Byte Session #196: Willis Earl Beal

Foto von Willis Earl BealWillis Earl Beal

Das Leben des US-amerikanischen Künstlers und Musikers Willis Earl Beal gleicht einer Achterbahnfahrt. Nachdem er mit 23 Jahren die Army aus gesundheitlichen Gründen verlassen muss, verfällt er in Depressionen. In New Mexico ist er einige Zeit obdachlos und verdient sein Geld als Portier eines billigen Motels. Kurz darauf fängt er an, erste selbst produzierte Tracks aufzunehmen, die er zusammen mit selbst gestalteten Flyer und Gedichten in der Öffentlichkeit verteilt. Oft hinterlässt er dabei auch seine Telefonnummer. Das Found Magazine wird dadurch auf ihn aufmerksam und nimmt Beal auf das Cover. So wird Beal zum Geheimtipp. Heute spielt er in ausverkauften Konzerthallen.

Willis Earl Beal war vor kurzem bei uns im Magazin zu Gast und hat unserer Kollegin Siri Keil eine Kostprobe seiner A capella-Künste gegeben.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Einmal schütteln bitte – Tamaryn live in Köln
    Am 05.12. spielte Tamaryn im MTC in Köln. Mit ihrem Album "The Waves" hat die Band um die gebürtige neuseeländische Sängerin Tamaryn und den Gitarristen Rex John Shelverton eins der Debüts des Jahres veröffentlicht. Doch funktioniert der flächige Dreampop der Band auch live? ByteFM Redakteur Marc Frandel war vor Ort und sah ein Konzert wie eine Schneeflocke. ...
  • Pressefoto von Death Cab For Cutie.
    Die kalifornische Musikerin Helen Ballentine aka Skullcrusher hat mit „Quiet The Room“ ihr Debütalbum via Secretly Canadian angekündigt....
  • Alben des Jahres 2018
    Unsere Highlights des Jahres: Die besten Alben 2018, gehört und kuratiert vom ByteFM Team, den Moderatorinnen und Moderatoren....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.