy / Build Me A House
Sophia Kennedy / Pampa
21.  The Magic Gang / All I Want Is You
All I Want Is You / Telharmonium
23.  Acht Eimer Hühnerherzen / Mittelmaß
Acht Eimer Hühnerherzen / Destiny
24.  Sam Vance-Law / Let's Get Married
Homotopia / Caroline
25.  Klaus Johann Grobe / Klaus Johann Grobe - "Out Of Reach" (Radio Edit)
"Out Of Reach" (Radio Edit) / Trouble In Mind Records