Neue Dokumentation über britisch-asiatische Soundsystems

London war schon immer das Zentrum für interessante Musikhybride. Im Schatten von Techno, Jungle oder den jamaikanischen Dub-Soundsystems entstand in den frühen 90er-Jahren eine hybride Clubmusik aus klassischem Bhangra und Drum’n’Bass, die für viele junge Asiaten erstmals eine Möglichkeit bot, sich kulturell eigenständig auszudrücken.

Der kurze Dokumentarfilm „British Asian Sound Systems“, eine Kollaboration des britischen Kulturmagazins Dazed & Confused und dem Fernsehsender Channel 4, illustriert, wie diese Soundsystems sowohl die Hoffnungen als auch Ängste der zweiten und dritten Generation asiatischstämmiger Briten kanalisierten.

Welche enorme Bedeutung eine Musikszene für die eigene Identität haben kann, zeigt sich wohl am besten zu Beginn der Doku, als einer der Protagonisten davon erzählt, dass er eigentlich nie in der Lage war auf die Frage: „Wo kommst du her?“ zu antworten. Die neue britisch-asiatische Musikszene hätte die Beantwortung dann ziemlich vereinfacht, und zwar mit einem „Fuck You!“. Der Film ist hier zu sehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Byte Session #115: Anna Aaron
    Anna Aaron war im ByteFM Magazin mit Siri Keil zu Gast. Zuerst stand sie Rede und Antwort, anschließend spielte sie sogar noch "Who Maimed You" von ihrem Album "I'll Dry Your Tears Little Murderer"....
  • Gut angestellt – das Greenville Festival 2012
    Felix Dabbert hat für ByteFM das Greenville Festival nordwestlich von Berlin besucht, das dieses Jahr seine Premiere feierte. In seinem Bericht erzählt er von seinen Erlebnissen mit den Flaming Lips, Iggy Pop, The Roots u. a. und findet, dass sich das Festival für das erste Mal ziemlich gut angestellt hat....
  • Mulatu Astatke Verlosung
    Mulatu Astatke, der ‚Vater des Ethio Jazz‘, ist gemeinsam mit The Heliocentrics unterwegs auf Europa-Tournee. Wir verlosen 3×2 Tickets für das Konzert in Hamburg. Um zur Musik zu kommen musste Mulatu Astatke erstmal seine Heimat verlassen. Geboren 1943 in Äthiopien, wurde der Sohn einer wohlhabenden Familie nach England geschickt um dort Flugzeugingenieur zu werden. ‚Ich […]...


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Doku: British Asian Sound Systems – Testspiel.de
    Dez 18, 2014 Reply

    […] (via ByteFM) […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.