Sendungen

Tracks des Tages Hummertelefon

ByteFM: Tracks des Tages vom 25.05.2024

Ausgabe vom 25.05.2024: Hummertelefon

Eine Hummertelefon-Skulptur von Salvador Dalí inspirierte die House-Produzentin Peggy Gou zu dem Stück „Lobster Telephone“ von ihrem in zwei Wochen erscheinenden Debütalbum „I Hear You“. Die Kanadierin Amery erliegt in „Hotwire The Nite“ dem Lockruf der Nacht. Die Nacht zum Tag macht auch die texanische Singer-Songwriterin Shonali in ihrem Glam-Power-Pop-Song „Up All Night“.

Das New Yorker Duo The Shacks hat sich vor vier Jahren aufgelöst, doch das Label Big Crown Records hält eine sehr gute Compilation mit ihrem schmoove groovenden Nachlass im Anschlag. Ebenfalls schmoove grooven NxWorries, wenngleich sich auf „FromHere“ ein herzgebrochener Anderson .Paak etwas dramatisch gibt.

Auch dabei: Industrial-Goth-R&B von Cumgirl8 und Chance The Rapper mit einem neuen Stück!

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  NxWorries / Suede
Suede (Single) / Stones Throw
2.  Anderson .Paak / Come Down
Malibu / Steel Wool
3.  Knxwledge / Dnthesitate
Gladwemet / Stones Throw
4.  Nx Worries / FromHere (feat. Snoop Dogg & October London)
FromHere (Single) / Stones Throw
5.  The Greg Kihn Band / Jeopardy
Kihnspiracy / Reservoir
6.  Shonali / Up All Night
Up All Night (Single) / Shonali
7.  The Shacks / Trip To Japan
Trip To Japan (Single) / Big Crown
8.  The Shacks / For Real
For Real (Single) / Big Crown Records
9.  Born At Midnite / *69
*69 (Single) / Arbutus
10.  Amery / Mountain FM
Mountain FM (Single) / Night School
11.  Amery / Hotwire The Nite
Hotwire The Nite (Single) / Night School
12.  Cumgirl8 / Cursed Angel
Phantasea Pharm EP / 4AD
13.  Cumgirl8 / Quite Like Love
Quite Like Love (Single) / 4AD
14.  Chance The Rapper / Juice
Acid Rap / Chance The Rapper
15.  Chance The Rapper / Together
Together (Single) / Chance The Rapper
16.  Peggy Gou / Lobster Telephone
Lobster Telephone (Single) / XL
17.  Peggy Gou / Starry Night
Moment EP / Gudu