„And I Have Been“: Albumankündigung von Benjamin Clementine

Foto von Benjamin Clementine.

Hat sein erstes Album seit fünf Jahren angekündigt: Benjamin Clementine (Foto: Akatre Studios)

Benjamin Clementine hat mit „And I Have Been“ sein erstes Album seit fünf Jahren angekündigt. Es wird der Nachfolger der 2017 erschienenen LP „I Tell A Fly“ und soll im kommenden Jahr eine direkte Fortsetzung bekommen.

Die Platte sei ein Kind der Coronavirus-Pandemie, so Clementine. „Wie alle anderen wurde auch ich mit vielen Lektionen, Komplikationen und Offenbarungen konfrontiert, die damit zu tun hatten, meinen Weg mit jemand Besonderem zu teilen. ‚Teil Eins‘ ist nur die Kulisse, es ist die Spitze des Eisbergs, die die Kulisse für ‚Teil Zwei‘ bildet, der tiefer geht.“ Zur neuen Single verrät der britische Musiker: „‚Genesis‘ ist ein Song über die ständige Verleugnung meiner Wurzeln. Aber wie immer, egal was wir in der neuen Welt tun, unsere alte Welt ist in unserem Unterbewusstsein begraben. Ich fand mich in einer Hassliebe zu meinen Wurzeln wieder.“

Albumcover von Benjamin Clementine – „And I Have Been“.

Benjamin Clementine – „And I Have Been“ (Preserve Artists)

Die Tracklist:

1. „Residue“
2. „Delighted“
3. „Difference“
4. „Genesis“
5. „Gypsy, BC“
6. „Atonement“
7. „Last Movement Of Hope“
8. „Copening“
9. „Weakend“
10. „Auxiliary“
11. „Loveluster“
12. „Recommence“

Zuletzt hatte Clementine sein Schauspieldebüt als Gesandter des Imperators in Danny Villeneuves Verfilmung des Science-Fiction-Epos „Dune“. Die neue Platte erscheint am 28. Oktober 2022 auf Clementines eigenem Label Preserve Artists. Hier könnt Ihr Euch das Musikvideo zu „Genesis“ anschauen:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.