Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Me Myself & Why


Alle zwei Wochen | Dienstag 22 - 23 Uhr

An der Schnittstelle zwischen Wort und Sound, Sound und Vision, Vision und Banalität, Banalität und Doppeldeutigkeit, Doppeldeutigkeit und Rhythmus, Tanz, Ironie und tieferer Bedeutung. Eine populär musikalische Geschichte der Zeichen in zwölf Songs pro Stunde.

Kontakt: memyselfi[at]byte.fm

Genres:
Americana, Avant Pop, Avantgarde, Diskurspop, Exotica, Experimental, Folk, Hamburger Schule, Improvisierte Musik, Jazz, Jazz-Rock, Krautrock, Outernational, Post-Punk, Singer-Songwriter

ByteFM: Me Myself & Why vom 27.10.2015

Sendung vom 27.10.2015

Es ist keine Beschreibung vorhanden.



1.  Arnold Dreyblatt / Damping Influence
Second Selection / Rough Trade
2.  Bang On A Can All Stars / Anthracite Fields IV Flowers
Anthracite Fields / Cantaloupe
3.  Blond:Ish / Lucy's Affair
Welcome To The Present / Rough Trade
4.  China Crisis / Autumn In The Neighbourhood
Autumn In The Neighbourhood / Pledge Music
5.  EL VY / Paul Is Alive
Return To The Moon / Indigo
6.  Half Moon Run / I Can't Figure Out What's Going On
Sun Leads Me On / Glass Note
7.  Ivar Grydeland / Stop Freeze Wait Bleed
Stop Freeze Wait Eat / Hubro
8.  Motorpsycho / In Our Tree
Supersonic Scientists / Soulfood
9.  Nick Mazzarella / Luminous Deals
Ultraviolet / International Anthem
10.  Páblo Marquez / Zamba De Lonzano
El Cuchi Bien Temperado / ECM
11.  Tom Rainey Trio / Mr. K.C.
Hotel Grief / Intakt
12.  Pain-Noir / Pain Noir (Le Soir)
Pain-Noir / Tomboy Lab


crazyhorse vor 3 Monaten
Lese seit paar Stunden euer (Meinecke Walter Witzel) BRD Buch, bin wieder wach geworden durch den quasi Live-Ton, der durch das Buch knallt, super. Bin jetzt auf Seite 135, TM wünscht sich wegen der nervigen Grünen gerade Kiesinger zurück in den Bundestag, dass versteh ich jetzt garnicht. Adrenalinschub gehabt. Erinnere mich zum Thema Unterschichtskultur seit Einführung des Privatfernsehens an die rechtsmilitanten Schlager der 70er, wie z.B. Tina York mit Wir lassen uns das Singen nicht verbieten, eine quasi Frühform der Gegenwart. Muss jetzt wieder runterkommen, ihr habt das ja schon vor 10 Jahren geschrieben... geh jetzt wieder ins Bett und les weiter. Danke euch.

crazyhorse vor 7 Monaten
Danke für The Lloyd McNeill Quartet in deiner Sendung vom 11.04.17. Wundervolle Musik.

marco vor 2 Jahren
eine grossartige Sendung....DANKE dem Preisträger:) Du hast es wahrlich verdient:)

rath.thomas@gmx.de vor 2 Jahren
Eine wunderschön komponierte Sendung, die man sich wiederholt anhören kann, wenn man Ruhe benötigt oder die Seele Streicheleinheiten bedarf.

volkmar vor 2 Jahren
http://www.coronaguitarkvartet.dk

volkmar vor 2 Jahren
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.