Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Zurück

Forward The Bass

ByteFM: Forward The Bass vom 01.08.2016

Sendung vom 01.08.2016

Dubblestandart, Djosos Krost, Rhythm & Sound u.a.

Mit "Dub Realistic" legen Dubblestandart aus Wien einen neuen Longplayer vor. Aus diesem Anlass habe ich die ganze Sendung mit feinen, relaxten Dubtunes vollgepackt. Da darf Rhythm & Sound selbstverständlich nicht fehlen. In den 2000er Jahren stand das Projekt aus Berlin für innovative, minimalistische Dubsounds mit ultratiefen Bässen. Prompt gab es diverse Produzenten, die ähnlich unterwegs waren, wie etwa der aus Dänemark kommende Djosos Krost.

Auf "Dub Realistic" geht es sehr entspannt zur Sache. Dubblestandart lässt sich Zeit, die einzelnen Tunes zu entwickeln - kein Hauruck, sondern viel Platz für dezentere Zwischentöne. Dazu gibt es na klar viel Bass. Legt euch also zurück und genießt!



Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Dubblestandart / Safe From Harm Feat. Amanda Bauman
Dub Realistic / Echo Beach
2.  Rhythm & Sound / King In My Empire Feat. Cornell Campbell
W/ The Artists / Basic Channel
3.  Rhythm & Sound / See Mi Yah Feat. Willi Williams
See Mi Yah / Basic Channel
4.  Djosos Krost / Creation Feat. Jah Bobby
No Sign Of Bad / Music For Dreams
5.  Djosos Krost / Better Place Feat. Tuco
No Sign Of Bad / Music For Dreams
6.  Dubblestandart / Had To Have His Grass
Dub Realistic / Echo Beach
7.  Dubblestandart / Not Controlled By The Artist
Dub Realistic / Echo Beach
8.  Dubblestandart / Let It Flow Feat. Tanice Morrison
Dub Realistic / Echo Beach
9.  Dubblestandart / Chase The Devil Feat. Lee Perry
Return From Planet Dub / Collision
10.  Dubamine / Murda Style
String Up The Sound / Dub-Stuy Records
11.  Flox / Killing U And Me
Homegrown / Echo Beach

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
Gardy vor 6 Monaten
@jakob: Danke für das Lob! :) Die Sendung ist auf jeden Fall auch eines meiner liebsten Länderspecials bisher. Tolle Musik, die da entsteht, und viel zu "ungehört" bei uns. Das nächste Mal geht's nach Holland!

jobbelund vor 6 Monaten
Schöne Sendung über Reggae in Spanien, mit Empathie und Kenntnis. Jakob, der alte Mann aus dem Viertel

karstenfrehe vor 6 Monaten
@frankmaier: An unseren interessanten Talk kann ich mich gut erinnern. Danke dir für die Blumen. Macht ja auch Spaß, die Sendungen bei so viel guter Musik, die da draußen ist und zudem immer wieder frisch erscheint, zusammenzustellen.

frankmaier vor 6 Monaten
Hi - wir hatten uns auf dem Treffen im Sept.. kennengelernt - talk am Tresen - tolle Musik spielt ihr - weidda so! F

karstenfrehe vor 9 Monaten
@efwe: Danke dir für die Blumen. Ich freue mich total, dass Gardy jetzt mit an Bord ist. So gibt es Reggae und Co. jetzt wöchentlich. Danke dir auch für das Zuhören und kommentieren. Solltest du konkrete Musikwünsche oder Ideen für Specials haben, her damit :-) Cheers, Karsten

efwe vor 9 Monaten
Hallo Hallo, gute Sendung und witzige Idee mit dem abwechselnden Moderieren. Ihr koennt ja jede 20. Sendung gemeinsam machen, dann haette man mal 2 Moderatoren auf einmal. Das hat man ja bei Byte.fm garnicht so oft (glaub ich).

karstenfrehe vor einem Jahr
@efwe: Oh schön, dass dir die Sendung gefallen hat. War mir selbst gar nicht so sicher, weil sie sehr bunt in Sachen Stilmix geraten ist. Konnte mich bei der Vorbereitung gar nicht entscheiden, weil so viele gute Sachen rauskommen, die auch einen Rückbezug (Rhythm & Sound) brauchten. Danke für dein Feedback :-)

efwe vor einem Jahr
Sehr schoen mal wieder! Mit Burro Banton und Rythm&Sound - wie bei den Kollegen Maack und Boettcher :)

karstenfrehe vor einem Jahr
Oh, das höre ich gerne!! Danke dir :-)

drackle@gmx.net vor einem Jahr
Lieber Karsten, vielen Dank für diese tolle Roots-Show! Grossartig!

karstenfrehe vor einem Jahr
Danke dir für die Blumen! Ich bin an einem zweiten Teil dran (MItte der 90er bis Anfang der 2000er. Kommt nocht. Hat mich gefreut, dass dir die Sendung gefallen hat :-)

efwe vor einem Jahr
Vielen Dank fuer die super Sendung ueber den heimischen Reggae. Super Mischung aus Musik und Informationen. Bin schon auf Teil 2 & 3 gespannt :)

karstenfrehe vor einem Jahr
Hey atreju. Danke dir für die Blumen. Das lese ich total gerne :-)

atreju vor einem Jahr
hey, deine sendung hat mich tatsächlich dazu gebracht mich wieder mit reggae und konsorten zu beschäftigen.. selten so viel gute sachen aus der richtung gehört, die auch ohne klischees auskommen und deren texte nicht nur nicht wehtun, sondern manchmal sogar tiefe besitzen. danke! :)

karstenfrehe vor 2 Jahren
Oh, schön zu hören. Djosos Krost ist schon "damals" sträflich vernachlässigt worden. Ein großartiges Projekt!

efwe vor 2 Jahren
Danke fuer 'Djosos Krost' - hab mir sofort die CD bestellt :)

karstenfrehe vor 2 Jahren
Danke dir Ulli, so was höre ich na klar gerne. Ich komme immer wieder auf den Rocksteady zurück - die Melodien und Lyrics sind einfach wunderbar. So schön kann Musik sein! Und danke dir für den Hinweis auf das Album von The Fightnrs. Da werde ich mich sofort mal dranhängen :-)

ulli_dc vor 2 Jahren
Was für eine tolle Sendung! Hat mir sehr viel Spaß gemacht! Ich bin seit beinahe 30 Jahren auf dem Spuren des Rocksteady. Von The Fightnrs kommt die Tage die wohl einzige Platte raus mit "Nothing More to Say". Wunderbar! Vielen Dank für die schöne Sendung.

karstenfrehe vor 3 Jahren
@ schuschu: Danke für die Blumen :-)

schuschu vor 3 Jahren
Das ist eine so coole Sendung - mein Weihnachtsgeschenk! Danke
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Wöchentlich | Montag 18 - 19 Uhr

Reggae ist ein globales Phänomen und hat sich früh von Jamaika aus über die ganze Welt verbreitet. Den Blick lediglich auf die jamaikanische Musikgeschichte und aktuelle Trends zu richten, würde also der Bandbreite dieses Genres nicht gerecht werden.

Insofern werden auch Sänger, Bands und Produzenten aus dem Rest der Welt präsentiert. Neben den klassischen Spielarten, wie etwa Rootsreggae, Modern Roots, Rocksteady und Ska, die nach wie vor erfreulich gedeihen, wird ein besonderer Fokus auf den Bereich Dub gerichtet.

Genres:
Dub, Reggae, Rocksteady