„I Don’t Live Here Anymore“: The War On Drugs kündigen neues Album an

Foto der US-Band The War On Drugs, die ein neues Album angekündigt hat.

Haben eine neue Platte mit dem Titel „I Don’t Live Here Anymore“ angekündigt: The War On Drugs (Foto: Shawn Brackbill)

Die US-Band The War On Drugs hat ein neues Album namens „I Don’t Live Here Anymore“ angekündigt. Es wird das dritte Studio-Album der Formation aus Philadelphia sein. Bereits in der vergangenen Woche hatte die Gruppe einen kleinen Teaser veröffentlicht, und nun ist die erste Single draußen. Sie heißt „Living Proof“ und wird von einem Musikvideo von Regisseur Emmett Malloy begleitet.

Veränderung, Schmerz und Weiterentwicklung

Das neue Stück ist eine americana-folkige, melancholische Downtempo-Nummer mit Einsprengseln von Piano und sich zart durch den Song tastenden E-Gitarren. Im in puncto Stimmung perfekt dazu passenden Musikvideo sehen wir Adam Granduciel, den Sänger der Formation, der durch das ländliche Amerika fährt und spaziert. Es sind Bilder der Einsamkeit, vielleicht auch der Selbstfindung. Denn der Track, der zugleich Opener der Platte ist, thematisiert das ganz persönliche Erleben von Veränderung, Schmerz und Weiterentwicklung. Themen, die Leitideen des neuen Albums sind, und sich assoziativ auch im Titel der Platte widerspiegeln.

Zehn Stücke, drei Jahre, sieben Studios

Auf der neuen LP versammelt die Band insgesamt zehn Stücke, welche über einen Zeitraum von drei Jahren in gleich sieben verschiedenen Tonstudios aufgenommen wurden. Die Ideen dazu hatte Granduciel zunächst mit David Hartley, dem Bassisten von The War On Drugs sowie dem Musiker Anthony LaMarca aufgenommen. Später kamen dann noch die anderen Bandmitglieder hinzu, um die Aufnahmen weiter auszuarbeiten.

Albumcover von The War On Drugs – „I Don’t Live Here Anymore“.

The War On Drugs – „I Don’t Live Here Anymore“ (Atlantic Records)

Die Tracklist:

1. „Living Proof“
2. „Harmonia’s Dream“
3. „Change“
4. „I Don’t Wanna Wait“
5. „Victim“
6. „I Don’t Live Here Anymore“
7. „Old Skin“
8. „Wasted“
9. „Rings Around My Father’s Eyes“
10. „Occasional Rain“

Das letzte Album von The War On Drugs, „A Deeper Understanding“, kam 2017 heraus und wurde damals mit einem Grammy für das beste Rock-Album ausgezeichnet. Der neue Longplayer erscheint am 29. Oktober 2021 via Atlantic Records. Hier könnt Ihr Euch das Musikvideo zu „Living Proof“ anschauen:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.