Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Elbphilharmonie Mixtape

Internationales Musikfest Hamburg

ByteFM: Elbphilharmonie Mixtape vom 02.04.2016

Ausgabe vom 02.04.2016: Internationales Musikfest Hamburg

Vom 21. April bis zum 22. Mai findet zum zweiten Mal das Internationale Musikfest Hamburg statt, diesmal unter dem Motto "Freiheit". Mit zahlreichen Konzerten an vielen gewohnten und neuen Orten, wie der Laeiszhalle, Kampnagel oder dem Haus 73, präsentiert sich das Musikfest als Schaufenster des lokalen Musikschaffens unter Mitwirkung internationaler Gäste.

Los geht das Musikfest mit einer spektakulären Eröffnung in den frisch sanierten Deichtorhallen und J.S. Bach's "Matthäuspassion", dirigiert von Kent Nagano.

Ein Highlight dürfte das Konzert von Patricia Kopatchinskaja werden, der "jungen Wilden" unter den Geigerinnen. Mit ihrem szenisch gestalteten Programm "Bye Bye Beethoven" bürstet sie auf Kampnagel Beethovens Violinkonzert gegen den Strich.

Auch für NachtschwärmerInnen bietet das Musikfest interessante Programmpunkte: Die Konzertreihe "Nightline" bringt u.a. den britischen Neo-Soul-Künstler Jamie Woon, das neue Projekt "The Triad" von Pantha Du Prince und Nils Frahm mit seinen Musikerkollegen Nonkeen in die Stadt.

Mit dem Projekt "Open House", dem Langzeit-Projekt des italienischen Pianisten und Dirigenten Marino Formenti, soll außerdem vom 22. bis 30. April eine Plattform zum spielerischen Gedankenaustausch für MusikerInnen aller Couleur geschaffen werden. Hierzu bietet das Haus 73, eine wichtige Brutstätte der Hamburger Subkultur, einen passenden Ort.

Eva Garthe hat sich ausführlich mit dem vielfältigen Programm des Musikfests auseinandergesetzt und im Vorfeld mit Nils Frahm sowie Patricia Kopatchinskaja gesprochen.
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Jamie Woon / Sharpness
Making Time / Polydor
2.  Patricia Kopatchinskaja / Ludwig Van Beethoven
--- / ---
3.  Tanja Tetzlaff / Collage
--- / ---
4.  Olivier Messiaen / Quatuor Pour La Fin Du Temps
Vom Ende Der Zeit / ---
5.  Pantha Du Prince / The Winter Hymn
The Triad / Rough Trade
6.  Jamie Woon / Message
Making Time / Polydor
7.  Nils Frahm / Familiar
Felt / Erased Tapes
8.  Nonkeen / Ceramic People
The Gamble / R&S
9.  Nonkeen / The Beautiful Mess
The Gamble / R&S
10.  Fleetwood Mac / Rhiannon
Fleetwood Mac / Reprise
11.  Igor Levit / Frederic Rzewski / The People United Will Never Be Defeated
Bach / Beethoven / Rzewski / Sony Classical
12.  Depeche Mode / Halo
Violator / Mute
13.  Johanna Wokalek / Im Frühling
Nachtwache / DHM
14.  Thomas Hengelbrock & Balthasar Neumann Chor / Johannes Brahms - Nachtwache II, Op. 104_2
Nachtwache / DHM
15.  Nonkeen / Animal Farm
The Gamble / R&S