Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

In Between Ears

ByteFM: In Between Ears

Wöchentlich | Samstag 13 - 14 Uhr
Wiederholung: Wöchentlich | Montag 0 - 1 Uhr
Zwischen den Ohren sitzt ja bekanntlich der Kopf und für den liefert In Between Ears akustisches Futter über die üblichen Genregrenzen hinweg. Im Vordergrund stehen aktuelle CD-Neuerscheinungen aus Jazz, Klassik, World- und Populärmusik abseits des "mainstreams".

Als gelegentliches "Extra" gibt es ein Schwerpunktthema zu einem best. Künstler, einer Band, einer "vergessenen" LP u.ä.

Kontakt: inbetweenears[at]byte.fm

Genres

Avant Pop Avantgarde Classical Crossover Fusion Jazz Jazz-Rock Modern Classical Prog-Rock Singer-Songwriter

Kommentare

Heinz-JuergenMaassen vor 6 Monaten
Lieber Marco. Es freut mich, daß ich Dir ein paar Tips geben konnte. Krazy war auch für mich eine Neuentdeckung. LG Heinz-Jürgen

marco vor 6 Monaten
Lieber Heinz-Jürgen, wieder neues Material kennengelernt...genial!! Danke...Grüsse aus Kassel von Marco

martin-reck vor 8 Monaten
Tolle Sendung! Danke.

heringcerin vor 10 Monaten
Sehr schöne Perlen! LG

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Liebe(r) tgrip, das freut mich, dass die Musik Dich in die passende Stimmung versetzen konnte. In der Playlist findest Du die genauen diskografischen Angaben, falls Du Die eine CD zulegen möchtest. beste Grüsse Heinz-Jürgen

tgrip vor einem Jahr
Wov, bin sehr beeindruckt, schöne Musik. War eigentlich gar nicht so in Jazz Stimmung, und bin jetzt voll drin. Werde versuchen, mir die Künstler zu merken

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Hallo Hering, Bobby Timmons hatte ich schon ganz vergessen; Danke für die Erinnerung. Beide Stücke sind ein Gewinn und die Ähnlichkeit rührt vielleicht auch daher, daß bei beiden die Melodielinien mit Piano-Akkorden gespielt werden. Wenn mal Luft in der Sendung ist, sind beide schon vorgemerkt Noch aber gibt es noch bestes Neues...listen next week. LG Heinz-Jürgen

heringcerin vor einem Jahr
Hai Heinz-Jürgen, schöne Sendung mal wieder, was mir eben auffällt: Der Ahmad Jamal hat sich beim Komponieren von TRANQUILITY aber ganz schön von Bobby Timmons DAT DERE inspirieren lassen, oder war das umgekehrt sogar? Na ja, manches liegt bzw lag halt irgendwie in der Luft vielleicht. LG Hering

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Lieber Frank, danke für die freundliche Rückmeldung. Das ermuntert mich, wieder öfter bei der Programmgestaltung auch mal in der "Klassik-Kiste" zu wühlen Beste Grüsse Heinz-Jürgen

tomwaits vor einem Jahr
Danke, Heinz-Juergen, für diese Klavierausgabe - insbesondere die Tharaud-Argerich-Kombi hat es mir angetan! Gruß, Frank

Heinz-JuergenMaassen vor 2 Jahren
Liebe(r) Mushkin, es freut mich, daß Du Dich bei der Musik entspannen konntest. Paldies musste ich erst mal nachgucken - auf Lettisch hat mir noch nie jemand Danke schön gesagt. Von mir also auch Paldies für den freundlichen Kommentar Heinz-Jürgen

Mushkin vor 2 Jahren
Merci & paldies, lieber Heinz, für diese wunderbare Sendung. So viele tolle elegische Songs, da stand die Zeit am Samstag Mittag plötzlich still.

Heinz-JuergenMaassen vor 4 Jahren
Man muss schon ein wenig suchen, aber dann findet man sie doch, die andere Weihnachtsmusik - danke für den freundlichen Kommentar

crazyhorse vor 4 Jahren
Danke für den angenehmen, wohligen Weihnachtsjazz, ist auch im Januar schön zu hören.

joachimwortmeyer vor 5 Jahren
Wie wärs einmal mit "El hombre que sabia" von John McLaughlin aus dem neuen Album "Black Light"?

topofocus vor 5 Jahren
Puh, so viel extrem gutes Zeug auf einmal. Die Big-Band-Einspielungen sind einfach gelungen. Hartmut aus Stutgart
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 31.07.2021

Lauter Höhepunkte

... scherzt der Moderator. Aber sooo übertrieben ist diese Aussage gar nicht:
Die neuen CDs von Fynn Großmann Quintett / Kama Kollektiv / Mikkel
Nordsoe Band / Martin Melendez Power Trio und Paier–Asja–Preinfalk sind …
Weiterlesen >
Ausgabe vom 24.07.2021

Im großen Bogen von England nach Kuba

Wir fliegen einen großen Bogen: von elektronisch-hypnotischen Sounds aus England bis zu handgemachtem kubanischen Flamenco. Wir starten mit 2 Reissues aus den 90er Jahren von WARP-Records (Seefeel, Squarepusher) und lan…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 17.07.2021

Jazz – die klassischen Lead-Instrumente

Zwei Gitarristen im Duo (Christy Doran, Franz Hellmüller), Saxofon (Vincent Le Quang, Dexter Gordon), Piano (Thomas Clausen) und Stimme (Michael Mayo). Sie alle decken das heutige musikalische Spektrum von der akustisc…
Weiterlesen >

Kommentare

Heinz-JuergenMaassen vor 6 Monaten
Lieber Marco. Es freut mich, daß ich Dir ein paar Tips geben konnte. Krazy war auch für mich eine Neuentdeckung. LG Heinz-Jürgen

marco vor 6 Monaten
Lieber Heinz-Jürgen, wieder neues Material kennengelernt...genial!! Danke...Grüsse aus Kassel von Marco

martin-reck vor 8 Monaten
Tolle Sendung! Danke.

heringcerin vor 10 Monaten
Sehr schöne Perlen! LG

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Liebe(r) tgrip, das freut mich, dass die Musik Dich in die passende Stimmung versetzen konnte. In der Playlist findest Du die genauen diskografischen Angaben, falls Du Die eine CD zulegen möchtest. beste Grüsse Heinz-Jürgen

tgrip vor einem Jahr
Wov, bin sehr beeindruckt, schöne Musik. War eigentlich gar nicht so in Jazz Stimmung, und bin jetzt voll drin. Werde versuchen, mir die Künstler zu merken

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Hallo Hering, Bobby Timmons hatte ich schon ganz vergessen; Danke für die Erinnerung. Beide Stücke sind ein Gewinn und die Ähnlichkeit rührt vielleicht auch daher, daß bei beiden die Melodielinien mit Piano-Akkorden gespielt werden. Wenn mal Luft in der Sendung ist, sind beide schon vorgemerkt Noch aber gibt es noch bestes Neues...listen next week. LG Heinz-Jürgen

heringcerin vor einem Jahr
Hai Heinz-Jürgen, schöne Sendung mal wieder, was mir eben auffällt: Der Ahmad Jamal hat sich beim Komponieren von TRANQUILITY aber ganz schön von Bobby Timmons DAT DERE inspirieren lassen, oder war das umgekehrt sogar? Na ja, manches liegt bzw lag halt irgendwie in der Luft vielleicht. LG Hering

Heinz-JuergenMaassen vor einem Jahr
Lieber Frank, danke für die freundliche Rückmeldung. Das ermuntert mich, wieder öfter bei der Programmgestaltung auch mal in der "Klassik-Kiste" zu wühlen Beste Grüsse Heinz-Jürgen

tomwaits vor einem Jahr
Danke, Heinz-Juergen, für diese Klavierausgabe - insbesondere die Tharaud-Argerich-Kombi hat es mir angetan! Gruß, Frank

Heinz-JuergenMaassen vor 2 Jahren
Liebe(r) Mushkin, es freut mich, daß Du Dich bei der Musik entspannen konntest. Paldies musste ich erst mal nachgucken - auf Lettisch hat mir noch nie jemand Danke schön gesagt. Von mir also auch Paldies für den freundlichen Kommentar Heinz-Jürgen

Mushkin vor 2 Jahren
Merci & paldies, lieber Heinz, für diese wunderbare Sendung. So viele tolle elegische Songs, da stand die Zeit am Samstag Mittag plötzlich still.

Heinz-JuergenMaassen vor 4 Jahren
Man muss schon ein wenig suchen, aber dann findet man sie doch, die andere Weihnachtsmusik - danke für den freundlichen Kommentar

crazyhorse vor 4 Jahren
Danke für den angenehmen, wohligen Weihnachtsjazz, ist auch im Januar schön zu hören.

joachimwortmeyer vor 5 Jahren
Wie wärs einmal mit "El hombre que sabia" von John McLaughlin aus dem neuen Album "Black Light"?

topofocus vor 5 Jahren
Puh, so viel extrem gutes Zeug auf einmal. Die Big-Band-Einspielungen sind einfach gelungen. Hartmut aus Stutgart
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.