Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin am Morgen: Unhappybirthday zu Gast bei Jessica Hughes (17.10.2018)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 17.10.2018

Ausgabe vom 17.10.2018: am Morgen: Unhappybirthday zu Gast bei Jessica Hughes

In einer Zeit, in der Cordschlaghosen, bunte Bomberjacken und hochgeschlossene Mom-Jeans die Garderoben der Bekleidungsgeschäfte füllen, sind Unhappybirthday aus Hamburg mit ihrem an Joy Division und The Smiths erinnernden Sound genau am Puls der Zeit.

Die Indie-Electro-Pop-Musik der drei jungen MusikerInnen Kim, Daniel und Tobi transportiert uns mit ihrer heimelig vertrauten Nostalgie inklusive verhallter Stimmen direkt zurück ins späte 20. Jahrhundert und wirkt doch brandaktuell.

Drei Alben haben Unhappybirthday, die sich für ihren Bandnamen von einem Song von The Smiths haben inspirieren lassen, bisher mit ihrer von Synthesizern geprägten Tonkunst gefüllt. Nach "Schauer" (2015) und "Sirup" (2017) folgte diesen September das dritte Album "Schaum" und damit eine neue Tour, die sie quer durch Europa führt. Bevor es losgeht, schauen sie noch ByteFM Magazin bei Jessica Hughes vorbei.



Die Live-Termine im Überblick:
23.10.2018 Hamburg - Goldener Salon
24.10.2018 Berlin - Acud Macht Neu
25.10.2018 Köln - Acephalle
01.11.2018 Frankfurt - The Cave
02.11.2018 Hannover - Hafven
06.02.2019 Dresden - Ostpol
07.02.2019 Stuttgart - Merlin Kulturzentrum
08.02.2019 Trier - Exhaus Trier

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Negative Gemini / Bad Baby
Bad Baby (EP) / 100% Electronica
2.  The Smiths / Unhappy Birthday
Strangeways, Here We Come / Warner
3.  Laura Veirs / Watch Fire
The Lookout / Bella Union
4.  Angelo De Augustine / Time
Time (Single) / Athmatic Kitty Records
5.  Nu / Man O To
Man O To (Single) / Crosstime Records
6.  Little Dragon / Lover Chanting
Lover Chanting
7.  Neneh Cherry / Natural Skin Deep
Broken Politics / Neneh Cherry
8.  Ebony Bones / No Black In The Union Jack
Nephilim / 1984 Records
9.  Lord Huron / Ancient Names (Part I)
Vide Noir / UMG
10.  Four Tops / Baby I Need Your Loving
The Definitive Collection / Motown
11.  Four Tops / Loco In Acapulco
Undestructible / Arista Records
12.  Jamila Woods / Giovanni
Giovanni (Single) / jagjaguwar
13.  Ziggy Marley & The Melody Makers / Children Playing In The Street
The Best Of Ziggy Marley And The Melody Makers / Capitol Records
14.  Ziggy Marley / Change Your World
Rebellion Rises / Tuff Gong Worldwide
15.  The Goon Sax / Make Time 4 Love
We're Not Talking / Wichita Records
16.  Hater / It's So Easy
Siesta / 0
17.  Marissa Nadler / For My Crimes
For My Crimes / Bella Union
18.  Thom Yorke / Hands Off The Antarctic
19.  Friendly Fires / Heaven Let Me In
Heave Let Me In / Universal
20.  Der Plan / Lass Die Katze Stehn!
Lass Die Katze Stehn! (Single) / Bureau B
21.  Unhappybirthday / Carlyle
Schaum
22.  Unhappybirthday / Niederung
Niederung (Single) / Tapete Records
23.  Unhappybirthday / Tennu
Schaum
24.  Deux Boules Vanille / Gin Et To
Planète Gougou / Atypeek Music